ultrabook variante 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ultrabook variante 2

      gibt's vielleicht schon ungefähre, inoffizielle angaben zur variante 2 des ultrabooks von HP?

      prinzipiell würd sich das warten ja lohnen, da das display bei praktisch allen testberichten die achillesferse des ultrabooks war.

      deshalb die frage: kann man vielleicht schon einen ungefähren preisbereich abschätzen? < 1300€ ? < 1400€ ? < 1500€ ? (FreeDOS version)

      bzw. lieferzeiten bis april? mai? juni?

      lg und vielen dank für jedwede info!
    • Review zum 9470m
      engadget.com/2012/12/21/hp-elitebook-folio-9470-review/

      Klingt ja recht spannend mit einem 1600x900 Display.

      Der fehlende HDMI Port wäre ein wenig bitter, aber auf der Dockingstation is der dann hoffentlich drauf

      Kurzzusammenfassung


      + gutes Keyboard
      + hohe Displayauflösung
      + gute Akkuleistung
      + mattes Display
      + kein Windows Zwang

      - mit 1.6kg nicht das leichteste Ultrabook am Markt
      - kein HDMI am Gerät selbst


      ein weiterer Kandidat wäre evt noch das Samsung Series 9
      engadget.com/2012/07/06/samsun…-review-13-inch-mid-2012/
      geizhals.at/samsung_900x3c_np-900x3c-a06de_a828494.html
    • Auf den Fotos sieht man beim DisplayPort das "DP++" Logo also sollte via DP-to-HDMI/DVI Adapter HDMI oder DVI auf möglich sein. Im Shop werden beide Adapter auch beim 9470m als Zubehör angezeigt. Die Dockingstation bietet leider kein zusätzlichen Anschlüsse wie HDMI (außer bei der USB3.0 Replikator Varianter).

      Ich hoffe es wird eines bei den Infoständen ausgestellt, mal schaun wie gut/schlecht das Display wirklich ist.
    • Hallo an alle,

      freut mich, dass das Interesse an der HD+ Variante so groß ist.
      Die neue Variante kommt im Laufe der Woche in den ACP Shop. Es kommt eine 256GB statt der 180GB SSD rein (auf die 180er gibts ne Shortage).
      Da Produktionsstart erst mitte März ist (nach derzeitigem Stand), kann ich leider noch keine seriöse Auskunft zur Lieferzeit geben!

      Hier findet ihr alle Anschlüsse der 9470m Docking.
      h18000.www1.hp.com/products/qu…/13639_div/13639_div.HTML

      Bei unseren Business Produkten kommt Ausschließlich Display Port zum Einsatz (Ausnahme ist die s-Klasse die auch oft an "normale" Endkunde verkauft wird).
      Da es sich beim Display Port genauso wie bei HDMI und DVI um Digitale Anschlüsse handelt könnt ihr ohne Problem mit z.B. einem Displayport to HDMI Adapter arbeiten (ist eh auch im ubook Angebot enthalten und natürlich kompatibel sowohl auf der Docking als auch beim normalen Gerät)

      Wie geschrieben wurde ist es deswegen etwas schwerer als "normale" Ultrabooks (auch wir haben leichtere z.B. das Spectre XT) weil es frei serivicierbar ist (d.h. nichts geklebt od. gelötet, Akku mit 3 Jahren Garantie und selbst tauschbar, Docking Anschluss usw.) und für den Ultrabook Bereich eine Menge Anschlüsse bietet. Fast schon so wie der große Bruder 8470p.
      Hier noch weitere Infos zu den Anschlüssen des 9470m...
      h18000.www1.hp.com/products/qu…/14317_div/14317_div.HTML

      Edit: das 9470m wird natürlich bei den Infoständen dabei sein. Allerdings nicht mit dem HD+ Display (wie gesagt, Produktionsstart mitte März derzeit).
      lg
      Roman

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Hewlett Packard ()

    • Das Folio ist auf dem Papier absolut top.

      Einen Kritikpunkt von dem ich gelesen habe ist, dass das ohnedies eher schwach ausgeleuchtete Display im Akku Betrieb die Helligkeit nochmal runter regelt (nicht abstellbar).
      Das heißt mit dem derzeit verbauten Display kann es sein das es schwierig ist outdoor zu arbeiten.

      Deshalb und wegen der geringen Auflösung warten hier alle sehnsüchtigst auf eine erste Preisschätzung für Variante2, damit man weiß ob sich das Warten lohnt.

      Danke im Voraus.
    • Laut meiner letzten Info kommt es morgen im Laufe des Tages in den ACP Shop. Bitte also noch um ein wenig Geduld.

      Bzgl. Displayhelligkeit - am besten bei einem der ubook Infostände vorbeischauen und selbst ausprobieren. Meiner Meinung nach ist der Outdoor Einsatz aber allein schon wegen dem matten Display durchaus gegeben.
      lg
      Roman
    • Erstmal Danke für den guten Service hier und die Informationspolitik. Find u:book super! Nun zum Thema:

      Hab ich das richtig verstanden: Die Variante zwei wird bis auf das Display baugleich mit Variante 1 sein?

      Noch generelle Fragen zu den Ultrabooks, nur um sicher zu sein: Folgendes Zubehör ist passend zum Folio 9470m?

      - HP UltraSlim Docking Station für Elitebook Folio 9470m
      - HP 90W Slim AC Adapter (ist der kleiner/leichter als der bereits enthaltene?)
      - HP WWAN un2430 EV-DO/HSPA Mini Card (ensprechender Slot ist frei beim Folio?)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von con-f-use ()

    • Neben höherer Auflösung soll auch eine größerer SSD installiert sein (laut den Angaben in diesem Forum). Ich hoffe auch bleibt bei der 2x4GB statt 1x8GB (wie im Schweizer Modell) zwecks Dual-Channel Mode und Prozessor-Grafik usw.

      Der WWAN Slot ist frei, siehe Bilder im Test unter "http://www.notebookcheck.com/Test-HP-EliteBook-Folio-9470m-Ultrabook.87434.0.html". Die zeigen auch gleich was man unter Wartungsfreundlichkeit versteht :)
    • Hallo con-f-use,

      In Variante 2 wird neben dem HD+ Display auch eine 256GB SSD verbaut sein (auf die 180er haben wir eine Shortage).

      -HP UltraSlim Docking Station für Elitebook Folio 9470m - genau das ist die passende Docking für das 9470m
      -HP 90W Slim AC Adapter (ist der kleiner/leichter als der bereits enthaltene?) - von Haus aus dabei ist ein 45W Netzteil. Es wiegt laut notebookcheck nur 365g inkl. Kabel. Das 90W Slim Netzteil wäre einerseits etwas überdimensioniert für das 9470m (was aber kein Problem wäre), andererseits wiegt es mit 223g nur geringfügig weniger (außerdem kann ich leider nicht sagen ob die 223g mit oder ohne Kabel gerechnet wurden). Vorteil des 90W Slim Adapters wäre aber, dass du am Netzteil einen USB Anschluss hast und somit gleichzeitig z.B. dein Handy laden kannst.
      - HP WWAN un2430 EV-DO/HSPA Mini Card (ensprechender Slot ist frei beim Folio?) - Korrekt, das ist das kompatible WWAN Modul. Passender Slot ist frei und Antennen vorbereitet. Zusätzlich ist übrigens auch ein mSATA Slot für zusätzlichen SSD Speicher frei ;)

      Edit: Ok, Iggy war schneller, danke dafür :thumbup:
      Edit2: @Iggy - es bleibt bei 2x4GB RAM
      lg
      Roman
    • Erstmal Danke für deine fixe Antwort. Hätt meine Augen aufmachen können ;D

      Iggy71 schrieb:

      Ich hoffe auch bleibt bei der 2x4GB statt 1x8GB (wie im Schweizer Modell) zwecks Dual-Channel Mode und Prozessor-Grafik usw.
      Die Rationale der Schweizer-Seite war angeblich folgendes:
      >> Wer so leistungs-hungrig ist und den Dual-Channel-Mode ausnutzen will, der wird wahrscheinlich auch gleich 16 GB RAM haben wollen. Der Aufpreis um das Modell Standardmäßig mit 16 GB zu bestücken ist aber den Normalo-Nutzern nicht zu vermitteln. Daher kann das Perfomance-Klientel bei der 1x8GB-Bestückung einen züsätlichen 8GB-Riegel dazu kaufen und muss nicht die 2x4GB durch 2x8GB ersetzen und alle sind glücklich. <<
      Find das Argument aber wenig eingänging, weil die 16GB-Crowd recht klein sein drürfte und der Durchschnitts-Nutzer IHMO auch gerne Dual-Channel hätte. Kann auch den Wahrheitsgehalt nicht beurteilen. Hab das nur so gehört.

      @APC/HP: Bleibt es bei "Variante 2 heute im Shop"?
    • Docking Station

      Hallo!

      Ich bin gerade am Überlegen, ob ich mir 1) die UltraSlim Docking Station oder 2) den USB 3.0 Port Replicator dazubestellen soll.

      Vorteile von 2) wären
      etwas günstiger
      mit mehreren Modellen komapitel
      HDMI Anschluss

      Funktioniert der Port Replicator genauso wie eine eine eichte Docking Station oder gibts da Unterschiede?
    • Hallo Surfer,

      der USB Port Replicator ist keine echte Docking. Es ist quasi eine Anschlusserweiterung via USB 3.0. D.h. all die Geräte die du daran ansteckst übertragen ihre Daten über einen einzigen USB 3.0 Anschluss. Als wir nur den USB 2.0 Port Replicator hatten, kam es regelmäßig zu Problemen wegen der Bandbreitenlimitierung (d.h. z.B. ein FullHD Monitor, Maus, Tastatur, Netzwerk angeschlossen - das ganze ein wenig auslasten und schon ruckelte z.B. das Bild am TFT). Mit dem USB 3.0 Port Replicator sollten diese Probleme dank der wesentlich höheren Bandbreite zwar der Geschichte angehören, in Extremfällen kann es aber trotzdem zu Limitierungen kommen!

      Das kann dir bei der echten Ultra Slim Docking (das ist eine echte Docking mit eigenem Docking Anschluss) nicht passieren. Außerdem wird das Notebook soviel ich weis über den Port Replicator nicht geladen. Geht auch nur bei der echten Docking.

      Hier noch ein paar zusätzliche Infos...
      Port Replicator
      Ultra Slim Docking

      p.s. Die Ultra Slim Docking wird auch kompatibel mit unserem bereits angekündigten Business Convertible HP Revolve sein, als auch mit der nächsten Generation der "normalen" Elitebooks.
      lg
      Roman