HP 810 Revolve GPS

    • GPS gibt's meines Wisens nach in Kombination mit dem WWAN-Modul, dasman nachrüste kann.

      Externe GPS-Empfänger die man per USB oder Bluetooth anschließen kann gibt es sicherlich, kann ich bei Interesse Mal recherchieren.
      I hear you say "Why?" Always "Why?" You see things; and you say "Why?"
      But I dream things that never were; and I say "Why not?"


      —George Bernard Shaw (1856-1950)
    • Da TMC im nichthörbaren Frequenzbereich von UKW übertragen wird, und die WWAN-Module keinen UKW-Empfänger haben dürfte klassische TMC-Funktionalität leider nicht zur Verfügung stehen.

      Die Frage die ich mir eigentlich aber stelle ist, mit welcher Software du am Notebook klassische Navi-Funktionen nutzen willst (spontan fällt mir da nur Microsoft AutoRoute bzw. MapPoint ein). MapPoint 2010 habe ich vor Jahren Mal auf einem HP Mini 5101 ausprobiert, dessen WWAN-Modul von Qualcomm ich "gewaltsam" auch die GPS-Funktionalität entlocken konnte. Zugegebenermaßen war der Atom-Prozessor dort natürlich per se schon ein wenig schwachbrüstig und das Erlebnis nicht wirklich flüssig, und ich weiß auch nicht wie sich die Software seitdem weiterentwickelt hat. In Zeiten von Google Maps Navigation (inkl. Verkehrsanzeige) auf jedem Billig-Androiden wäre meine persönliche Wahl zum navigieren (im Auto) vermutlich sowohl aufgrund der Größe als auch der Software eher kein Notebook.
      I hear you say "Why?" Always "Why?" You see things; and you say "Why?"
      But I dream things that never were; and I say "Why not?"


      —George Bernard Shaw (1856-1950)