Ankündigung Wünsche und Anregungen für das u:book-Verkaufsfenster im WS 2014/15

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Danke für das bisherige Feedback - wird alles gelesen und so weit möglich auch berücksichtigt.

    Zum Thema Surface 3 Pro kann ich aktuell noch gar nichts sagen, aber dass das Gerät so oft genannt wurde nehme ich in jedem Fall zur Kenntnis - stay tuned. ;)
    I hear you say "Why?" Always "Why?" You see things; and you say "Why?"
    But I dream things that never were; and I say "Why not?"


    —George Bernard Shaw (1856-1950)
  • Surface 3 pro vs Thinkpad Yoga

    Hallo,

    finde zwar auch das Surface 3 pro hinsichtlich der Eckdaten und vor allem des Formfaktors sehr attraktiv - persönlich würde ich aber ein Thinkpad Yoga bevorzugen (wie hier schon genannt am liebsten mit Digitizer, i5-4300u, 256GB SSD und 8GB RAM).
    Will hier keine große Diskussion starten - fände es nur schade, falls das Yoga zugunsten des Surface aus dem Angebot fallen würde.
    Ich nehme das höhere Gewicht zugunsten der Wartungsfreundlichkeit (und vor allem der Möglichkeit den Akku mit etwas Schrauberei zu tauschen) gerne in Kauf...

    Beste Grüße,
    Stefan
  • Ich kann zumindest garantieren dass ein Yoga sicher keinem Gerät eines anderen Herstellers "zum Opfer fallen" sondern ggf. das vorhandene Portfolio ergänzen würde. :)
    I hear you say "Why?" Always "Why?" You see things; and you say "Why?"
    But I dream things that never were; and I say "Why not?"


    —George Bernard Shaw (1856-1950)
  • Ich hätte gerne einen Laptop mit folgender Hardware:

    • CPU: Intel Core i7-870 2.93Ghz Quad-Core Processor
    • Memory: A-Data XPG V2 8GB (2 x 4GB) DDR3-1866 Memory
    • Storage: Hitachi Deskstar 2TB 3.5" 7200RPM Internal Hard Drive
    • Video Card: Sapphire Radeon HD 7950 2GB Video Card

    Marken sind nur Beispiele. Alles +/- natürlich.
  • User4978 schrieb:

    Ich hätte gerne einen Laptop mit folgender Hardware:

    • CPU: Intel Core i7-870 2.93Ghz Quad-Core Processor
    • Memory: A-Data XPG V2 8GB (2 x 4GB) DDR3-1866 Memory
    • Storage: Hitachi Deskstar 2TB 3.5" 7200RPM Internal Hard Drive
    • Video Card: Sapphire Radeon HD 7950 2GB Video Card

    Marken sind nur Beispiele. Alles +/- natürlich.


    Nun ja... das ist ein etwa 5 Jahre alter Desktop-Prozessor und eine etwa 2 Jahre alte Desktop-Grafikkarte sowie ein 3,5" Festplatte, ebenfalls für Desktop-Rechner. Ich nehme aber an die Anforderung nach einem leistungsfähigen Quad-Core-Prozessor und eigenständiger Grafikkarte werden wir wie jedes Semester erfüllen können.
    I hear you say "Why?" Always "Why?" You see things; and you say "Why?"
    But I dream things that never were; and I say "Why not?"


    —George Bernard Shaw (1856-1950)
  • dg schrieb:


    Nun ja... das ist ein etwa 5 Jahre alter Desktop-Prozessor und eine etwa 2 Jahre alte Desktop-Grafikkarte sowie ein 3,5" Festplatte, ebenfalls für Desktop-Rechner. Ich nehme aber an die Anforderung nach einem leistungsfähigen Quad-Core-Prozessor und eigenständiger Grafikkarte werden wir wie jedes Semester erfüllen können.


    Ja ich meine nur mein Laptop sollte mindestens eine solche Leistung erfüllen. Um sicherzugehen. :)
  • Ich hätte gerne das ZBook 14 in der gleichen Konfiguration wie letztes Semester allerdings mit 240 GB SSD anstatt M.2 SSD + HDD Kombination. Ich denke nicht, dass ein Ultrabook als Datengrab verwendet werden sollte. Die andere Alternative über die ich nachdenke ist das Lenovo T440S. Hier würde ich mir im Vergleich zum letzten Semester den i7 4600U wünschen.
    Wäre toll wenn eine dieser Kombinationen angeboten würde.

    Schöne Grüße
  • Meine Wunschnotebook hätte ungefähr folgende Eckdaten

    • Core i7 mit Iris Pro Grafik
    • 14 Zoll IPS, nontouch, antiglare, Pixeldichte über 200 ppi, Format 16:10 oder besser 3:2, wenn möglich mit erweitertem Farbraum
    • mind. 8GB RAM
    • Gewicht unter 2kg
    • leicht zugängliche/austauschbare Hardware
    • eingebauter Farbkalibrator
    • Akkulaufzeit bei voller Helligkeit und Officenutzung 8h+
    • M.2 SSD mit mind 256GB

    vielleicht lassen sich ein paar Punkte realisieren.
    LG
  • Apple-Rabatt-Änderungen?

    Hallo,
    Es wäre super, wenn der Apple-Rabatt bei den MacBook Pros wieder auf 20% angehoben werden könnte, wie es zu Beginn der ubook-Zeiten mal war ...

    Das Studenten-Leben ist ja so schon teuer genug! Aber man will sich ja trotzdem einen Apple-Rechner leisten.

    VG vom AppleFanBoy
  • RE: Apple-Rabatt-Änderungen?

    AppleFanBoy schrieb:


    Es wäre super, wenn der Apple-Rabatt bei den MacBook Pros wieder auf 20% angehoben werden könnte, wie es zu Beginn der ubook-Zeiten mal war ...

    Das Studenten-Leben ist ja so schon teuer genug! Aber man will sich ja trotzdem einen Apple-Rechner leisten.


    Das Bedürfnis verstehe ich natürlich. :) Allerdings ist es nicht so, dass wir bei Apple einfach beliebig einen Wunschrabatt vorgeben und den dann auch bekommen - das ist tatsächlich ein relativ langwieriger, Apple-interner Prozess, der wirklich auch jedes Semester auf's Neue durchgespielt werden muss und im Endeffekt schließlich in den USA auf der allerhöchsten Ebene bei Apple entschieden und abgesegnet wird. Dass es hier seit Jahren immer wieder sehr gute (in Wahrheit sogar neben der Schweiz, wo Neptun die dieselben Konditionen erhält, die weltweit besten) Konditionen gibt ist vor allem dem beherzten und unglaublich engagierten Einsatz des dort für u:book zuständigen Mitarbeiters zu verdanken.

    Klar würde ich mir auch 20% und mehr wünschen, aber nachdem ich die internen Abläufe natürlich aus nächster Nähe kenne kann ich nur sagen wir (und damit meine ich nicht nur das u:book Team sondern vor allem auch Mitarbeiter der Partnerfirmen, die tw. auch intern harte Kämpfe ausfechten müssen) geben wirklich alle unser Bestes um bei u:book die besten Konditionen in allen Bereichen herauszuschlagen. Und glaubt mir, es ärgert garantiert niemanden mehr als mich, wenn es im Verkaufsfenster irgendwo doch ein Produkt günstiger gibt oder ich mich "rechtfertigen" muss, dass doch sicher noch irgendwo der eine oder andere Euro herauszuholen gewesen wäre. ;)

    In diesem Sinne - wir tun was wir können. Versprochen!
    I hear you say "Why?" Always "Why?" You see things; and you say "Why?"
    But I dream things that never were; and I say "Why not?"


    —George Bernard Shaw (1856-1950)
  • Vielen Dank für die Rückmeldung!
    ich hab ja ehrlich gesagt die Befürchtung, dass APPLE sogar die 18% nicht mehr genehmigt.
    hab nämlich gestern mit der APPLE hotline telefoniert und dort wurden jetzt alle Rabatte für österreichische Studenten gestrichen. Das heißt die -10% von oncampus sind ausserhalb der ubook-Zeiten das höchste der Gefühle ... :(

    also, alles gute und Vielen Dank schon mal fürs Verhandeln mit APPLE!!!!
  • lenovo release schedule

    Hi,

    Danke für das Service. Ihr macht einen super Job! Nach 3 Jahren warten, wird es zeit meinen T420 wieder upzugraden!


    Wird es sich für das WS ausgehen den Nachfolger des T440 (T450?) zu bestellen, beziehungsweise wird es ein X1 Carbon der Dritten Generation geben, oder muss ich dafür auf das SS Verkaufsfenster warten?

    Sepcs mäßig holt ihr eh immer das Beste raus, wobei ich mit der dezitierten Graka in meinen T420 nicht wirklich zufrieden bin, da der DP-Port nur mit Graka funktioniert und diese den Akku quasi im alleingang austrinkt. Dadruch, dass ich gut und gerne 3 mal pro Tag aus der Dock und wieder rein muss, ist halt auch bumblebee / bios switch nicht so die optimale Lösung.

    256GB SSD + und 8GB+ Ram sollten selbstverständlich sein :)

    Grüße aus Wien!
  • @pmig

    Da Broadwell anscheinend auf Ende 2014/Anfang 2015 verschoben worden ist und zu den Nachfolgern von T/X/W *40 noch nichts zu hören ist, glaub ich eher nicht, dass diese schon im Herbst verfügbar sein werden. Vorgestellt vielleicht, aber wenn dann sicher noch mit sehr langen Wartezeiten.

    Bzgl. Optimus, DP-Port usw bin ich unlängst über diesen Beitrag gestolpert: unixreich.com/blog/2013/linux-…l-monitor-finally-solved/
    Bei meinem T410 funktioniert es relativ gut mit internem Display und zwei externen Monitoren (VGA und DVI), auch wenn die interne Grafik schon aus dem letzten Loch pfeift..mit den Scripts lässt es sich aber sehr zuverlässig ein und ausschalten.

    EDIT: gibts eigentlich schon Informationen zur Herstellerauswahl? Da stand ja eine Neu-Evaluierung an, auf der Neptun-Seite hab ich leider auch nichts gefunden
  • Mein Interesse am Surface Pro ist auch noch immer aufrecht! Ansonsten würde ich mir wünschen, dass Laptops wie das HP Elitebook 840 G1 bzw. der Nachfolger durchgehend mit einer 250 GB SSD ausgestattet sind..

    Besonders freuen würde ich mich, wenn beim Surface auch ein Augenmerk auf die Garantie gelegt wird. Standardmāssig soll es ja zwei Jahre geben. vielleicht kōnnen sie mit der complete garantie, in der auch sturzschāden abgedeckt sind, punkten.

    Danke :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von User2212 ()

  • Neue Geräte wird es von der Herstellern vor der nächsten Intel-CPU-Generation nicht geben, daher wird sich am grundsätzlichen Portfolio nur in wenigen Bereichen etwas ändern (also kein X/T/Wx50-Serie von Lenovo bzw. G3 von HPs).

    Zu Apple kann ich nur sagen, dass es nach wie vor bei u:book die besten Konditionen für MacBooks am Markt geben wird, besser als (Ex-)Apple on Campus, besser als der neue Campus Store und besser als die diversen Education-Partner von Apple.

    Bzgl. des Surface 3 Pro bin ich ebenfalls sehr zuversichtlich, wir warten hier aber noch das konkrete Angebot von Microsoft ab - sollte es u:book-konform spürbar besser als die Angebote im Einzelhandel sein bin ich sehr zuversichtlich dass wir zumindest im kommenden Verkaufsfenster einmal testen wie gut das Gerät bei euch ankommt. :)

    Noch ein paar kleine Teaser:

    -) im Mobilfunkbereich könnte es interessante Angebote geben

    -) für jene, die bereits einen Mobilfunkvertrag haben mit dem sie zufrieden sind wird es ggf. Smartphones und Tablets eines großen Herstellers geben (noch nicht 100% fix)

    -) vermutlich werden wir auch das bisher hochwertigste Portfolio an Monitoren bieten können

    -) wer große Datenmengen oder auch Backups sinnvoll verwalten, für den gibt es mit ziemlicher Sicherheit auch gute Nachrichten

    :)
    I hear you say "Why?" Always "Why?" You see things; and you say "Why?"
    But I dream things that never were; and I say "Why not?"


    —George Bernard Shaw (1856-1950)