Ankündigung Lob, Kritik, Anregungen - Diskussion über die u:book-Aktion und die aktuellen Angebote

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Lob, Kritik, Anregungen - Diskussion über die u:book-Aktion und die aktuellen Angebote

    Liebe Userinnen und User,

    in diesem Thread könnt ihr euch in Sachen Log, Kritik und guten Ideen nach Herzenslust austoben. Hier könnt ihr uns mitteilen dass wir tolle Arbeit leisten, oder ein Haufen ahnungsloser Stümper sind (schöner wäre natürlich dennoch konstruktive Kritik). Ihr könnt über die aktuellen Angebote diskutieren, Vorschläge für die Zukunft machen oder auch Freude oder Unmut über Preisgestaltung, Ausstattung und ähnliches kundtun.

    Sollte eine Diskussion in einem der Produkt-Threads zu sehr ausarten erlaube ich mir ebenfalls die Posts hierher zu verschieben, um die Frage/Diskussionsthreads zu den Produkten vor allzu hitzigen Diskussionen zu befreien und auf diese schöne Metaeben hier zu holen. :)

    Ich freue mich auf euer Feedback, nur so wissen wir ob wir auf dem richtigen Weg sind und ihr mit den Angeboten auch zufrieden seid!
    I hear you say "Why?" Always "Why?" You see things; and you say "Why?"
    But I dream things that never were; and I say "Why not?"


    —George Bernard Shaw (1856-1950)
  • Meiner Meinung nach seid ihr weit davon entfernt, ein Haufen ahnungsloser Stümper zu sein. Das x1 carbon ist, wenn ich das richtig gesehen habe, um 500€ billiger als auf der Lenovo Homepage in der selben Konfiguration. Meines Erachtens eine wirklich reife Leistung! Sauber! Vielen Dank dafür!

    Jetzt zu meiner Frage: ihr bietet das OneLink Pro Dock für 134€ an, auf der Lenovo Homepage gibt es das OneLink Dock für 113€. Was ist der Unterschied zwischen den beiden?


    MfG
  • bone schrieb:

    gibt es heuer eigtl wieder die möglichkeit die geräte an den unis zu besichtigen?
    bin grad ziemlich blind auf der hompage bei der suche nach terminen...


    Ja, und zwar an mehr als je zuvor. Die Termine stelle ich heute noch online.
    I hear you say "Why?" Always "Why?" You see things; and you say "Why?"
    But I dream things that never were; and I say "Why not?"


    —George Bernard Shaw (1856-1950)
  • User5098 schrieb:

    Und was mich noch sehr interessieren würde: wann würde ich das X1 Carbon zirka bekommen, wenn ich gleich am Montag bestellen würde?

    MfG


    Soweit ich weiß sind alle Lenovo-Geräte lagernd, sollte also nach Zahlungseingang nur 1-2 Werktage dauern. Ich erstelle gleich auch wieder einen Lenovo-Lieferzeiten Thread, dann wird Comparex sicherlich Auskunft dazu geben
    I hear you say "Why?" Always "Why?" You see things; and you say "Why?"
    But I dream things that never were; and I say "Why not?"


    —George Bernard Shaw (1856-1950)
  • Hallo ;)

    Echt tolle Arbeit! Es ist alles übersichtlich, gute Angebote und ich freu mich bei euch einzukaufen :D
    Ich hoffe das bleibt die nächsten Jahre so ;)

    Eines ist mir aber gleich aufgefallen, das iPad Air kostet ab 450€, ich ich finde das bereits ab 440€!?
    Sind da die 6% schon weg oder nicht?

    Liebe Grüße!
    Daniel
  • Danke für die tolle Arbeit, vor allem die Möglichkeit, hier im Forum Fragen/Wünsche/Kritik äußern zu können, finde ich toll :) Schön, dass teilweise die marktüblichen Konfigurationen ein sinnvolles Upgrade erfahren haben und man dennoch häufig unter den Vergleichspreisen liegt :thumbup: Ich hoffe ihr bekommt nach Schließung des Verkaufsfensters wieder genug Schlaf ;)
  • Fehler in der PDF-Broschüre

    In der Hardwarebroschüre ist der Lenovo X1 Carbon mit € 1.489,00 angegeben, was glaube ich von letztem Jahr falsch übernommen ist, da mir Comparex im Wünsche-Thread den Preis von 1499€ quasi bestätigt hat, und dieser Preis auch auf der Produkt-Webseite steht.

    Ansonsten Top-Arbeit und günstige Geräte! Bei meinem Wunschmodell X1 Carbon zwar im Vergleich zu anderen Edu-Shops nicht so extrem (zur Zeit auf edustore.at in gleicher Konfiguration um 1560-50 Gutschein -> nur 11€ teurer) aber soweit ich das sehen konnte überall die besten Angebote. Ich habe auch noch eine Frage: Warum ist bei einigen Geräten Windows zwingend dabei? Fördert da Microsoft die Education-Modelle vielleicht (nicht dass ich das schlecht finden würde)? Auf Projekt Neptun würde es z.B. den X1 auch ohne Windows geben.
    Danke für euren Einsatz!
  • RE: Fehler in der PDF-Broschüre

    mli schrieb:

    In der Hardwarebroschüre ist der Lenovo X1 Carbon mit € 1.489,00 angegeben, was glaube ich von letztem Jahr falsch übernommen ist, da mir Comparex im Wünsche-Thread den Preis von 1499€ quasi bestätigt hat, und dieser Preis auch auf der Produkt-Webseite steht.

    Ansonsten Top-Arbeit und günstige Geräte! Bei meinem Wunschmodell X1 Carbon zwar im Vergleich zu anderen Edu-Shops nicht so extrem (zur Zeit auf edustore.at in gleicher Konfiguration um 1560-50 Gutschein -> nur 11€ teurer) aber soweit ich das sehen konnte überall die besten Angebote. Ich habe auch noch eine Frage: Warum ist bei einigen Geräten Windows zwingend dabei? Fördert da Microsoft die Education-Modelle vielleicht (nicht dass ich das schlecht finden würde)? Auf Projekt Neptun würde es z.B. den X1 auch ohne Windows geben.
    Danke für euren Einsatz!


    Hallo !

    Wir mussten für Ubook die Topsellermaschine nehmen und keine CTO - da hätten wir die Preise nicht geschafft und die Topseller gibt es leider nur mit Windows

    Vielleicht schaffen wir es beim nächsten mal
    LG
    Brigitte
    Preisanfragen für Zubehör das nicht im Shop zu finden ist bitte an ubook@ri-s.at schicken.
  • User5107 schrieb:

    Leider umsonst auf die ubook Aktion gewartet! Schade das ihr beim Surface Pro 3 keinen Preis herausschlagen konntet. Die Preise die "ihr" anbietet sind schon seit 1 Monat offiziell auf der MS on, dazu braucht man ubook nicht :D


    Die Ersparnis ergibt sich aus der Kombination mit dem TypeCover, das wohl die meisten User sowieso gekauft hätten - ich weiß dass es "nur" der reguläre Education-Rabatt ist, leider hat Microsoft hier intern selbst nicht mehr handhabe, weil das Produkt sehr neu ist. Ich will das auch gar nicht schön reden und weiß, dass u:book bei anderen Produkten bessere Rabatte rausschlagen kann; ich sehe die Microsoft-Teilnahme als Erstversuch, am Erfolg davon wird man dann in den Nachbesprechung ab Mitte November über die Zukunft sprechen. Es ist mir persönlich ein Anliegen, bei u:book die besten Preise am Markt bieten zu können, und jeder Europ den wir über dem Einzelhandel liegen ärgert mich persönlich. Beim Surface können wir im Bundle die Preise unterbieten, natürlich würden wir das Surface gerne auch noch günstiger anbieten können und auch die dreijährige Garantie ist für das nächste Mal auf jeden Fall ein Thema (die gibt's diesmal leider noch nicht, weil es das Produkt selbst noch nicht für Privatanwender gibt).
    I hear you say "Why?" Always "Why?" You see things; and you say "Why?"
    But I dream things that never were; and I say "Why not?"


    —George Bernard Shaw (1856-1950)
  • User5098 schrieb:

    Meiner Meinung nach seid ihr weit davon entfernt, ein Haufen ahnungsloser Stümper zu sein. Das x1 carbon ist, wenn ich das richtig gesehen habe, um 500€ billiger als auf der Lenovo Homepage in der selben Konfiguration. Meines Erachtens eine wirklich reife Leistung! Sauber! Vielen Dank dafür!

    Jetzt zu meiner Frage: ihr bietet das OneLink Pro Dock für 134€ an, auf der Lenovo Homepage gibt es das OneLink Dock für 113€. Was ist der Unterschied zwischen den beiden?


    Vielen Dank :)

    Die OneLink Dock Pro hat einen DisplayPort- und DVI-I-Anschluss, die "normale" OneLink Dock hat "nur" HDMI. Außerdem soll lt. Lenovo der Netzwerkanschluss bei der Pro zuverlässiger laufen als bei der normalen Version (da kam es gelegentlich zu Abbrüchen, das Problem hat aber glaube ich auch ein Firmware-Update schon behoben).
    I hear you say "Why?" Always "Why?" You see things; and you say "Why?"
    But I dream things that never were; and I say "Why not?"


    —George Bernard Shaw (1856-1950)
  • Einige der Angebote, die ich angesehen habe, finde ich tatsächlich günstig (insbesondere bei einigen teuren Laptops sind die Einsparungen tatsächlich erheblich, wenn man sich so teure Geräte leisten kann) - und anders als in der jüngeren Vergangenheit finde ich diesmal auch die Budget-Laptops wieder interessant: technisch beide (in den letzten Semestern waren es vielfach nur Spar-CPUs), finanziell den HP - der anders als früher jetzt auch ohne Windows zu haben ist und ohne Aufzahlung 3 Jahre Garantie hat. Das war jetzt der Lob-Teil. ;) Was ich persönlich schade finde, ist, dass nicht auch ein Budget-Laptop mit kleinerem Bildschirn im Angebot ist (TP Edge gab es mit 11,6"), aber vielleicht werden die wirklich nicht so stark nachgefragt.

    Den Budget-Lenovo (das ThinkPad L440) gibt es allerdings bei der Konkurrenz - edustore.at - billiger... Mit Standardgarantie sowieso (499€), aber auch die Aufzahlung auf 3 Jahre kostet nicht mehr als bei Ubook, und zusätzlich gibt es bis Ende September 50€ Preisnachlass - effektiv ist das Gerät dort also derzeit ceteris paribus um 50€ billiger.

    Unbefriedigend finde ich allerdings die NAS-Angebote - da liegen die Ubook-Preise *massiv* über den Marktpreisen. Das px6-300d gibt es regulär um 361€ - geizhals.at/lenovoemc-storcenter-px6-300d-35391-a636635.html -, bei Ubook kostet es in derselben Ausstattung und mit derselben Garantiedauer 419€ - das ist ein Aufschlag von über 16%. So weit ich es stichprobenartig überprüft habe, zieht sich das für alle Modelle durch - z.B. px4-400d bei Ubook 439€, bei Geizhals geht es bei 406€ los.

    Dass Ubook-Angebote im Einzelfall kurzfristig von anderen Anbieter(inne)n unterboten werden können, ist klar, nur würde ich mir wünschen, dass bei eklatanteren Unterschieden das durchaus explizit auf den Ubook-Seiten angemerkt wird (z.B. "Dieses Gerät ist bei anderen Anbietern günstiger erhältlich - wir können nichts dafür, die Konditionen sind von unserem Lieferanten/unserer Lieferantin vorgegeben"). Schließlich soll(te) Ubook ja vor allem ein Service für Studierende und Angestellte sein (zumindest habe ich die Ubook-Ankündigungen so verstanden) - und nicht ein "gewöhnlicher" Verkaufsplatz.