ubuntu 14.04 LTS dist-upgrade am ProBook 450 G2

  • ubuntu 14.04 LTS dist-upgrade am ProBook 450 G2

    Liebe Leute,

    die Inbetriebnahme des HP ProBook 450 G2 hat tadellos funktioniert.
    Beim dist-upgrade taucht jedoch folgender Fehler auf

    Vorbereitung zum Entpacken von .../linux-firmware_1.127.11_all.deb ...
    Entpacken von linux-firmware (1.127.11) über (1.127.6stella1) ...
    dpkg: Fehler beim Bearbeiten des Archivs /var/cache/apt/archives/linux-firmware_1.127.11_all.deb (--unpack):
    Versuch, »/lib/firmware/rtlwifi/rtl8723befw.bin« zu überschreiben, welches die umgeleitete Version von »/lib/firmware/rtlwifi/rtl8723befw.bin.diverted« (Paket: oem-wireless-skyray-rtl8723be-1343828-dkms) ist
    dpkg-deb: Fehler: Unterprozess einfügen wurde durch Signal (Datenübergabe unterbrochen (broken pipe)) getötet
    Fehler traten auf beim Bearbeiten von:
    /var/cache/apt/archives/linux-firmware_1.127.11_all.deb
    E: Sub-process /usr/bin/dpkg returned an error code (1)

    der verhindert, dass die aktuelle linux-firmware installiert wird.
    Gibt es Erfahrungswerte, wie hier am besten vorzugehen ist. Bevor ich das alte Paket manuell entferne und das neue installiere, warte ich mal auf Hinweise ;)


    LG -- Harald
  • Servus,

    linux-firmware ist das Paket welches die Firmware-Dateien für die Hardwaretreiber des Kernels enthält. Wenn man das deinstalliert kann es sein, dass nicht mehr viel funktioniert (GPU, diverse Controller). Noch dazu bringt es nicht viel eine Paket zu deinstallieren, solange dein System noch nicht auf die neuen Repositories von 14.04 verweist. Bei einer Neuinstallation würde er immer noch das alte von 12.04 ziehen.

    Ich würde in deinem Fall eine komplette Neuinstallation empfehlen. ubuntu.com/download/desktop/
    Die Hardware des ProBook sollte einfach genug sein, dass auch alles weiterhin funktioniert. Das einzige, was Dir evtl. Probleme bereiten könnte, dürfte der Fingerprintsensor sein. Der funktioniert zumindest auf den nicht herstellerangepassten Installationen überhaupt nicht. (Ich gehe jetzt mal davon aus, dass es der selbe ist, der auch in den EliteBooks verbaut ist.)

    Wen du den aber eh nicht brauchst würde ich ihn einfach neu aufsetzen und evtl. mein u:book Kompendium zu Rate ziehen. Ich habe da meine Erfahrungen mit HP Hardware unter Linux zusammengefasst und einige Anleitungen erstellt.
    Wenn Du Interesse hast, bitte PN an mich.

    lg
  • evtl. kennt man unter forum.ubuntuusers.de/forum/installieren-aktualisieren/ hilfreiche tricks?
    eine komplette neuinstallation sollte aber normalerweise nicht nötig sein, ich würde es einmal mit aptitude probieren, das die paketabhängigkeiten feiner auflösen kann (vorher die sources.list manuell anpassen - siehe hier).

    sonst gibt es evtl. die möglichkeit, aktualisierte installationsmedien bei HP anzufordern (früher gab es die möglichkeit, mit einer Alternate-CD offline zu aktualiseren als workaround, die scheint eingestellt worden zu sein)? support für ubuntu durch hp sollte ja gegeben sein & 14.04 ist beinahe 1 jahr am markt...

    @ Paul: hätte dir eine PN geschickt (wird fett angezeigt, weil ungelesen?)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von User1555 ()

  • User5740 schrieb:

    Same problem here. Neuinstallation klingt sehr aufwändig. Gibt es keine andere Lösung? Würde mich über Hinweise freuen.
    Christian

    Möglicherweise kann man es noch über die Kommandozeile mit
    sudo do-release-upgrade
    probieren oder auch ein Upgrade erwingen (wenn dabei was schief geht bitte mich nicht dafür verantwortlich machen. Ich übernehme keine Haftung)
    sudo do-release-upgrade -d

    So hab ich damals von 12.04 auf 14.04 upgegraded.

    User1555 schrieb:

    @ Paul: hätte dir eine PN geschickt (wird fett angezeigt, weil ungelesen?)

    Habs grad gelesen. Schreib dir (wahrscheinlich) heute noch ;)