Diskussion/Fragen und Produktvorstellung: EliteBook 840 G2 Ultrabook

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Diskussion/Fragen und Produktvorstellung: EliteBook 840 G2 Ultrabook

    HP EliteBook 840 G2

    Unser Beliebtester!



    Ausstattung und Preis
    • Intel Core i5-5200U Broadwell
    • 1x8GB RAM, max. 16GB RAM (2. RAM Modul Art.Nr. H6Y77ET)
    • 120GB SSD + 500GB HDD
    • Detailinfo zur SSD: max. 540MB/s lesen, max. 480MB/s schreiben, Formfaktor M.2
    • Intel HD 5500
    • 14 Zoll 1920x1080, IPS, matt, LED
    • Battery: 3 Zellen Long-Life 50 Wh inkl. 3 Jahren Garantie
    • Gewicht: ~1,6kg
    • Zusatz-Slice-Battery optional Art.Nr. E7U23ET
    • 3 Jahre Abhol- und Bringgarantie (Pick up & return)
    • Preis mit Windows 1089€ / ohne Windows 999€

    Generelle Info
    Highlight der Serie sind die Ultrabook Abmaße und das entsprechend geringe Gewicht. Trotzdem braucht ihr nicht auf die von HP gewohnten Wartungsmöglichkeiten wie zum Beispiel dem Easy Access Door (=schraubenloß Abnahme der Bodenplatte) und dem wechselbaren Akku verzichten. Durch die besonders robuste Fertigung bestehen die Geräte die Military Standards nach MIL-STD-810G. Voraussetzung dafür ist u.a. der robuste Display Deckel welcher mit Magnesium verstärkt ist und darüber ein aus 4 Schichten bestehendes Soft Touch Finish bekommt.
    Die Standard Garantie könnt ihr mit den optional angebotenen Carepacks entweder verbessern oder auch auf bis zu 5 Jahre verlängern!
    WWAN/UMTS/LTE Modul kann im Nachhinein eingebaut werden, ohne dafür einen anderen Slot opfern zu müssen. Antennen sind bereits vorbereitet.
    Eine hintergrundbeleuchtete Tastatur, Webcam, WLAN 802.11ac/b/g/n und Bluetooth 4.0 dürfen natürlich nicht fehlen!

    Anschlüsse
    • 4x USB 3.0
    • DisplayPort & VGA
    • LAN
    • Docking Station Art.Nr. D9Y32AA
    • Kensington
    • Audio Kombo
    • SmartCard
    • SD-Card


    Anbei findet Ihr noch folgende Files...
    • Datenblätter
    • Quickspecs (technische Datenblätter)
    • Hier der Linkzum Service Manual
    Bilder
    • EB840.jpg

      1,87 MB, 3.300×2.805, 44 mal angesehen
    • EB840-1.jpg

      1,85 MB, 3.300×2.805, 36 mal angesehen
    • EB840-2.jpg

      2,03 MB, 3.300×2.805, 35 mal angesehen
    • EB840-3.jpg

      983,71 kB, 3.267×2.777, 45 mal angesehen
    • EB840-5.jpg

      600,73 kB, 3.300×1.854, 32 mal angesehen
    • EB840-6.jpg

      822,18 kB, 3.267×1.836, 30 mal angesehen
    Dateien
    lg
    Roman
  • Hi!

    Zwei kurze Fragen: Die 21 mm Dicke aus dem Datenblatt, sind die mit geschlossenem Bildschirmdeckel an der dicksten Stelle gemessen? Oder ist das so eine 'durchschnittliche' Dicke?
    Zweitens: welches Windows ist mitgeliefert? Im Datenblatt steht 8.1, oder ist da schon 10 drauf?

    Außerdem (off topic) finde ich es lustig, dass auf dem Beispielfoto das Tortendiagramm insgesamt ca. 115% hat, aber vielleicht fällt auch nur mir so was auf ;)
  • Hallo,

    21mm ist die normale Bauhöhe inkl. Displaydeckel, kein Durchschnittswert oder dergleichen.
    Vorinstalliert wird Windows 7 sein. Recover Medien + Lizenz wird aber auch für Windows 10 mitgeliefert. Windows 8.1 gar nicht mehr (das Datenblatt ist da anscheinend noch nicht uptodate).

    Bzgl. Tortendiagram - das war ein Aufmerksamkeitstest und du hast ihn bestanden :thumbsup: (ich übrigens nicht - mir ist es nicht aufgefallen haha)
    lg
    Roman
  • Hallo,

    zum Elitebook hätte ich noch ein paar Fragen:
    • Ist es ohne weitere Probleme möglich, die HDD im Gerät später mal durch eine SSD zu ersetzen, falls ich mehr "schnellen" Speicher brauche? Ist da etwas bzgl. Garantieverlust zu befürchten?
    • Welche RAM-Riegel dürfen zum Aufrüsten verwendet werden, ohne dass es Probleme mit der Garantie geben kann? Darf hier bedenkenlos jede Marke verbaut werden? Im Forum habe ich irgendwo mal gelesen, dass zum Beispiel für die Lenovo Geräte seitens Garantie nur Module von Kingston akzeptiert werden. Gibt es bei HP da auch eine solche Vorgabe?
    • Bzgl. der HDD: Weißt du zufällig, ob man Windows konfigurieren kann, dass die HDD bei Nichtbenutzung selbstständig abschaltet (und somit keinen Lärm mehr macht bzw. Strom zieht). Oder passiert das schon automatisch? Ich habe nämlich vor, alles wichtige auf der SSD abzulegen und die HDD nur als "Datenfriedhof" (Filme, Musik, etc) zu verwenden. Da wäre es mir recht, wenn das Ding nicht ständig unnötig mitläuft :).


    Vielen Dank!

    LG
    Michael
  • Hallo Michael,

    Bei HP gilt ihr dürft jegliche Komponenten einbauen und tauschen, auch gegen nicht HP Zubehör, solange ihr damit nicht mutwillig das Gerät selbst beschädigt.

    D.h. anderer RAM und andere HDD/SSD sind ohne Probleme tauschbar. Wir übernehmen halt keine Funktionsgarantie für nicht HP RAM oder nicht HP SSDs (klar, weil wir nur die testen können).
    Die Garantie auf dein Gerät verlierst du dadurch aber natürlich nicht.

    HDD tauschen ist ganz einfach. Sind nur ein paar Schrauben. Kann ich dir am u:book Infostand zeigen.

    Vorteil von HP RAM (den wir auch bei u:book verkaufen) ist, dass der automatisch die Notebook Garantie übernimmt (also zumindest 3 Jahre).

    HDD Abschaltung kannst du in den erweiterten Energiespareinstellungen regeln.
    lg
    Roman
  • @5921:

    HP EliteBooks mit echtem intel quadcore gibts meines wissens nach nicht- weder auf ubook noch sonstwo; HP ZBooks jedoch schon.

    wenn du wirklich auf eine leistungsstarke maschine mit nem 'echten' quad-core prozessor von intel angewiesen bist, dann gibts bei ubook momentan nur 3 möglichkeiten für dich: ZBook 15 Mobile Workstation, Lenovo Thinkpad W541 und das 'große' MacBook Pro 15" mit Retina Display.

    Würden solche geräte ohne brauchbarer grafiklkarte angeboten, würde die auch kaum jemand kaufen (notebooks mit intel7 quadcore aber nur mit igpu gibts auf geizhals nur 20 mal - link: geizhals.at/?cat=nb&xf=27_4~67…ntel+HD+Graphics+4&sort=p )

    Normalerweise reichen für business notebooks meistens aber dual cores wie i5-xxxxU oder i7-xxxxU prozessoren locker aus - Da belassen es die hersteller dann auch oft bei der grafiklösung von Intel auf dem Chip. Welcher prozessor wirklich notwendig ist hängt klarerweise vom täglichen verwendungszweck ab.

    also entweder kaufst du die grafikkarte einfach mit - oder du verzichtest auf etwas prozessorleistung, gewinnst dafür aber mobilität (leichter, kleiner) und geld
  • Danke User4505, dem ist eigentlich kaum etwas hinzuzufügen.
    Nur sei gesagt, dass wir Quad Core CPUs einfach auch rein technisch gar nicht in ein EliteBook 840 Gehäuse stecken könnten. Der Stromverbruach und die dadurch entstehende Wärme wäre viel zu groß und man könnte die Wärme nicht effizient aus dem Gehäuse rausbringen. Die Folge wäre ein viel zu heißes Gerät und daraus resultierend eine (teuer erkaufte) CPU die sich runtertaktet damit sie nicht zu heiß wird. Man sieht welche Blödsinn das wäre.
    Es hat also schon seinen Grund warum wir echte Quadcore CPUs derzeit eben nur in so "dicken" mobile Workstations anbieten können und wollen.
    lg
    Roman
  • Hallo,

    Bzgl. Grafikkarte: Im Datenblatt steht immer was alles konfigurierbar wäre in der kompletten Produktserie (deswegen stehen da z.B. auch viele verschiedene CPUs und nicht nur die i5-5200U). Bei u:book biete ich das Elitebook 840 aber immer ohne dedizierte Grafikkarte an, weil die sowieso zu langsam zum zocken wäre und nur unnötig den Preis nach oben treiben würde. Mir ist aber klar, dass ich nicht immer alle glücklich machen kann mit den angebotenen Produktkonfigurationen.
    Falls dir eine Grafikkarte im dünnen, leichten Ultrabook wichtig ist, sieh dir mal das Zbook 14 an!

    Bzgl. Lieferzeit - die beträgt 1-4 Werktage falls lagernd (was in deinem Fall so war/ist). Sollte also noch diese Woche bei dir ankommen. Den genauen Status kannst du via ubook@acp.at erfragen.
    Danke schon mal für deine Bestellung und viel Spaß schon vorab mit deinem neuen HP EliteBook 840!
    lg
    Roman
  • Dank erstmals!

    Ich benötige kein notebook zum zocken, aber ich arbeite hauptsächlich mit AutoCAD, AutoCAD civil 3D.

    Systemanforderung für ein AutoCADcivil 3D:

    Prozessor: Mindestens Intel® Pentium® 4- oder AMD Athlon® 64-Prozessor
    Arbeitsspeicher: 4 GB RAM (Minimum), 8 GB RAM (empfohlen)
    Bildschirmauflösung: 1.280 x 1.024 (1.600 x 1.200 oder höher empfohlen) mit True Color
    Grafikkarte: Windows-Grafikkarte für 1.280 x 1.024 Bildschirmauflösung mit True Color und DirectX® 9-Unterstützung*. DirectX 11- kompatible Grafikkarte empfohlen. * DirectX9 empfohlen für unterstütztes Betriebssystem
    Festplatte: 10 GB für die Installation (heruntergeladene Datei), 6 GB für Programmdateien

    Im Internet habe ich auch gelesen, dass dieser Laptop nur für kleine CAD Projekte ausreichen würde.

    Bin jetzt ein wenig unsicher, ob dieses Notebook dafür ausreicht oder muss ich zum zbook14 zugreifen.
  • Windows 10 Installation

    Hallo,

    mein Elitebook wurde gestern bereits geliefert (Top! :thumbup: ) und bis jetzt bin ich echt zufrieden mit dem Ding, super Gerät!

    Nun stellt sich mir noch die Frage, wie ich am besten Windows 10 installiere. Ein eigener Key dafür ist ja laut Produktangabe auch enthalten, daher möchte ich nicht den Weg übers Win 7 Upgrade gehen. Zumal ich wirklich eine saubere Win10 Installation haben möchte und nicht irgendein Upgrade, welches mir unter Umständen einige Altlasten mit ins System nimmt.
    Ich habe darüber kurz mit dem HP Support gechattet, die meinen, dass sie mir dafür eine Windows 10 Recovery DVD zusenden müssen. Wieso ist diese DVD denn nicht gleich im Lieferumfang enthalten?

    Ist der Weg über die Win10 Recovery DVD der beste, um Windows 10 zu installieren? Irgendein iso File der Microsoft Website will ich nämlich nicht verwenden, da ich in den HP Foren gelesen habe, dass dadurch oftmals der Link zur Recovery Partition zerschossen wird oder dergleichen..


    LG
    Michael
  • RE: Windows 10 Installation

    User5903 schrieb:


    mein Elitebook wurde gestern bereits geliefert (Top! :thumbup: ) und bis jetzt bin ich echt zufrieden mit dem Ding, super Gerät!


    Wurde bei dir der Bestellstatus auf versandt aktualisiert? Bei mir hat sich dort seit Montag nämlich nichts getan. Steht noch auf Auftragsbestätigung und wurde auch genau zu Mittag bestellt und gleich mit Sofortüberweisung bezahlt.

    LG