Diskussion/Fragen und Produktvorstellung: HP x2 210 G2

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ja,

    mit dem Registry-Eintrag funktioniert jetzt die Taste richtig.
    Die 64GB Karte funktioniert und nach dem zurücksetzen bootet das Windows auch wieder zuverlässig...

    Jedoch funktioniert die automatische Bildrotation garnicht und man findet auch keine Einstellungen dafür.
    Die Dienste für die Sensorüberwachung fallen in regeläßigen Abständen aus und bleiben dann auch aus.
    Die Sensoren schreiben im Geräte-Manager auch immer wieder Fehler ins Protokoll.

    Wenn man nach dem Problem etwas googelt erkennt man, dass dieses Problem eigentlich nur bei Geräten auftritt, die Updates von Win 7 und Win8 bekommen haben.
    Teilweise fehlen Frameworks im Win10.

    Hab mir Probeweise ein App heruntergeladen bei dem man den G-Sensor testen kann. Dieses erkennt gar keinen.
    Eigentlich habe ich jetzt meine ganze Freizeit an dem Ding verbastelt...
    Richtig schade... wäre der optimale Lückenschließer zu den China-Dingern ohne Wertigkeit und den großen 12-Zöllern.

    Morgen einmal den Support befragen. Wahrscheinlich wirds aber (hoffentlich) auf DOA hinauslaufen.
    Schade... Der Formfaktor gefiel mir gut.
  • Jetzt antworte ich mal selbst... :)

    Ich habe in meiner Not das Windows noch einmal zurückgesetzt, ABER ich habe das Tablet im Tablet-Modus zurückgesetzt und konfiguriert.
    D.h. ich hab es verkehrt herum auf der Tastatur stehen gehabt.
    Ich habe auch alles ohne Internetverbindung durchlaufen lassen, dass Windows keine Updates während es noch nicht sauber installiert ist beginnt zu machen.

    Nun hat Windows anscheinend auch die Treiber für die Sensoren richtig installiert.

    Ich bin neugierig, ob der stabile Eindruck nicht trügt.

    Prinzipiell kann man aber sagen, dass mir bei der Suche nach der Problembehebung eigentlich immer untergekommen ist, dass jede Firma diese Probleme mit dem rotieren und unsauberen Booten aufweisen kann.
    Sogar das Surface. Hauptproblem ist wahrscheinlich das schlampige patchen vom Windows 10...
  • und ich vergaß,...

    Bei der Konfiguration von Windows 10 nach dem Zurücksetzen, sollte man die Privatsphäre-Einstellungen belassen und erst nachher alles abstellen was man nicht möchte.

    Wer vor allem die Positionsdaten nicht freigibt, blockiert damit für Windows nicht nur das GPS sondern alle Sensoren und somit auch die G-Sensoren für die Autorotation.
  • Hallo,

    Mein nagelneues x2 210 G2 Ubook hat auch das Problem der Größer/Kleiner Taste, und sobald sich das Anniversary Update von Widows 10 einspielt, ist die automatische Displayausrichtung im Tabletmodus verschwunden, ohne dass ein Updaten im Tabletmodus helfen würde.
    Deshalb habe ich den Business Support angerufen. Die Mitarbeiterin war keine Muttersprachlerin, daher war das Telefonat stellenweise etwas schwierig, außerdem war sie verwundert, dass Ubook-Käufer den Business Support anrufen.

    Wegen der Taste war sie der Meinung, dass das ein Hardwarefehler sein muss, wehalb das Gerät morgen abgeholt wird.
  • Mal wieder ein kleines Update:

    Vom HP Support hab ich seit der "Eskalation des Problems" noch nichts gehört... werde nächste Woche mal nachfragen was da jetzt Sachstand ist.

    Aber ich hab wieder neue Erkenntnisse/Erfahrungen:
    1. Da mein Tablet massive Probleme mit meiner 128 GB SDXC U3 Karte hatte hab ich diese zurückgegeben und mir stattdessen eine andere 128GB SDXC U3 und zusätzlich eine 64GB SDXC U3 Karte gekauft. Auch bei der neuen 128GB Karte traten Probleme auf, die 64GB Karte läuft.
    2. Dpc_WatchDog_Violation tritt bei mir seit dem die SD Karte stabiler läuft regelmäßig auf (komischerweise vor allem wenn auf die SD Karte geschrieben wird - kann den Fehler aber nicht reproduzieren....)
    3. Seit neuestem verliere ich regelmäßig die WLAN Verbindung - bei meinem Notebook welches gleich daneben steht funktioniert es einwandfrei.
    Ich bin mittlerweile sehr enttäuscht - auch weil ich sehe dass ich bei weitem nicht der einzige bin der Probleme hat.... Vielleicht würden alle die das Gerät eingeschickt haben mal eine Rückmeldung schreiben was und ob sich was getan hat... Werd mir allerdings übers Wochenende mal ernsthaft überlegen ob ich das Gerät überhaupt noch behalte oder doch einen DOA beantrage.... Wenn ich überlege was ich mittlerweile an Zeit und Kosten hatte und immer noch keine ernstahfte Lösung des Problems in Sicht... eigentlich wollte ich mich die nächsten 2 Semester auf mein Studium konzentrieren um fertig zu werden und nicht ein Praktikum bei HP als Produkttester machen :(

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sp ()

  • Hallo liebe Besitzer des x2 210 G2!

    Hier meine Erfahrungen mit dem Gerät:

    Auch ich habe das Problem mit der kleiner/größer Taste. Werde aber wohl darauf warten, dass es dafür einen Software-Fix gibt. Ist für mich sehr wichtig für Programmierung und Mathematik.
    Was mir sonst noch aufgefallen ist: Manchmal startete das Tablet nicht, wenn es auf dem Tastatur-Dock stand. Nur ein Abnehmen des Tablet-Teils schaffte hier Abhilfe. (Manchmal auch nur ein Reset - einige Zeit den Ausschalt-Knopf gedrückt halten und dann wieder einschalten) In letzter Zeit ist mir das Problem jedoch weniger aufgefallen. Eventuell hat ein inzwischen aufgespieltes Update geholfen...

    Was mich aber massiv stört: Ich hab am ersten Tag des Verkaufsfensters bestellt und es gibt noch immer keinen Active Pen (Stift) zum Tablet. HP hat laut ACP (sehr bemüht) massive Lieferschwierigkeiten diesbezüglich (erst gestern wurde bestätigt, dass es noch immer keine Info über einen Liefertermin gibt). Das dürfte eigentlich nicht passieren, wenn man weiß, dass es jedes halbe Jahr ein Verkaufsfenster gibt, wo Convertibles verkauft werden.

    Wir haben auch einen x2 210 G1 zuhause. Mit dessen Netzteil kann das G2 nicht geladen werden, obwohl selber Anschluss und sehr ähnliches Gerät. Da hat sich HP selbst übertroffen!! Beim Aufladen wird das Tablet sehr warm. Auch eine stabilere und größerer Einschalttaste am Tastatur-Dock wäre sehr hilfreich. Bei dem Knubbel (der übrigens beim G1 noch rechts sitzt) oben am Bildschirmrand weiß man ja nie ob man wirklich draufgedrückt hat. Außerdem macht die Taste keinen sehr vertrauenserweckenden (langlebigen) Eindruck. Die Tastatur finde ich dagegen echt super für ihre Größe (schreibe grad darauf). Nur bei der Enter-Taste greif ich immer daneben (auf die # Taste). Bildschirm ist auch super.

    Ich hoffe es pendelt sich Software/Firmware-seitig noch alles ein, dann ist es für den sehr moderaten Preis ein gutes Gerät. Ich hoffe es hält auch lange.
    Verwende es sehr gerne im Unterricht mit OneNote und Beamer.

    Mfg Andreas
  • User6945 schrieb:

    Ich habe/hatte auch das Problem mit der nicht funktionierenden <|> Taste und habe diese Woche um Ersatz gebeten, so lief es ab:

    1. Treiber installiert + BIOS Update gemacht, hat nicht funktioniert
    2. Den ACP Leuten eine E-Mail geschrieben und erwähnt, dass ich besagte Schritte bereits durchgeführt habe
    3. Antwort, dass ich bitte den HP Support telefonisch kontaktieren soll, das Problem würde als DOA Fall durchgehen
    4. Ich hatte einen sehr hilfsbereiten Supportmenschen dran (offensichtlich auch kein Deutschmuttersprachler, aber mit sehr guten Deutschkenntnissen, was die Sache wohl erleichtert hat)
    5. 5 Minuten später hatte ich nach Datenabgleich und Angabe der Seriennummer das DOA Formular im Mailpostfach
    6. Tablet wurde mit dem Formular nach Wien 1120 zur ACP Logistik geschickt
    7. Einen Werktag später die Bestätigung und die Frage, ob ich das Geld zurück oder einen Ersatz will

    Das Ganze lief innerhalb von zwei Werktagen nach Erhalt des Tablets ab, mal schauen, ob es weiterhin so glatt läuft.

    MfG
    - A
    So, das Ersatztablet ist angekommen:

    uuuund die Taste mit der spitzen Klammer war immer noch falsch belegt. War anscheinend tatsächlich kein Hardwarefehler, da zumindest die Lösung mit dem regedit in diesem Thread bei mir funktioniert hat.

    Ich kann mich über das Teil jetzt nicht mehr beklagen, bis auf die Tatsache, dass der Stift nun doch erst in einem (!) Monat lieferbar sein soll. Was jetzt weniger optimal ist, da das mitten in die Weihnachtszeit fällt und sich da erst recht die Lieferung verzögern kann...

    Hier aber mal ein großes Lob an die ACP Leute, die immer zügig geantwortet und alles abgearbeitet haben, besser kann man den Kundenfrust nicht abfedern, wenn man sich deren Kundenservice ansieht.

    MfG,
    -A

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von User6945 () aus folgendem Grund: Zu früh abgeschickt, Tippfehler

  • Also Info vom Support - mein Gerät wird abgeholt. Wie und warum stand nirgends erst auf telefonische Nachfrage und einem ausführlichem Streitgespräch wurde mir mitgeteilt dass es sich lt. Second-Level-Support ein Mainboarddefekt handet, an der falsch belegten Taste schuld ist??? Für mich äußerst fragwürdige Erklärung....
    Die anderen Probleme Bluetooth, SD-Karte usw. hat man gleich ganz ignoriert bzw abgestritten dass sie überhaupt was davon gehört haben - nur dumm dass ich das nochmals per E-Mail alles bestätigt habe.

    Also der HP Support ist echt zum vergessen - ich hab noch gefragt was ich euch sagen kann: Ob alle das Gerät einschicken sollen die davon betroffen sind, darauf hieß es nur das nur mein Gerät eingesammelt wird?! Falls das Problem so behoben wird - also nach 3 Wochen Reparaturzeit - stellt sich erst heraus ob es das Problem überhaupt war und dann wird das vorgehen für die weiteren Geräte besprochen. Für mich stellt sich das ganz klar als Verzögerungsstrategie seitens HP dar - frei nach dem Motto wenn wir lange genug rumdoktorn dann wird der Kunde schon mal ruhe geben oder aus der Garantie fallen - echt zum kotzen... Hier wäre ein Care-Pack mit vor-Ort-Service echt eine gute Wahl gewesen um dem Support mal richtig auf die Finger zu schauen, telefonisch mit Gesprächspartner und Werkstatt in Polen ist das einfach nicht möglich, da man leider gar nicht zu einem Techniker kommt - echt frustrierend.

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Ich habe dem Abholen widersprochen und einen DOA beantragt und auch genehmigt bekommen. Bin gerade mit ACP in Kontakt um einen Austausch zu vollziehen.

    Ich möchte hier nur nochmal kurz erwähnt haben: Seitens Roman und ACP gibt es gar keine Probleme, die sind sehr bemüht und auch kompetent - bei beiden kann ich mich nur bedanken und gleichzeitig schon fast entschuldigen dass sie jetzt für die Inkompetenz vom Support gerade stehen müssen.

    Der Support ist neben der sprachlichen Problematik bei fast 50% meiner Anrufe auch noch fachlich unter aller Sau. Ich habe nicht den Eindruck dass sich mit Kundenproblemen auseinandergesetzt wird - man könnte ja einfach ein Gerät auspacken und die Taste drücken (von einem Second-Level-Support würde ich sowas als mindestes schon erwarten). Auch dass das Gerät mit dem gleichem Schaden wieder zurückgeschickt wird passt voll und ganz in das Bild das sich vom Support gebildet hat.... unfähig eine Taste auf dem Gerät zu drücken.... Verglichen mit der Qualität und Zuverlässigkeitz meines ZBook 14 eine absolute Schlappe...
  • Hallo sp,

    ja bei mir ist jetzt auch der Geduldsfaden gerissen.
    Nach einigen Spielereien lief das x2 jetzt die letzte Woche anscheinend ohne Probleme (bis auf die Tastenbelegung)

    So und heute verabschiedete sich das Ding mit einer Fehlermeldung.
    Seitdem gibt's nur mehr Probleme mit dem Explorer und der SD-Karte.

    Hast du Tipps für den Antrag auf DOA?
    Das ist mir jetzt zu viel...
  • Einfach wenn du schon ein Support-Ticket hast schreiben dass du DOA beantragen willst, Rechnung mitschicken. Ich hab das mit einem einzeiler gemacht und genehmigt bekommen ;) - zumindest das ist sehr unkompliziert. Nicht auf Support Mitarbeiter am Telefon hören, der sagte mir dass ein DOA nicht möglich sei - bei mir hats per Mail ohne Probleme funktioniert.

    Ist ganz unkompliziert, solange du im 30 Tage Fenster bist?! bzw. dein Ticket im 30 Tage Fenster geöffnet wurde - auf meiner Genehmigung steht zumindest das Datum des ersten Support-Kontaktes.
  • HP Business Support Line: +43 1 3602773907 (Mo. - Fr. 08:00 - 17:00 Uhr)

    Anrufen, Daten und Problembeschreibung durchgeben (etwas Zeit nehmen - Verständigung ist oft schwer), dann bekommst du Mail und auf diese Mail dass mein Fall angelegt wurde habe ich geantwortet.
    Für die Mail brauchst du eine Ticket Nummer dann wird die Mail deinem Fall zugeordent - also ums anrufen kommst nicht rum.
  • Habe heute mit dem Support gesprochen.
    Sie wollten sofort "bring in" anbieten.

    Wollte dann das DoA-Formular anfordern und daraufhin hat der Support mir gleich ein E-Mail geschrieben, wo ich Rechnungs- und Lieferschein als Antwort senden soll.

    Gesagt getan. Erhalts-Bestätigung kam zurück.
    Jetzt warte ich auf das Formular. Währenddessen versucht sich das x2 gerade selbst zu reparieren...

    Wie lange musstest du auf das Formular warten?
  • Formular ist da und der SD-Kartenslot funktioniert wieder... :D

    Anscheinend wurde von Vorgestern auf Gestern ein neues Win10 Update verteilt, dass bei mir ein paar Fehler hineinbrachte, weil es beim Update scheiterte.
    Nach einer Reparatur vom Laufwerk C und dem neuen Update funktioniert jetzt alles bis auf das, dass die Größer und Kleiner Taste falsch belegt ist.

    Ich möchte gar nicht wissen, wie viele Geräte als Fehlerhaft abgetan werden, obwohl wir alle Opfer von der Updatepolitik von Win10 sind...

    Wenn es nun die nächste Woche stabil läuft, werd ichs wohl doch behalten. Diese Akkulaufzeit gibt es derzeit wohl bei keinem anderen Convertible/Detachable.
  • Hallo an alle,

    kurzes Update an alle die noch auf den Stift warten - alle fehlenden Stifte sollten beginnend Ende dieser Woche zugestellt werden. Spätestens im Laufe der nächsten Woche sollten alle ihre Stifte haben.

    Entschuldigt bitte nochmal die Verzögerung, leider konnte unser Supplier nicht liefern :( Haben hier aber starken Druck ausgeübt und den Liefertermin von Anfangs Jän. 2017, über mitte Dez. auf mitte November jetzt drücken können!
    lg
    Roman
  • Bei mir ist der Stift auch heute angekommen.
    Begleitet von einem Kontroll-Anruf von ACP ob der Stift auch wirklich heute eingetroffen ist :)

    Wie Roman und ACP das abwickeln finde ich persönlich wirklich TOP.

    Das x2 und der SD-Card Slot läuft seit dem letzten Win10-Update auch wieder ohne Zwischenfälle.
    Mit der falschen Tastenbelegung kann ich dank Registry-Eintrag leben. ;)
  • User6946 schrieb:

    Bei mir ist der Stift auch heute angekommen.
    Begleitet von einem Kontroll-Anruf von ACP ob der Stift auch wirklich heute eingetroffen ist :)

    Wie Roman und ACP das abwickeln finde ich persönlich wirklich TOP.

    Das x2 und der SD-Card Slot läuft seit dem letzten Win10-Update auch wieder ohne Zwischenfälle.
    Mit der falschen Tastenbelegung kann ich dank Registry-Eintrag leben. ;)
    Hi,

    ich verfolge diesen Thread seit ich mir meinen x2 210 zugelegt habe.

    Ich habe leider die gleichen Probleme wie die meisten hier: Tastatur (<>) und sdxc-Slot

    Tastatur Problem ist ja mehr oder weniger gelöst, aber der sd-slot will und will nicht (trotz allen updates).
    Welche Updates hast du eingespielt, dass es funktioniert?
  • Hallo,

    bei mir war der Verlauf mit der SD-Karte wie folgt:

    1. 128GB SanDisk Class 10 getestet - Verursachte immer ein Abstürzen des Explorers
    2. System per Windows 10 clean install zurückgesetzt und gleiches Problem
    3. 64GB SD-Karte SanDisk Class 10 getestet - Kein Problem über ein unbestimmtes Intervall
    4. x2 verabschiedete sich während des Lesens einer PDF mit einer Fehlermeldung und zickte ab dann nur mehr herum
    5. SD-Karte wollte sich nicht lesen lassen - erst nach herausnehmen und wieder einsetzen, aber nach Neustart wieder das gleiche.
    6. System bootete am nächsten Tag mit der Meldung "Reparieren von C:" und dies dauerte dann einige Minuten bis er fertig war.
    7. Ab dem Moment funktionierte die 64GB SD-Karte wieder wie bei Punkt 2.

    Und das ist der jetzige Stand der Dinge.

    Grund für Punkt 4 war anscheinend die Installation vom WindowsUpdate am 9.11.2016. Habe die Bezeichnung davon nicht bei der Hand.
    Bei der trat anscheinend während des Installierens ein Fehler auf...
    Habe ich dann am Tag danach im Updateverlauf gesehen.

    128GB habe ich dann nie mehr getestet, weil meine Cloudstation darauf eingerichtet ist, und ich derzeit keine Zeit für Experimente habe...

    Einmal hatte ich einen Zwischenfall wo ich aber selber Schuld war, weil ich eine Speicherung von Xodo abgebrochen habe, weil ich glaubte, dass das nicht so lange dauern kann. Da habe ich mir eine Datei zerschossen und die SD-Karte wollte nicht mitspielen. Funktionierte aber nach einem Neustart wieder.

    -------------------------------------------
    Ich glaube ja, dass die SD-Karten nicht unbedingt für das was wir hier machen wollen gemacht sind.
    Besonders merke ich das, wenn man viele Zugriffe in kurzer Zeit hat (CloudStation meint mal wieder alles zugleich downloaden zu wollen und ich dann auch noch auf der SD-Karte kopiere oder verschiebe), dann hängt sich der Explorer und daraufhin der Rest auf. (SD-Kartenslot usw.)

    Über solche Probleme jammerte aber auch ein Kollege von mir mit dem Surface Pro 4 und der SD-Karte.

    ------------------------------------------
    Prinzipiell ist glaube ich in jedem Windows-Update derzeit ein Bugfix für diverse SD-Kartenprobleme enthalten.
    Wenn man Google anwirft und das Problem auf "Win10 und SD-Karte" definiert hat man genug Lesestoff für einige Wochen...

    -----------------------------------------
    Ein Versuch wäre vielleicht auch andere SD-Karten-Firmen zu testen.
    Angeblich haben SanDisk-Karten eine andere Dicke und halten in verschiedenen Geräten (Surface 3 Pro meine ich gelesen zu haben) nicht so gut den Kontakt.
  • So jetzt ein kleines letztes Update meinerseits.

    Also das mit der <>| Taste scheint einfach ein Serienfehler zu sein - hab heute ein neus Gerät erhalten mit wieder dem selben Fehler.

    Ich kann einfach nicht verstehen warum es für den HP Support so schwer ist einfach ein Gerät auszupacken und das Problem nachzuvollziehen.....

    Ich hab mit ACP Kontakt gehabt bezüglich meines DOAs und habe mir Alternativangebote machen lassen. Hab heute ein x2 210 mit 128GB erhalten - damit ist die Speicherproblematik auch gelöst - 128GB reichen für meine Anwendungen (natürlich hab ich die Preisdifferenz aufgezahlt). Super netter Service von ACP - die kann ich an dieser Stelle nur immer wieder loben für die Kompetente und Kulante Abwicklung sämtlicher Probleme.

    --------

    Also ich werde jetzt noch ein letztes mal eine Nachricht an HP senden, vlt finde ich eine Beschwerdestelle oder ähnliches.... Aber ich glaub nicht dass sich dadurch an der Support-Wüste von HP irgendetwas ändern wird....


    Meine Lösung (Registry) ist besser als keine Lösung.... und vielleicht schafft es irgend ein HP Support Mitarbeiter mal ein Gerät in die Hand zu nehemen und den fehler vielleicht selbst zu finden - wobei ich diese Hoffnung aufgegeben habe.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von sp ()