Angepinnt Diskussion/Fragen/Produktvorstellung: HP ProBook 430

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Diskussion/Fragen/Produktvorstellung: HP ProBook 430

    HP ProBook 430 G4

    Unser Budget Modell jetzt auch in mobilen 13 Zoll

    Ausstattung und Preis
    • Intel Core i3-7100U mit 2x2,4GHz
    • 4GB RAM, max. 16 GB (2x8) (freier Slot für Upgrade frei)
    • 500GB HDD 7.200rpm (80m 2280 M.2 SATA3 SSD Slot frei)
    • Intel HD Graphics 620
    • 14 Zoll 1920x1080, matt, IPS LED
    • Battery: 3 Zellen 48 Wh
    • Gewicht: ~1,49kg
    • 1 Jahre Abhol- und Bringgarantie (Pick up & return)
    • Preis 649€ mit Windows 10 Professional / 559€ ohne Windows
    • ACHTUNG: Kein Windows 7 Support!
    Generelle Infos
    Allrounder Qualitäten zum Budget Preis! Nach langer Pause gibt es das beliebte ProBook jetzt auch wieder in super mobilen 13,3 Zoll bei u:book. Neu designed und an den großen Bruder (EliteBook 840) angelehnt. Dank des ganz neuen i3 Prozessors der 7. Generation seid ihr für jegliche Officeanwendungen im täglichen Leben bestens gewappnet!
    Trotz des günstigen Preises spart ihr nicht am Display (mattes FullHD - jetzt neu im IPS Qualitätsstandard), an der Verarbeitung (z.B. flüssigkeitabweisende Tastatur, Aluminium Gehäuse), oder Robustheit (erfüllt jetzt auch Military Standards inkl. den Drop Tests). Upgraden ist ebenfalls möglich (freier M.2 SSD Slot, mehr RAM,...), natürlich ohne Garantieverlust!

    Anschlüsse
    • 1x USB-C, 1x USB 3.0, 1x USB 2.0 (powered)
    • HDMI & VGA
    • LAN
    • Kensington
    • Audio-in, Audio-out
    • SD-Card
    Anbei findet Ihr noch folgende Files...
    • Datenblatt
    • Quickspecs (technisches Datenblatt)
    p.s. Der Beitrag wird laufend erweitert. Er dient der weiteren Information und Austausch rund um das genannte Produkt. Rechtschreib- und Copy/Paste Fehler bitte ich zu entschuldigen.
    Bilder
    • HP20160621274.jpg

      3,92 MB, 3.300×2.805, 1 mal angesehen
    • HP20160621275.jpg

      2,43 MB, 3.300×2.805, 2 mal angesehen
    • HP20160621278.jpg

      2,15 MB, 3.300×2.805, 2 mal angesehen
    • HP20160621279.jpg

      2,7 MB, 3.300×2.805, 1 mal angesehen
    • HP20160621280.jpg

      2,17 MB, 3.300×2.805, 1 mal angesehen
    • HP20160701538.jpg

      978,16 kB, 3.300×2.805, 1 mal angesehen
    • HP20160711674.jpg

      986,18 kB, 3.300×2.805, 1 mal angesehen
    Dateien
    lg
    Roman
  • Hallo Daniel,

    • Materialwahl: Oberseite der Baseunit (also Handballenauflage und alles rund um die Tastaur) ist eine Aluminium Platte, Unterseite der Base und Displaydeckel ist Kunststoff
    • Leistung: Solche Fragen sind immer super schwer objektiv und seriös via Ferndiagnose zu beantworten weil ich ja nicht weis was deine Erwartungshaltung und deine Ausgangssituation (welches Notebook hast du jetzt und wie ist es ausgestattet). Bei Photoshop würde ich aber empfehlen den RAM auf 8GB upzugraden. Hat auch den Vorteil, dass die integrierte Grafik dann nochmal 10-20% schneller ist. Kann auch nicht schaden, obwohl nicht alle Filter und Rendermethoden im Photoshop die Grafikkarte verwenden. Viel ist rein vom Prozessor abhängig, jedoch sollte auch der für Hobby und Semi-Professionelle Aufgaben reichen. Wenn du vor hast dein Geld mit Photoshop zu verdienen (also professioneller Ansatz), dann empfehle ich dir aber dringend zumindest ein ZBook 15u zu nehmen. Nicht nur wegen der viel höheren Leistung, sondern auch wegen der Zertifizierung und 100%ige Funktionalitätsgarantie die wir bei dem Modell (und den anderen ZBooks) von Adobe selbst bekommen (Stichwort ISV Zertifizierungen).
    • Touchpad: Kommt drauf an mit welchem MacBook du es vergleichst (wie alt). Multitouch Gesten unterstützt auch das ProBook. Die kannst du auch nach Belieben konfigurieren. Im Allgemeinen werden die MacBook Touchpads aber als besser eingestuft als die der ProBooks. Die MacBooks liegen fairerweise aber auch in einem ganz anderen Preisbereich :rolleyes: Gemessen an der Preisklasse bekommst du im ProBook ein meiner Meinung nach gutes aber halt eben nicht perfektes Touchpad
    lg
    Roman
  • Danke für die schnelle Antwort!

    Nochmals zum Thema Touchpad! Ich habe hier ein Macbook 13 (2011) und ein HP Omen 17 (Aktuelle Serie mit GTX 1070). Beim Omen finde ich das Touchpad allerdings eine kleine Katastrophe! Da ich dieses Notebook allerdings nur stationär und mit Maus benutzte ist mir das egal. Bei einem portablen Office Gerät würde ich aber damit nicht klar kommen! Deswegen die Frage: Hast du die beiden (also Omen und ProBook) schon mal verglichen?

    lg Daniel
  • Hallo Daniel,

    ok, das hilft mir dir zu helfen :D
    Ja, haben hier auch Omens und ja, die Touchpads sind nicht optimal - liegt aber auch kein Fokus drauf, da kaum ein Gamer das Touchpad zum Gamen verwendet.
    Die Touchpads der ProBooks 400 sind da schon besser meiner Meinung nach. Grundsätzlich aber auch sogenannte Clickpads wie beim Omen.
    Am besten schaust du einfach bei einem unserer u:book Infostände vorbei und überzeugst dich selbst davon, haben das ProBook 430 G4 in exakt der u:book Config bei allen Infoständen vor Ort!
    lg
    Roman
  • Hallo!

    So mein Notebook ist gerade gekommen! Danke für die schnelle Lieferung!

    Allerdings ist mir gleich aufgefallen das das Notebook leicht wippt! Sprich auf der linken Seite unten (bei der Handballenauflage) hebt sich der Fuß leicht an. Das variiert je nach dem wie weit das Display geöffnet ist! Im geschlossenen Zustand steht alles Bombenfest. Unter 90° steht es auch recht stabil. Aber ab 90° hebt sich der Fuß leicht (ca. 1 mm). Haben das alle Modelle? Mir kommt vor das liegt daran das das Notebook auf der linken Seite sich viel leichter verwinden lässt als auf der rechten Seite und sich deswegen durch das Gewicht vom Display leicht verwindet!

    Lg Daniel
  • Hallo Daniel,

    also normal ist das natürlich nicht. Die beiden Modelle für die kommenden Infostände die wir heute ausgepackt haben stehen bombenfest egal in welchem Winkel das Display geöffnet ist.
    Falls sich das nicht gibt, kannst du dich an unseren Business Support, oder an die ACP als unseren Servicepartner (mit mehreren Landesstellen) wenden.
    • HP Business Support Line: +43 1 3602773907 (Mo. - Fr. 08:00 - 17:00 Uhr) oder an die
    • ACP Störungsannahme: +43 1 891 939 00 (Mo. - Do. 08:00 - 17:00 Uhr, Fr. 08:00 - 14:00 Uhr).
    lg
    Roman
  • Leider muss ich schon wieder eine Frage stellen ;)

    Das mit dem Fuß hat sich tatsächlich gelegt! Denke das Scharnier war einfach zu straf und das hat sich mit ein paar mal auf und zu machen gelegt!

    Jetzt ist mir aber etwas anderes aufgefallen! Ist es normal das der Lüfter wenn er in der langsamsten Stufe rennt so ein pulsierendes Geräusch macht? Er rennt nicht wie auf den höheren Stufen konstant, sondern es hört sich an als würde er einen schub bekommen, abfallen und so weiter! Desto schneller er dreht desto weniger wird das ganze!

    Es ist nicht schlimm, aber wenn man genau hinhört nimmt man es war!
  • Hallo Daniel,

    Freut mich, dass dein ProBook wieder gut steht.
    Bzgl. Lüfter - wenn man wirklich genau und konzentriert hinhören muss um es festzustellen bin ich geneigt zu sagen, dass das "normal" ist. Es gibt auch Tools im Netz womit man die Lüftergeschwindigkeit auslesen kann. Da sieht man dann exakt ob man sich das nur einbildet, oder ob der Lüfter wirklich pulsiert.
    Du kannst auch im BIOS schauen ob die Option Fan always on while AC aktiviert ist oder nicht.
    Wenn du auf einen Infostand kommen kannst, könntest du auch mit einem unserer 430er vergleichen.
    lg
    Roman