Angepinnt Diskussion/Fragen/Produktvorstellung: HP ZBook 15 / ZBook Studio mobile Workstation

  • Diskussion/Fragen/Produktvorstellung: HP ZBook 15 / ZBook Studio mobile Workstation

    HP ZBook 15 G3 / ZBook Studio G3

    Maximale Leistung im Doppelpack



    Ausstattung und Preis
    • Intel Core i7-6700HQ 4x2,6GHz
    • 16GB RAM (1x16GB), max. 64GB (ZBook 15 G3) bzw. max. 32GB (ZBook Studio)
    • 256GB M.2 PCIe NVMe SSD + freier M.2 SSD Slot + freier 2,5" HDD/SSD Slot (2,5" nur bei ZBook 15 G3)
    • Detailinfo zur SSD: max. 2260MB/s lesen, max. 1600MB/s schreiben, Formfaktor M.2 (80mm, 2280)
    • Nvidia Quadro M2000M (ZBook 15 G3) bzw. M1000M (ZBook Studio), beide mit 4GB inkl. Optimus Technologie
    • 15,6 Zoll 1920x1080, IPS, Matt, LED
    • Battery: 9 Zellen Long-Life 90 Wh (ZBook 15 G3) bzw. 4 Zellen Long-Life 64Wh (ZBook Studio) inkl. 3 Jahren Garantie
    • Gewicht: ~2,6kg (ZBook 15 G3) bzw. ~2,0 kg (ZBook Studio)
    • 3 Jahre Abhol- und Bringgarantie (Pick up & return)
    • WWAN/UMTS Modul optional aufrüstbar (Antennen vorbereitet, kein anderer Slot muss geopfert werden)
    • Preis 1799€ mit Windows / 1709€ ohne Windows
    Warum denn nun 2 verschiedene Modelle?
    Ganz einfach - das ZBook Studio kann alles was das ZBook 15 G3 kann nur in viel dünner (18mm Bauhöhe) und leichter (2kg).
    OK, wo ist der Haken? Warum denn dann noch das normale ZBook 15 G3 kaufen?
    Auch wir können die Gesetze der Physik nicht außer Kraft setzen, deswegen hat das "traditionelle" ZBook 15 G3 natürlich noch seine Daseinsberechtigung (siehe weiter unten wann kauf ich was)
    Außerdem hat es eine stärkere Quadro M2000M verbaut gegenüber der M1000M vom Studio

    Wann kaufe ich das ZBook 15 G3?
    • Wenn dir das Gewicht und die Dicke "egal" ist und du nicht unbedingt immer das leichteste Gerät der jeweiligen Klasse brauchst
    • Wenn du auf einen möglichst leisen und kühlen Betrieb deines Notebooks großen Wert legst
    • Wenn du maximale Grafikleistung brauchst
    Wann kaufe ich das ZBook Studio G3?
    • Wenn du z.B. nur 10% deiner Zeit aufwendige Berechnungen machst die wirklich volle Performance brauchen. Den Rest der Zeit genießt du das Ultrabook Feeling mit deiner vollwertigen mobilen Workstation!
    • Bitte nicht, wenn du absolut lautlosen Betrieb erwartest. Bitte sei dir bewusst, dass es auch im Office Betrieb zur meisten Zeit aktivierte Lüfter hat (wenn auch recht leise)
    • Es sollte vor dem Kauf klar sein, dass wenn man (nahezu) die gleiche Leistung des ZBook 15 G3 in ein 18mm dünnes Ultrabook packt, man auch erwarten muss das es lauter und heißer im Betrieb ist (das meinte ich mit den Grenzen der Physik )
    Generelle Infos zum ZBook 15 G3 / ZBook Studio G3
    Unsere stärksten Notebooks im u:book Sortiment - gehe keine Kompromisse ein! Mit Quadcore Prozessor der neuesten Intel Skylake Generation und professioneller Nvidia Quadro Grafikkarte seid ihr für alle Eventualitäten gerüstet.
    Das ZBook 15 / Studio ist das erste Modell welches mit unserer neuen High End Docking Station kompatibel ist - der Thunderbolt 3 Docking! Was ist anders dank Thunderbolt?
    • Höhere Bandbreite: Schließt bis zu 2x 4K Displays an und habt trotzdem noch genug Spielraum für Netzwerk und USB3.0 Sticks, etc.
    • Nehmt eure Docking Station überall hin mit. Sie ist viel kleiner, leichter und somit portabler geworden.
    • Keine Lust mehr dauernd einen schwarzen Klotz am Schreibtisch stehen zu haben? Kein Problem - versteckt eure Docking einfach hinter dem Monitor! Nur das Kabel schaut noch vor.
    • Weiterhin braucht ihr natürlich nur einen Arbeitsschritt zum vollständigen connecten eures ZBooks. Strom und Daten werden über das eine vorhandene Kabel übertragen (ein wesentlicher Unterschied zu den bereits bekannten USB Port Replikatoren). Es muss auch kein Treiber installiert werden oder dergleichen.
    Gamer unter euch? Auch das geht natürlich (die ein oder andere Pause zwischen dem harten Studienalltag muss man sich doch mal gönnen)! Die verbaute Nvidia M2000M ist von der Gaming Leistung her vergleichbar mit der Nvidia GTX960M. Somit lassen sich laut www.notebookcheck.com viele aktuelle Titel in hohen Details flüssig spielen. In dem Fall kommt euch auch die konventionelle FullHD Auflösung zu Gute.
    Die Quadro M1000M im ZBook Studio liegt bei der Gamingleistung auf dem Niveau einer Nvidia GTX 950M.

    Weitere Workstation Merkmale wodurch sich das ZBook 15 von einem normalen Notebook unterscheidet...
    • HP Partner-Ökosystem: HP hat ein umfangreiches Partner-Ökosystem für das Testen bzw. die Zertifizierung seiner Workstations für geschäftskritische Anwendungen aus Bereichen wie Ingenieurs- und Architekturwesen, professionelles Video-Editing, 3D-Animation, Gesundheitswesen und Geodaten ins Leben gerufen. In enger Zusammenarbeit mit unseren Partnern (z.B. Adobe, Autodesk, AVID, Ansys, Bentley Systems, Dassault Systemes, PTC, Siemens, usw.), stellen wir sicher, dass eure Workstations, Anwendungen und andere strategische Lösungskomponenten ab der Installation voll einsatzfähig sind.
    • ISV-Zertifizierungen: Wir von HP investieren nicht nur in Menschen, Ausrüstungen und Partnerbeziehungen, sondern auch in Produkttests und ISV (Independent Software Vendor)-Zertifizierungsprozesse, um eine 100%ige Kompatibilität unserer Workstations mit den professionellen Anwendungen der weltweit führenden Softwareunternehmen zu gewährleisten. So erhalten nur diejenigen Produkte eine ISV-Zertifizierung, die ein strenges Testprogramm maßgeschneidert auf die jeweilige Software erfolgreich absolvieren. Wir können somit zusammen mit den Software Herstellern für einen fehlerfreien und reibungslosen Betrieb auf unseren mobilen Workstations garantieren!
    • HP Performance Advisor: Mit diesem Tool könnt ihr mit wenigen Mausklicks die kompletten Komponenten eures ZBook 15 auslesen und analysieren. In dem Tool findet ihr weiters eine Datenbank an professionellen Software Produkten auf die ihr euer ZBook 15 in wenigen Minuten optimieren lassen könnt. Es werden automatisch die neuesten und passenden Treiber runtergeladen (falls notwendig) und die Settings auf die jeweilig ausgewählte Applikation angepasst, sodass ihr immer mit der bestmöglichen Performance arbeiten könnt - egal ob in der einen Stunde Bilder rendern in Adobe Photoshop oder in der nächsten Stunde 3D Konstruktionen in Autodesk Inventor. Den HP Performance Advisor bekommt ihr gratis zu jeder HP Workstation, egal ob bei einer 10.000€ teuren Z840 Desktop Workstation, oder aber eben beim ZBook 15 u:book Edition
      Hier ein Video mit mehr Details dazu -> Youtube
    Anschlüsse
    • 3x USB 3.0 + 2x USB-C Thunderbolt 3
    • HDMI & VGA
    • LAN
    • Thunderbolt 3 Docking Station Art.Nr. P5Q58AA
    • Kensington
    • Audio Kombo
    • SmartCard
    • SD-Card
    Anbei findet Ihr noch folgende Files...
    • Datenblatt
    • Quickspecs (technisches Datenblatt)
    • Service Manual
    p.s. Der Beitrag wird laufend erweitert. Er dient der weiteren Information und Austausch rund um das genannte Produkt. Rechtschreib- und Copy/Paste Fehler bitte ich zu entschuldigen.
    Dateien
    lg
    Roman
  • Bilder
    Bilder
    • ZBook15-c.jpg

      5,53 MB, 6.147×4.098, 2 mal angesehen
    • ZBook15-e.jpg

      3,82 MB, 6.019×3.940, 2 mal angesehen
    • Studio1.jpg

      2,26 MB, 6.416×4.192, 3 mal angesehen
    • Studio2.jpg

      3,14 MB, 6.543×4.104, 2 mal angesehen
    • Studio3.jpg

      7,09 MB, 6.320×4.040, 4 mal angesehen
    • Studio4.jpg

      1,96 MB, 4.805×3.450, 4 mal angesehen
    • Studio5.jpg

      6,09 MB, 6.128×3.471, 3 mal angesehen
    Dateien
    • ZBook15-4.jpg

      (6,37 MB, 1 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • ZBook15-a.jpg

      (8,69 MB, 1 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • ZBook15-b.jpg

      (9,36 MB, 1 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    lg
    Roman
  • Danke, gebe mir Mühe seit jeher offen und ehrlich hier die Erwartungshaltung richtig zu setzen ohne all zu viel abgedroschene Marketingphrasen :rolleyes:

    Mich ärgert das ehrlich gesagt auch, dass sie bei den ZBooks nicht nochmal neuere Revisionen getestet haben (vorallem beim Studio welches ja regelrecht verrissen wurde), aber ich kanns leider nicht ändern.

    Wir haben jedenfalls in der Zwischenzeit auch für das große ZBook einige BIOS Updates gebracht welche auch die Lüfterregulierung verbessert haben. Somit kann ich jetzt sagen, dass das ZBook 15 mittlerweile für eine mobile Workstation echt leise und unauffällig unterwegs ist (wobei ichs vorher auch nicht sooo schlimm fand).

    Klar ist ein ZBook 15u nochmal leiser, aber das hat auch nur Stromsparkomponenten drinnen und nicht full Performance im Vergleich zu den beiden ZBooks hier.

    Schaus dir am besten auf einem Infostand an. Lautstärke an sich kann man bei dem Lärm wohl nicht vernünftig beurteilen. Das Lüfterverhalten aber durchaus.
    lg
    Roman
  • Falls es sich ausgeht gerne :) Wenn es ein Gerät aus diesem Verkaufsfenster wird, dann dieses (einziges Gerät mit einer M2000M). Ich bin aber noch unschlüssig, ob ich nicht auf den Nachfolger warten soll. Mal sehen. ;)

    Ja, aktuelle (unabhängige) Benchmarks wären da wirklich interessant. Das würde auch zeigen, wie sehr ein Hersteller bemüht ist auch aktuelle Produkte laufend zu verbessern.
  • Selbst wenn wir nicht sowieso immer die besten Workstations am Markt haben wollen würden (immerhin bauen wir Workstations seit über 35 Jahren), währen wir ja auch vertraglich verpflichtet unsere "mission critical" Workstations konstant mit unseren wie z.B. Partnern Intel, Nvidia und AMD zu verbessern (und eben auch innerhalb eines Lebenszyklus). Sowohl auf Software Ebene (z.B. neue ISV Zertifizierungen und BIOS/Treiber Updates, Performance Advisor, usw.), als auch Hardwareseitig (z.B. Verbesserung des Fertigungsprozesses und der Supply Chain, Thunderbolt Dock, usw.).

    Auf dieses "mission critical" mit dem wir bei den HP Workstations seit jeher werben verlassen sich ja Kunden von einem Kaliber ala NASA (mittlerweile exklusiv Ausstatter und somit auch auf der ISS), Studio Libeskind, Dreamworks - um nur einen jeweils bekannte Namen stellvertretend für 3 signifikante Workstation Branchen zu nennen.
    lg
    Roman
  • Hallo,

    Das ZBook 14 hatte ich das letzte mal im Wintersemester 2015 angeboten und deine Art.Nr. spuckt via Google Suche ein sehr altes EliteBook 8440p aus.
    Bist du sicher, dass du ein ZBook 14 hast? Falls ja, dann wäre die passende Docking Station Art.Nr. D9Y32AA - die gibt es auch diesmal via u:book vergünstigt zu kaufen.
    lg
    Roman
  • Hallo,
    ich bin sehr am ZBook Studio interessiert, allerdings bieten mir die 256GB deutlich zu wenig Platz. Ich habe gesehen, dass noch ein M.2 Steckplatz frei ist und wollte Fragen, welche der folgenden SSDs hier verbaut werden könnten bzw. ob es sonst noch Empfehlungen gibt.
    Ich bin mir vor allem nicht sicher, ob der freie Steckplatz ein NVMe/PCIe oder ein SATA III Steckplatz ist.
    Grundsätzlich würde mir die Crucial 1TB SSD sehr zusagen (erster Link).
    Vielen Dank!

    SATA III:
    amazon.de/Internes-Crucial-Sol…S-Einseitig/dp/B01L80DH1Y
    amazon.de/Samsung-MZ-N5E1T0BW-850-interne-SATA/dp/B00TGIW1XG
    amazon.de/SANDISK-X400-2280-intern-SATA/dp/B0194MV300

    PCIe:
    amazon.de/Samsung-interne-Expr…MB-schwarz/dp/B01639694M/
    amazon.de/Samsung-MZ-V6E1T0BW-…Solid-State/dp/B01M20VBU7
  • User7016 schrieb:

    Hallo

    Ich habe 2 Fragen

    ist es moeglich an einen zbook pro 15 g3 eine externe GPU mittels der TB3 Schnittstelle anzusteuern ?

    was ist der Vorteil einer Dockingstation gegenueber den eingebauten ports des zbook ? Kann man mit der docking station mehr machen ?

    Vielen Dank

    LG

    Rupert
    Hallo Rupert,

    Frage 1 kann ich dir leider nicht beantworten - wir haben die ZBooks nicht mit eGPUs getestet, da diese im B2B Bereich noch nicht gefragt sind. Grundsätzlich sollte aber eigentlich wenig gegen eine Funktionalität sprechen. Habe aber schon Hersteller übergreifend von mehreren Geräten gehört, wo es trotzdem nicht funktionierte. Falls du eine eGPU hast kann ich dir anbieten auf einen Infostand zu kommen um es selbst zu testen.

    Vorteil einer Docking liegt in der Bequemlichkeit wenn ich viel Peripherie Geräte anschließen muss/will. Die Docking Station ist fix am Arbeitsplatz verkabelt (eigenes Netzteil im Docking Station Lieferumfang enthalten) und anstatt alle Kabeln einzeln anzustecken (und beim Verlassen des Arbeitsplatzes wieder abzustecken) brauchst du nur ein einziges Kabel an und abstecken. Dein ZBook wird dadurch geladen und die Daten (z.B. du den externen Bildschirmen) werden übertragen. Alles über ein einziges Kabel.
    Weiterer Vorteil ist natürlich, dass du auf der Docking mehr Anschlüsse hast. D.h. abseits der Bequemlichkeit einer Docking hast du durch die Menge der Anschlüsse auch einen Vorteil (ist halt die Frage ob du soviel überhaupt brauchst).
    lg
    Roman
  • Hallo Roman

    Habe es geschafft mir ein Zbook zuzulegen und die Lieferung was der Hammer! Donnerstag bestellt und Freitag geliefert!

    Jetzt stehe ich doch noch vor Problemen die irgendwie banal klingen aber ich bekomme irgendwie keine Info.

    Ich kann die Helligkeit für das Display mit den FN Tasten nicht verstellen. Ich hab was über Quick Button gelesen aber keinen Treiber gefunden.

    Auch finde ich keine Taste die das Display dunkel/ab schaltet. Gibt es die nicht?

    Kann ich bestimmen wann welche Grafikkarte benutzt wird? Wo stelle ich das ein?

    Danke schon mal im Voraus

    LG Robert
  • Hallo,

    ich habe mir im WS16/17 hier das HP ZBook 15 G3 und nun im SS17 die dazugehörige Thunderbolt 3 Dockingstation gekauft.

    Zu Beginn hatte ich das Problem (auch nach mehrfachen Treiberneuintallationen usw.), dass die Dockingstation gar nicht erkannt wurde. Gelöst habe ich dieses Problem nach vielen Stunden Lösungssuche dann, indem ich im BIOS das "Thunderbolt Security Level" auf "PCIe and DisplayPort – No Security" stellte. Danach wurde die Dockingstation und auch der daran hängende Bildschirm erkannt.
    Zum Testen stellte ich danach das Security Level wieder auf "PCIe and DisplayPort – Secure Connect" - nach dem Starten wurde ich von der "Thunderbolt Software" um Autorisierung gefragt, als ich das bestätigte wurde die Dockingstation akzeptiert und alles funktionierte.
    Dies hielt jedoch nur einige wenige Neustarts durch, danach wurde wieder nichts mehr erkannt. Darum stellte ich wieder die Option ""PCIe and DisplayPort – No Security" ein, die nach wie vor noch aktiv ist.

    Leider funktioniert das ganze aber noch immer nicht wie gewünscht. Ich verwende die Dockingstation zu Hause nun schon ca. ein Monat und nutze den Laptop natürlich auch ohne der Dockingstion. Wurde der Laptop ohne Dockingstation genutzt und ich stecke im ausgeschalteten Zustand den Thunderboltstecker an und starte den Laptop, geschieht zunächst gar nichts. Auch nach dem Anmelden (Windows 10) und dem manuellen Starten der Thunderbolt Software wird die Dockingstation dort nicht gelistet. Das Aus- und wieder Anstecken des Thunderboltsteckers ändert daran auch nichts.
    Starte ich nun (bei eingestecktem Thunderboltstecker) das Notebook neu und melde mich in Windows an taucht nach wenigen Sekunden ein Bluescreen mit dem "Stillstandcode" "ATTEMPTED_EXECUTE_OF_NOEXECUTE_MEMORY" oder "SYSTEM_THREAD_EXCEPTION_NOT_HANDLED" auf. Wann dabei welche Meldung auftritt konnte ich nicht reproduzieren. Nach dem Bluescreen startet der Laptop automatisch neu (, macht dabei gelegentlich sehr komische und laute Geräusche) und nach dem Hochfahren wird sofort der externe Bildschirm an der Dockingstation aktiviert und somit die Dockingstation erkannt.

    Dieses Prozedere muss ich nach JEDEM MAL neu anstecken des Notebooks durchspielen, das ist definitiv nicht der gewünschte Komfort durch die Dockingstation und auf Dauer vermutlich auch nicht das Beste für den Laptop.
    Nach gefühlten tausend Bluescreens und etlichen Versuchen das Problem aufzuspüren melde ich mich nun hier und hoffe auf eine Antwort bzw. eine Problemlösung.

    Im Anhang befinden sich noch die beiden möglichen Bluescreens.

    Falls relevant, an der Dockingstation sind folgende Geräte angeschlossen:
    • Netzteil
    • LAN-Kabel
    • USB-Tastatur
    • Monitor per DisplayPort


    Danke und schöne Grüße,
    Simon
    Bilder
    • Bluescreen_1.jpg

      754,12 kB, 4.227×3.170, 2 mal angesehen
    • Bluescreen_2.jpg

      859,19 kB, 3.663×2.747, 2 mal angesehen