Angepinnt Diskussion/Fragen/Produktvorstellung: HP EliteBook 1030

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Diskussion/Fragen/Produktvorstellung: HP EliteBook 1030

    HP EliteBook 1030 G1

    13,3" in 12,5" Gehäuse dannk extrem dünner Displayränder!
    Ausstattung und Preis
    • Intel Core m5-6Y54, 2x1,1 GHz
    • 8GB RAM, max. 8GB
    • 256GB M.2 SATA3 SSD
    • Detailinfo zur SSD: max. 540MB/s lesen, max. 390MB/s schreiben, Formfaktor M.2 (80mm, 2280)
    • Intel HD Graphics
    • NFC
    • 13,3 Zoll 3200x1800, IPS, matt, LED, Touch
    • Battery: 4 Zellen Long-Life 40 Wh inkl. 3 Jahren Garantie
    • Gewicht: ~1,16kg
    • 3 Jahre Abhol- und Bringgarantie (Pick up & return) + Travel
    • Preis mit Windows 10 Pro 1399€
    Generelle Info
    Nach dem EliteBook Folio G1 im letzten Semester gibt es auch dieses mal wieder ein Ultra portables, leichtes und 100% lautloses(!) Notebook von HP im u:book Angebot. Das EliteBook 1030 G1 verfolgt eine nicht ganz so radikale Anschlussausstattung wie das Folio und punktet bei dem Formfaktor mit einer Vielzahl an Möglichkeiten. Wem das noch zu wenig ist, der kann die Anschlüsse mit einer klassischen Ultra Slim Docking sogar noch erweitern. Ultra mobil und 100% produktiv sind also keine Gegensätze mehr!

    Ein weiteres Highligt ist das hoch aufgelöste QHD+ Touch Display mit extrem dünnen Rahmen. So haben wir es geschafft ein 13,3 Zoll Display in ein 12,5 Zoll Notebook Gehäuse zu packen.
    Mit dabei sind natürlich auch die sonstigen EliteBook Eigenschaften wie z.B. eine Premium Tastatur mit vollem Hubweg, Military Standards inkl. Drop Test, Long Life Akku mit 3 Jahren Garantie und neuesten Standards bei allen Funkverbindungen inkl. NFC.

    Anschlüsse
    • 2x USB 3.0, 1x USB-C
    • HDMI
    • Docking Station Art.Nr. D9Y32AA
    • Kensington
    • Audio Komb
    Anbei findet Ihr noch folgende Files...
    • Datenblätter
    • Quickspecs (technische Datenblätter)
    • Service Manual
    p.s. Der Beitrag wird laufend erweitert. Er dient der weiteren Information und Austausch rund um das genannte Produkt. Rechtschreib- und Copy/Paste Fehler bitte ich zu entschuldigen.
    Bilder
    • HP20151112288.jpg

      1,13 MB, 3.300×3.300, 0 mal angesehen
    • HP20151112290.jpg

      1,1 MB, 3.300×3.300, 1 mal angesehen
    • HP20151112293.jpg

      1,84 MB, 3.300×2.805, 0 mal angesehen
    • HP20151112295.jpg

      1,96 MB, 3.300×2.805, 0 mal angesehen
    • HP20151112300.jpg

      2,55 MB, 3.200×2.207, 0 mal angesehen
    • HP20151112302.jpg

      1,78 MB, 3.192×2.079, 0 mal angesehen
    • HP20160524656.jpg

      2,23 MB, 3.300×1.855, 0 mal angesehen
    Dateien
    lg
    Roman
  • Hallo Roman,

    als ich gesehen habe, dass es diesmal das Elitebook 1030 bei UBook gibt, war ich hoch erfreut. Doch dann die Ernüchterung: QHD+ Touch Display. :(

    Schon mal QHD macht nach wie vor nur Probleme bei der Skalierung, nicht mal Microsoft bringt das bei Win 10 durchgängig hin. Aber ein spiegelndes Touch-Display in einem Business-Produkt ist imho echt ein KO-Kriterium.

    Warum nicht das IPS-FHD panel? Würde das Notebook dann auch vermutlich noch billiger machen.

    LG
    Tom
  • Hallo Tom,

    Einfacher Grund, weil es wider erster Verlautbarungen kein mattes Display für das EliteBook 1030 gibt. Auch das FHD IPS Display ist glare mit Glasscheibe drüber. 1:1 mit dem hier angebotenen. Deswegen wenn schon glare, dann aber auch touch damits wenigstens ein bisschen Sinn ergibt :rolleyes:

    Edit: Fürs QHD+ Display spricht übrigens auch, dass es qualitativ besser als das FHD ist. Höhere max. Helligkeit (400 statt 300 cd/m2), über 1000:1 Kontrast, 95% sRGB und über 60% AdobeRGB Abdeckung. Das ganze ohne PWM.
    lg
    Roman
  • LTE Modul hatte keinen Platz mehr. Wie oben beschrieben handelt es sich beim EliteBook 1030 trotz des größeren 13,3 Displays um ein 12,5" Gehäuse (welches auch noch extrem dünn ist). Da muss man leider Kompromisse eingehen.

    Auch die Entscheidung, das eigentlich geplante matte FullHD Display mit einer Glasscheibe zu überziehen beruht hauptsächlich auf Stabilitätsgründen. Das sehr dünne Display in Kombination mit den dünnen Displayrändern wäre nicht robust/stabil und damit langlebig genug ohne Glasscheibe drüber gewesen. Hätte nicht den gewohnten EliteBook Standard entsprochen.

    Eine Alternative für dich könnte eventuell das EliteBook 820 sein. Das kommt mit einem mattem FHD IPS Display und LTE Modul lässt sich ganz einfach nachrüsten.
    lg
    Roman