Angepinnt Fragen/Feedback an HP für das u:book-Verkaufsfenster im WS 2017

  • Fragen/Feedback an HP für das u:book-Verkaufsfenster im WS 2017

    Hallo Leute,

    bitte auch diesmal wieder um eure Vorschläge / Wünsche / Anregungen rund um HP Produkte. Welche Produkte hättet ihr gerne im HP Angebot dieses Semester und in welcher Ausstattung.

    Wie immer gilt - fix ist nix, ich kann nicht versprechen, dass ich jeden Wunsch auch erfüllen kann!
    lg
    Roman
  • Hi,

    für mich wäre das Elite X2 1012 G2 am interessantesten, bevorzugt in dieser Konfig:
    geizhals.at/hp-elite-x2-1012-g2-1lw05ea-abd-a1663914.html

    Da's dazu noch keine (sinnvollen) Tests gibt hätte ich zwei Fragen:
    - Ist das Display ähnlich gut wie das vom Surface Pro (2017) bezüglich Helligkeit/Kontrast/Farbwiedergabe?
    - Wie hoch ist die Verzögerung/Latency bei Stifteingabe? Das neue Surface soll ja 21ms und das iPad Pro sogar 20ms schaffen. Tilt könnte ggf. mit einem neuen Stift "nachgerüstet" werden, oder?

    Danke an HP übrigens für den Thunderbolt 3 Anschluss und die gute Reparierbarkeit (was die Gründe sind warum ich's einem Surface vorziehe).

    Gruß,
    Markus
  • Hallo Markus,

    ich bin mir noch nicht sicher, ob ich das Elite x2 1012 diesmal in 2. Generation wieder ins Lineup reinbekommen. Ich darf ja von der Uni Wien aus nur max. 10 Geräte anbieten, deswegen kann ich hier noch nix versprechen.
    Bei deinen Fragen kann ich leider auch noch nicht weiterhelfen, da es noch keine Reviews im Netz gibt (z.B. notebookcheck.com) und ich selbst noch keine finale Unit in der Hand hatte zum testen. Im Datenblatt geben wir zumindest mal als max. Helligkeit 450nits an, was auf ein wesentlich besseres Display als noch beim G1 Modell hindeutet.
    lg
    Roman
  • Hallo

    Klingt gut, LTE hab ich bei einfach nachrüstbaren Books aber nie von Haus aus drinnen, weil es halt doch ~100€ mehr kostet, aber nicht jeder braucht.
    TN Panels bieten wir noch an, ja. Einerseits wegen armer Einkäufer von z.B.Großunternehmen die jeden Euro zweimal umdrehen (müssen). Andererseits aber auch wegen 3. Welt Länder (in denen wir auch verkaufen) wo teure IPS Panels bei weitem noch nicht so Standard sind wie in West- und Mitteleuropa.
    Bei ubook jedenfalls nehm ich seit jeher nur IPS Panels (wo es halt grundsätzlich möglich ist).
    lg
    Roman
  • Hallo,

    als HP Mitarbeiter kann ich hier natürlich nur über HP Geräte mit euch sprechen ;) Bei u:book werden seit jeher Geräte angeboten mit denen man verlässlich/gut/effizient arbeiten kann. Wenn die ein oder andere Gaming Runde dazwischen möglich ist, spricht natürlich nix dagegen :thumbup:

    Da es sich bei den GTX 1060/1070 um waschechte Gaming Grafikkarten handelt wäre ich allerdings überrascht wenn es ein dementsprechendes Produkt im u:book Lineup geben würde. Im professionellen Bereich werde ich eine mobile Workstation anbieten - das HP ZBook 15 G4 mit Intel Quadcore CPU und Nvidia Quadro Grafikkarte. Quadro Grafikkarten sind die professionellen Pendants von Nvidia zu den GeForce GTX Karten. Die stärkste die ich ins ZBook 15 G4 einbauen könnte wäre eine Quadro M2200 mit 4GB. Deren Gamingleistung liegt in etwa im Bereich einer GTX 1050.

    Edit: Echte Gaming Notebooks von HP Omen mit einer GTX1060/1070 findest du hier ab ca. 1150€
    lg
    Roman
  • HP schrieb:

    Hallo,

    als HP Mitarbeiter kann ich hier natürlich nur über HP Geräte mit euch sprechen ;) Bei u:book werden seit jeher Geräte angeboten mit denen man verlässlich/gut/effizient arbeiten kann. Wenn die ein oder andere Gaming Runde dazwischen möglich ist, spricht natürlich nix dagegen :thumbup:

    Da es sich bei den GTX 1060/1070 um waschechte Gaming Grafikkarten handelt wäre ich allerdings überrascht wenn es ein dementsprechendes Produkt im u:book Lineup geben würde. Im professionellen Bereich werde ich eine mobile Workstation anbieten - das HP ZBook 15 G4 mit Intel Quadcore CPU und Nvidia Quadro Grafikkarte. Quadro Grafikkarten sind die professionellen Pendants von Nvidia zu den GeForce GTX Karten. Die stärkste die ich ins ZBook 15 G4 einbauen könnte wäre eine Quadro M2200 mit 4GB. Deren Gamingleistung liegt in etwa im Bereich einer GTX 1050.

    Edit: Echte Gaming Notebooks von HP Omen mit einer GTX1060/1070 findest du hier ab ca. 1150€
    Vielen Dank für die ausführliche Antwort, die Quadros kommen für mich eigentlich nicht in Frage!

    Ich hätte noch 2 Fragen die eigentlich nicht hier her passen but anyways: Handelt es sich bei der 1060 in der neuen Omen Serie (15 ce-002ng) um eine Max-Q Edition und kann man Gsync auch deaktivieren?
  • User7337 schrieb:

    Wäre es möglich das HP Spectre mit OLED Screen mit rein zu nehmen?

    User7338 schrieb:


    viele meiner studierenden Freunde arbeiten mit einem HP 2 in 1 Gerät.
    Sie sind sehr zufrieden und erwähnen das HP Spectre x360 als eine Kaufsempfehlung.
    Würde mir sehr wünschen, wenn ein 2 in 1 Gerät wie das HP Spectre x360 bei den 10 Stück dabei wäre.

    Lg Lukas! :)
    Hallo,

    ich werde wohl wieder das Business Pendant zum Spectre x360, nämlich das HP EliteBook x360 anbieten. Es bietet in Bezug auf Langlebigkeit, Robustheit, Servicierbarkeit und Flexibilität einige Vorteile gegenüber dem Spectre x360 (soll aber natürlich nicht heißen das das schlecht sei).
    lg
    Roman
  • User5194 schrieb:

    Vielen Dank für die ausführliche Antwort, die Quadros kommen für mich eigentlich nicht in Frage!
    Ich hätte noch 2 Fragen die eigentlich nicht hier her passen but anyways: Handelt es sich bei der 1060 in der neuen Omen Serie (15 ce-002ng) um eine Max-Q Edition und kann man Gsync auch deaktivieren?
    Bin kein Omen Experte (zumindest nicht in dem Detail), aber werde dir das bei unserem dafür zuständigen Produktmanager nachfragen.
    lg
    Roman