Hp Produkte SoSe 2018

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo,

    also in diversen unabhängigen Tests haben die Tastaturen der EliteBooks in der 3. und 4. Generation (die verwendeten beide das gleiche Design und somit die Tastaturen) immer sehr gut abgeschnitten.
    Wir hatten mit der 3. Generation unser Premium Keyboard eingeführt. Hier einige Details dazu...



    •Comfortable – large, well-spaced keys with a good tactile feedback •Pressing any key on the keyboard feels the same: Force required to depress any key is 60gms •As all keys feel the same fingers get tired less and the typing is more precise – because a user can reflectively predict how a key would respond to the depress. Pressure ratio to firing point is a consistent 50% •Quiet: Key caps and domes are constantly in contact, therefor there is no space between them that could generate noise when key caps and domes would come into contact at depress.
    •Well-spaced keys are more comfortable as it feels more natural to type. •Good tactile feedback: There is a strong relationship between the tactile feedback and relative finger forces. An increased presence of tactile feedback reduces the relative over force struck by the finger



    Ganz klar möchte ich herausheben, dass unsere Keyboards nichts mit denen von Apple gemein haben. Die verwenden hier eine eigene Technologie und bei der sollens bitte auch bleiben :rolleyes: :D (zur Erklärung, auch ich persönlich finde diese Tastaturen einfach nur schrecklich). Es gibt unserer Meinung als HP nach keinerlei sinnvollen Grund auf so eine Tastatur zu setzen. Ein ordentlicher Hubweg und knackiger "Auslöser" ohne dabei zu laut zu sein (die Apple Tastaturen sind richtig laut) ist uns enorm wichtig beim Design der Tastaturen.

    Edit: Ein Produktvideo der beiden ZBook 14u und 15u kommt noch. Wird gerade geschnitten. Ein ACP Kollege macht das alles in seiner Freizeit, deswegen entschuldigt bitte die Verzögerung.
    lg
    Roman
  • Hallo,


    ich möchte mich diese Woche auch zwischen 3 Workstations entscheiden:
    1. HP ZBook 14u 5G
    2. HP ZBook 15 4G
    3. Lenovo ThinkPad P51 4k
    Nachdem ich in dem Bereich - trotz vielem Lesens - kein Profi bin, habe ich noch einige Fragen in meinem Kopf :D

    Ersteres wäre die mobilere Variante, allerdings bin ich mir hier sehr unsicher, da es noch keine Testberichte gibt.
    Da es noch dünner geworden ist, frage ich mich wie das Temperaturmanagement funktioniert.
    In Testberichten für das ZBook 15 4G und ZBook 14u 4G wurde bei notebookcheck.com jeweils die hohe Oberflächentemperatur der Tastatur unter Last bemängelt. Sind diesbezüglich (funktionierende) Verbesserungen im Design gemacht worden, ohne dass die tatsächliche Leistung der GPU und CPU gedrosselt werden muss?

    Generell überlege ich grundsätzlich, ob ich eine "richtige" Workstation brauche oder ob etwas in die Richtung eines ZBook 14u für mich womöglich doch ausreicht.
    Ich studiere Architektur und nutze deswegen CAD-Programme, fast alle Adobe-Produkte und rendere ab und zu. Bei CAD-Dateien können schon mal ziemlich große Stadt(teil)modelle in 3D vorkommen und genau so etwas sollte ein künftiger Laptop ohne Probleme meistern - auch im Langzeitbetrieb (also Hausnummer auch für 10h am Stück).

    Die Hauptfragen, die sich mir deswegen stellen
    • sind GPU und CPU schon ausreichend für solche Anforderungen beim ZBook 14u 5G? (auch langfristiger - 5 Jahre sollte der Laptop schon laufen)
    • und kommt beim ZBook 14u 5G die Kühlung mit?
    Weitere Fragen
    • ist es möglich den Speicher schon bei ubook auf 32gb zu erhöhen und würde das bei den Spezifikationen der 3 Laptops viel bringen?
    • kann man auch eine größere Festplatte (mehr als 500gb SSD) einbauen lassen?


    HP schrieb:

    Edit: Ein Produktvideo der beiden ZBook 14u und 15u kommt noch. Wird gerade geschnitten. Ein ACP Kollege macht das alles in seiner Freizeit, deswegen entschuldigt bitte die Verzögerung.

    Nachdem zur ZBooks u-Serie erst recht spät Infos dazukommen, kann man die Notebooks auch über den 25.3. hinaus noch zu ubook-Konditionen bestellen?



    Vielen Dank für Eure Hilfe! :)
  • Hallo Oliver,

    du fragst in dem Fall wohl explizit nach EliteBooks 840 und ZBook 14u und 15u - richtig? Das waren nämlich die einzigen die wir mit "ab April" angekündigt hatten.

    Für alle 3 gilt - die ersten Besteller sollten entweder diese Woche noch, oder nächste Woche dann ihre Geräte erhalten. Viele weitere sind gerade am Weg ins Land und haben die Fabrik schon verlassen. Somit waren wir sogar noch ein wenig zu vorsichtig beim schätzen der Auslieferung :thumbup:
    lg
    Roman
  • Hallo Roman,

    vielen Dank für die Info bzgl. des HP ZBokk 14u. Das Gerät wurde heute geliefert, nur leider mit einen falschen Keyboad.
    So eines habe noch nicht gekannt.
    So ein Scheibenkleister, jetzt warten wir alle schon lange auf die HP-Modelle, dann freut man sich, das es endlich da ist und
    dann kommt es wieder anders, weil es ein falschen Modell ist.

    Grüße
    Oliver
  • Stev schrieb:

    Hallo,


    ich möchte mich diese Woche auch zwischen 3 Workstations entscheiden:
    1. HP ZBook 14u 5G
    2. HP ZBook 15 4G
    3. Lenovo ThinkPad P51 4k
    Nachdem ich in dem Bereich - trotz vielem Lesens - kein Profi bin, habe ich noch einige Fragen in meinem Kopf :D

    Ersteres wäre die mobilere Variante, allerdings bin ich mir hier sehr unsicher, da es noch keine Testberichte gibt.
    Da es noch dünner geworden ist, frage ich mich wie das Temperaturmanagement funktioniert.
    In Testberichten für das ZBook 15 4G und ZBook 14u 4G wurde bei notebookcheck.com jeweils die hohe Oberflächentemperatur der Tastatur unter Last bemängelt. Sind diesbezüglich (funktionierende) Verbesserungen im Design gemacht worden, ohne dass die tatsächliche Leistung der GPU und CPU gedrosselt werden muss?

    Generell überlege ich grundsätzlich, ob ich eine "richtige" Workstation brauche oder ob etwas in die Richtung eines ZBook 14u für mich womöglich doch ausreicht.
    Ich studiere Architektur und nutze deswegen CAD-Programme, fast alle Adobe-Produkte und rendere ab und zu. Bei CAD-Dateien können schon mal ziemlich große Stadt(teil)modelle in 3D vorkommen und genau so etwas sollte ein künftiger Laptop ohne Probleme meistern - auch im Langzeitbetrieb (also Hausnummer auch für 10h am Stück).

    Die Hauptfragen, die sich mir deswegen stellen
    • sind GPU und CPU schon ausreichend für solche Anforderungen beim ZBook 14u 5G? (auch langfristiger - 5 Jahre sollte der Laptop schon laufen)
    • und kommt beim ZBook 14u 5G die Kühlung mit?
    Weitere Fragen
    • ist es möglich den Speicher schon bei ubook auf 32gb zu erhöhen und würde das bei den Spezifikationen der 3 Laptops viel bringen?
    • kann man auch eine größere Festplatte (mehr als 500gb SSD) einbauen lassen?


    HP schrieb:

    Edit: Ein Produktvideo der beiden ZBook 14u und 15u kommt noch. Wird gerade geschnitten. Ein ACP Kollege macht das alles in seiner Freizeit, deswegen entschuldigt bitte die Verzögerung.
    Nachdem zur ZBooks u-Serie erst recht spät Infos dazukommen, kann man die Notebooks auch über den 25.3. hinaus noch zu ubook-Konditionen bestellen?



    Vielen Dank für Eure Hilfe! :)
    Hast du inzwischen eine Entscheidung treffen können? Ich steh vor ähnlichen Überlegungen und konnte mich noch nicht durchringen ...
  • Hallo,

    Ja ich hab mich jetzt fürs 14u entschieden, damit ich den Laptop leichter mitnehmen kann.
    Der Prozessor im 14u is eig gar nicht so schlecht im Vergleich zum 15er laut benchmark tests. (Die 7700HQ im 15er is um 19% besser)
    Die Grafikkarte is natürlich um einiges schlechter (auch wenn ich noch keine Tests zu der GraKa gefunden habe, weil die auch ganz neu ist), aber das hab ich jetzt in Kauf genommen.
  • Das HP 14u und HP 15u sind bis auf die Größe identisch, sowohl CPU, RAM, GRAKA, etc. sind gleich.

    Das HP 15u könnte eventuell wegen des größeren Gehäuse ein etwas bessere Kühlung haben.

    Die Tastatur ist nicht mein Fall. Es entsteht teilweise der Eindruck der Tastenanschlag wird nicht umgesetzt, die FN-Tasten sind fast zu klein.
    In diesen Profi-Gerät hätte ich eine andere Art von Tastatur erwartet.
  • HP schrieb:

    Hallo,




    Edit: Ein Produktvideo der beiden ZBook 14u und 15u kommt noch. Wird gerade geschnitten. Ein ACP Kollege macht das alles in seiner Freizeit, deswegen entschuldigt bitte die Verzögerung.









    Leider ist zum 14u/15u doch kein Video gekommen. :(

    Er hat zu 100% einen guten Job gemacht, ich denke HP sollte das eher nicht als kostenlos ansehen und ihn dafür bezahlen

    Da nur noch 5 Stunden verbleiben gehe ich einfach mal davon aus das nun nichts mehr kommt, dass heißt ich muss mich doch mit Lenovo zufrieden geben. ( hört sich wie eine Beschwerde an, aber ich war eigentlich ganz zufrieden damit)








    Preis/Leisung mäßig war das 14u und 15u allerdings top falls es keine nachträglichen Mängel aufweisen sollte. Es war das erste mal nach so vielen Jahren dass ich und bekannte HP in Betracht gezogen haben. Bis jetzt wurde HP immer von meinem Unterbewusstsein herausgefiltert