Keine Versandbestätigung 2 Tage nach Banküberweisung

  • Hallo!


    Habe mir am Montag ein 13" Macbook Pro bestellt, am Dienstag eine Banküberweisung gemacht. Am Mittwoch wurde laut meinem Kontoauszug das Geld bereits überwiesen, ich habe aber bis heute Freitag keine Bestätigung von Apple bekommen, auch auf dem Apple Order Status steht immer noch "In Bearbeitung".


    Weiß wer, was da los ist? Langsam wird es nämlich ärgerlich und ich habe Angst, dass meine Überweisung verschlampt wurde!


    Lg


    Michael

  • ruf einfach mal die apple hotline an, die auf der shop seite angegeben ist


    Halte ich für überflüssig. Das Geld ist einfach noch nicht da. Zwei Tage Laufzeit sind ja wohl (leider) nichts Besonderes bei österreichischen Banken! Am Montag oder Dienstag ist es dann eh da.

  • Hallo,
    wenn am Kontoauszug ein Ausgang steht, heißt das nicht dass das Geld auch tatsächlich schon auf dem anderen Konto ist.
    In Zukunft darf für derartige Transaktionen innerhalb der EU nur mehr 1 Tag das Geld geparkt werden, zur Zeit aber nehmen sich Banken meistens 3 Tage für die tatsächliche Transaktion Zeit.
    Banken begründen dieses Vorgehen damit die Ausgänge zu prüfen ob Name und Kontonummer des Empfängers übereinstimmen. Wie schon gesagt wird diese Prüfung in Zukunft wegfallen und das Geld einfach auf das angegebene Konto überwiesen (Zahlendreher in der Kontonummer werden dann also ohne Nachfrage überwiesen).


    Montag oder Dienstag sollte das Geld dann wirklich überwiesen sein.
    Das hat also nichts mit uns zu tun sondern einfach mit der Vorgehensweise der österreichischen Banken.


    LG,
    Martin Pitzl

  • Banken begründen dieses Vorgehen damit die Ausgänge zu prüfen ob Name und Kontonummer des Empfängers übereinstimmen. Wie schon gesagt wird diese Prüfung in Zukunft wegfallen und das Geld einfach auf das angegebene Konto überwiesen (Zahlendreher in der Kontonummer werden dann also ohne Nachfrage überwiesen).

    Und auch das ist eigentlich eine Ausrede, da alles unter einem Grenzbetrag (bei jeder Bank verschieden, aber meist im Bereich einiger tausend Euro) eh automatisch Computer-geprüft wird - so jedenfalls die Auskunft der Bank.
    Fehler in der Kontonummer werden inzwischen auch nur mehr bemerkt wenn die Prüfziffer bei der Bank fehlerhaft ist (gut bei IBAN). Sonst kann das Geld auch auf das eines anderen gehen - die Namen werden meist nicht mehr geprüft.


    Interessant ist auch, dass meist die Überweisungen beim Online-Banking ab Mittag noch bis zum nächsten Tag "festgehalten" werden, bevor sie überhaupt in die (auch wieder automatische) Bearbeitung kommen. Es scheint dass alle Maßnahmen einfach in das Online-Zeitalter übernommen wurden, ob sich's auszahlt oder nicht...

  • Und auch das ist eigentlich eine Ausrede, da alles unter einem Grenzbetrag (bei jeder Bank verschieden, aber meist im Bereich einiger tausend Euro) eh automatisch Computer-geprüft wird - so jedenfalls die Auskunft der Bank.
    Fehler in der Kontonummer werden inzwischen auch nur mehr bemerkt wenn die Prüfziffer bei der Bank fehlerhaft ist (gut bei IBAN). Sonst kann das Geld auch auf das eines anderen gehen - die Namen werden meist nicht mehr geprüft.


    Interessant ist auch, dass meist die Überweisungen beim Online-Banking ab Mittag noch bis zum nächsten Tag "festgehalten" werden, bevor sie überhaupt in die (auch wieder automatische) Bearbeitung kommen. Es scheint dass alle Maßnahmen einfach in das Online-Zeitalter übernommen wurden, ob sich's auszahlt oder nicht...


    Da hast du recht.
    Aber man könnte ja sonst auf die Idee kommen dass Banken das nur machen um dann noch ein paar weitere Tage mit dem Geld spekulieren zu können… ;)


    Aber wie gesagt. Damit ist sowieso bald Schluß. Wer es schnell haben will sollte nach wie vor mit Kreditkarte bezahlen. Banken bieten teilweise Kreditkarten (Visa und Master Card) ohne Versicherungsschutz auch kostenfrei (auch nach dem 1sten Jahr) an.


    LG,
    Martin Pitzl

  • da ich in einer ähnlichen situation bin, wollte ich fragen, wie es jetzt bei dir ausschaut? alles geklappt?

  • Keine Sorge… mit Vorauskasse bestellen genug Leute im Apple Store.
    Wenn man alles richtig gemacht hat mit der Überweisung dann funktioniert das auch.


    Da braucht man sich wirklich keine Sorgen machen.
    Es dauert einfach nur länger weil die Banken das Geld nicht sofort überweisen. Aber dafür können wir nichts.
    Also, keine Sorgen machen… die uBook Bestellungen laufen ganz normal über den Apple Vetriebsweg ohne Zwischenhändler etc.


    LG,
    Martin

  • Hallo! Threadstarter meldet sich nochmal ;)


    Martin hat Recht, hat alles gut geklappt. Am Dienstagmorgen bekam ich die Versandbestätigung per e-mail, am Donnerstag Nachmittag wurde das mbp geliefert - lief nach der langen Wartezeit durch Banküberweisung alles sehr schnell und reibungslos.


    Auch wenn das jetzt etwas off-topic ist hätte ich dennoch eine Frage, vielleicht kann sie mir Martin ja beantworten?
    Im Vorfeld wurde mir von einem Mitarbeiter des Apple Standes an der Hauptuni Wien gesagt, ich könne den 3-Jahres Apple Care Protection Plan auch noch in der nächstjährigen uBook Aktion "nachkaufen". Aus Budgetknappheit habe ich mich dann auch entschlossen, das mbp im Moment nur mit der herkömmlichen 1-Jahres Garantie zu erwerben. Martin, haut das dann wirklich hin mit der Garantieerweiterung bei einer nächsten uBook Aktion, oder sollte ich mich drum bemühen, doch noch besser bis 18.10 eine Garantieerweiterung zu kaufen?


    Und: Habe einen etwas älteren iMac (2008er Modell) mit Leopard. Kann ich die Snow-Leopard DVD vom macbook pro verwenden, um meinen iMac zu updaten?

  • Hallo,
    den Apple Care Protection Plan kannst du ohne weiteres später nachkaufen.
    Du mußt nur aufpassen, dass du die Garantieerweiterung innerhalb des ersten Jahres aktivierst (geht per Internet oder Telefon - steht bei der Beschreibung zur Garantie dabei).


    Bei uBook kann man auch nur den Protection Plan kaufen, ohne ein Notebook zu kaufen… das ist also gar kein Problem.


    Wegen Snow Leopard:
    die DVDs, die mit den Geräten mitgeliefert werden lassen sich nur auf so einem Gerät installieren. D.h. wenn du ein MacBook Pro kaufst geht die mitgelieferte Snow Leopard DVD nur mit einem MacBook Pro und nicht mit einem iMac. Wenn du dir ganz normal Snow Leopard (kostet nur €29) im Geschäft kaufst, dann geht die DVD natürlich mit jedem Mac.


    LG,
    Martin