WWAN Modul , T400, Win7 64-Bit

  • Hallo, folgendes Problem:


    Habe heute endlich mein WWAn Modul für meinen T400 bekommen. Nach dem Einbau hat mit das Lenovo System Update 4.0 (ich benutze Win7, 64 Bit) neue Treiber dafür zum herumterladen vorgeschlagen (GPS und einer Namen WWAN glaube ich) sowie auch ein BIOS Update. Ich habe alle drei angehakelt und das Update ausgeführt. Beim BIOS Update hab ich dann noch ein paar Schritte bestätigen müssen und nachher kam der vorher angekündigte Systemneustart.
    Soweit so gut, allerdings: Der Laptop rennt zwar seit dem Problemlos, allerdings keine Spur vom WWAN Modul - weder im Geräte-Manager noch beim Systemupdate oder Access Connections wird was gefunden. Auch ein erneutes ausbauen/neustart/einbauen des Moduls hat nix gebracht.


    Hat wer eine Idee was da eventuell passiert ist? Hat das BIOS Update was damit zu tun? Hat das vielleicht irgendwie den Hardware Status überschrieben oder so?
    Vielen Dank schon mal,


    Christoph

  • Mir gehts zur Zeit gleich. Testweise hab ich eine alte A1-Sim eingelegt, dann ist die WWAN Option im Lenovo Connection Manager aufgetaucht. Beim Wechsel auf eine Drei USIM ist dann die Option wieder ausgegraut worden.


    edit: nach einem Neustart funktioniert es jetzt!

  • Also das Einlegen einer Sim Card (A1 und Drei) hat bei mir auch nach Neustart nix gebracht...


    Welches OS verwendest du und als was scheint das Modul bei dir im Gerätemanager auf?


    Grüße, Christoph

  • Versuch Mal Please login to see this link., und installier auf jeden Fall auch die drei unter Installation instructions angegebenen Treiber/Tools: Access Connections version 5.41 or higher, ThinkPad Power Management Driver for Windows 98 SE/Me/2000/XP/Vista version 1.55 or higher Hotkey driver for Windows Vista 32-bit and 64-bit, XP, 2000 version 2.21.0001 or higher.


    Edit: Der Link zu Access Connections auf der Seite ist falsch, hier ist der richtige, der auch zum Win7-Treiber 5.41 führt. Die anderen beiden sind korrekt.


    Dann sollte alles klappen, zumindest lief's testweise auf einem T400 (ich glaube allerdings mit einer 32-Bit-Version) vor ein paar Wochen problemlos.


    Lg,
    Markus

    I hear you say "Why?" Always "Why?" You see things; and you say "Why?"
    But I dream things that never were; and I say "Why not?"


    —George Bernard Shaw (1856-1950)

  • Hallo Markus!


    Danke für die Tipps, hat aber alles leider nix gebracht.
    Habe alle genannten Treiber installiert, jedoch wird das WANN Modul immer noch nicht gefunden.
    Habe ehrlich gesagt keine lust mich damit jetzt länger herumzuschlagen - kann ich das Modul nicht eh einfach zurückgeben? Glaube bei Käufen übers Internet hat man da ja so ein Rückgaberecht.
    Kann mir da jemand mehr dazu sagen?


    Grüße, Christoph

  • Ja, in Österreich hast du 7 Werktage Rückgaberecht.


    Bei läuft das ganze mit Windows 7 und Arch-Linux. Treiber kann ich dir keine genauen nennen, aber die Karte sollte auch ohne Software im Gerätemanager auftauchen.


    Bei mir hat sich wie gesagt auch nichts getan, erst mit meiner alten A1-Sim ist die Karte dann aufgetaucht, vorher war mit der 3-USIM Funkstille.

  • Blöde frage: Hast du eh eine SIM ins Gerät gesteckt? Die WWAN-Karte wird erst aktiviert wenn du auch tatsächlich eine Sim eingelegt hast. Vorher findest du sie auch nicht im Gerätmanager!!!

  • Blöde frage: Hast du eh eine SIM ins Gerät gesteckt? Die WWAN-Karte wird erst aktiviert wenn du auch tatsächlich eine Sim eingelegt hast. Vorher findest du sie auch nicht im Gerätmanager!!!


    Danke für die Antwort. Das hatten wir leider schon öfter, dass keine SIM Karte eingelegt wurde.


    Gruß
    Manfred

  • Bitte genauer lesen bevor ihr mich für einen Hirni abstempelt :-)


    Grüße, Christoph


    Hallo Christoph,


    das hat niemand behauptet ;) aber du hast keine Ahnung was mir schon alles untergekommen ist ?( Da ist keine bzw. falsch eingelegte Sim-Karte wirklich lächerlich dagegen :D


    Gruß
    Manfred

  • Biffel:


    Bist du schon weiter gekommen? Ich hatte gestern wieder dasselbe Problem, plötzlich konnte ich die Karte in Win7 und Linux nicht mehr nutzen.
    Geholfen hat bei mir schlussendlich ein (doppelter) BIOS-Reset. Viele Leute berichten von Problemen wenn die Karte mit Windows und
    Linux betrieben wird. Anscheinend kommen sich dabei irgendwelche Powersaveeinstellungen in die Quere. Ist bei dir zwar jetzt nicht der
    Fall, folgende Sachen haben aber bei manchen das Problem gelöst:


    - BIOS-Reset soft, F9 im BIOS (auch ein paar mal hintereinander)
    - BIOS-Reset hard, die kleine BIOS-Batterie am Mainboard entfernen
    - eine andere (evtl. GSM) SIM-Karte
    - SIM ohne PIN
    - einbauen/ausbauen


    Ich konnte leider das Problem weder reproduzieren, noch kenne ich eine 100%ige Lösung. Allerdings ist meine Karte sonst immer erkannt
    worden, es ist also nicht so, dass sie beliebig auftaucht und verschwindet ;)

  • Hallo!
    Also ich habe einen W500 mit windows 7-64bit...also ich habe mir jetzt den aktuellen Treiber für das WWAN Modul heruntergeladen.
    Am Anfang wurde das Gerät auch erkannt (auch im Geräte Manager) nur konnte es nicht aktiviert werden in dem Fenster dass sich öffnet mit Fn+F5 .
    Habe mir jetzt dass aktuelle Access Connections installiert und nach dem neustart wird die WWAN Karte unter Fn+F5 nicht mal mehr angezeigt.


    SIM Karte ist richtig eingelegt und die WWAN Karte wird im Geräte Manager auch angezeigt....unter access connections bekomme ich folgende Fehlermeldung:
    Die derzeitige Drahtlose WAN-Verbindung wird von einem anderen Clientdienstprogramm verwaltet. Schließen Sie das Clientdienstprogrramm und versuchen Sie es erneut.


    Bin ziemlich Ratlos was es da für ein Problem gebn könnte...



    Gruß Martin