HP 2133 Mini-Note Reparatur - Servicepartner in Wien?

  • HP 2133 Mini-Note Reparatur - Servicepartner in Wien?

    Habe eine HP 2133 Mini-Note seit dem WS 2008, das sich jetzt nicht mehr starten lässt (Garantie ist natürlich schon abgelaufen). Jetzt bin ich dabei, herauszufinden, wie ich das Ding repariert bekomme bzw. mal einen Kostenvoranschlag für eine Reparatur bekomme. Dachte in Wien sollte sich doch leicht ein Servicepartner finden, aber . . .

    Die HP Supportseite spuckt mir keine Fachhändler-Adressen aus, keine Ahnung wieso (OK ich gebs zum ich habs noch nicht im IE versucht).

    Die allgemeine HP Hotline hat mich nicht wirklich weitergebracht. Die Dame war nett und bemüht, aber konnte mir nur mühsam jeweils für einen Bezirk die Adressen ansagen. Ich hab dann nach zwanzig Minuten erklären was ich will und vier Adressen das Gespräch beendet, mit der Bitte um eine e-mail mit dem Rest der Adressen (die ich noch nicht bekommen habe, mal sehen).
    Einer von den vier bei der Hotline angegebenen Servicepartner (Widder) betreut keine Privatkunden, ein anderer (ACP) schon, aber nicht für Netbooks. Die anderen beiden (sind schwerer erreichbar) werd ich morgen anrufen.

    Bei der HP uBook Hotline bin ich noch nicht durchgekommen.

    Hat da jemand einen Tip?
  • OK, einige Versuche und Anrufe später:

    Bei der HP Fachhändler-Seite muss man anscheinend Fachhändler für Business-Kunden suchen (da bekommt man Adresslisten) und sich dann selbst durchfragen, wer auch für Privatkunden Service anbietet.
    Sobald man das Gerät mal erfolgreich benutzt hat, kann man Gewährleistung beim Händler so ziemlich vergessen.
    Kulanzlösungen scheinen bei HP auf weniger als zwei Monate begrenzt zu sein.

    Kostenvoranschläge für eine Reparatur kosten €65 bis €75 in Wien laut HP Hotline.

    Bei Brain Power (notebooks.at) werden auch HP 2133 MIni-Notes für Privatkunden repariert. Kostenvoranschlag kostet €60, wird aber auf eine Reparatur oder beim Kauf eines neuen Geräts gutgeschrieben.

    Brain Power Computer
    Handels Ges.m.b.H.

    1120 Wien
    Ratschkygasse 3

    Tel: +43 (1) 812-76-22
    Fax: +43 (1) 812-76-22 / 43

    Email: info@notebooks.at


    Tja, jetzt muss ich mich wohl entscheiden, ob ich €60 darauf setzen will, dass mein netbook noch bezahlbar reparabel ist, ob ichs einfach abschreibe oder ob ich nochmal ein HP netbook haben will . . .
  • Service partner in Wien

    Hallo,
    ich hatte genau das gleiche problem mit meinem mini.
    amerikanisches modell, garantie abgelaufen. mainboard hops :(
    die supporthotline stellte fest, dass diese modell als business notbook eingestuft wird (sinngemäß) und schwierig mit service partnern.
    nach intensivem nachhaken hab ich dann eine adresse bekommen, wo ich dannauch gleich anrief.
    Ein extrem freundlicher und lösungsorientierter Herr hat sich meiner angenommen und jetzt läuft das gute ding wieder :)
    es hat 1 (!) tag gedauert - von abliefern bis abholen! :) (ginge auch über pickup and return service)
    vorher habe ich eine garantieverlängerung abgeschlossen, über die das ganze dann, nach ablauf von 4 wochen, abgewickelt wird. stichwort "hp post warranty care pack"
    kostenpunkt € 117.- in meinem fall wenig für ein neues mainboard, + ein weiteres jahr garantie.
    meiner meinnug nach sehr empfehlenswert!
    hier ist die hp: acsn.at/Service/tabid/59/Default.aspx
    grüße,
    ein treuer mini fan...

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von User1715 ()

  • Danke für den Tip! Da werd ich gleich mal am Montag anrufen. Hab mich nämlich noch immer nicht entschlossen, ob sich eine Reparatur auszahlt oder nicht. Ich find es zwar schade, ein vermutlich reparables Gerät nach nur einem Jahr "wegzuwerfen" (würd natürlich schauen, dass ichs irgednwo zu recyclen abgebe), aber das Kostenverhältnis Reparatur (bzw. Reparatur- und Garantiekosten) zu einem Neukauf spricht halt nicht unbedingt fürs Reparieren lassen.