HP Support&Garantie

  • Hallo Leute wollte mal wissen ob jemand Erfahrung mit dem HP Support&Garantie hat?
    Denn die Beteiligung bei Beantwortung der Fragen ist ja eine Katastrophe und ebenso die Details zu den Books. :thumbdown:


    Wenn die bei Support&Garantie auch so schlecht sind, werde ich wohl ein Lenovo bestellen.


    Bitte um Eure Erfahrungen. Danke

  • ich hatte wesentlich bessere erfahrung mit dem HP support als mit dem von lenovo...


    aber das wird sicher auch umgekehrt der fall sein - von daher nicht wirklcih representativ...


    aber nur ein beispiel:
    bei lenovo (letztes jahr X200) hatte das gerät seit beginn etliche mängel. Dead on arrival gabs nicht bei lenovo nicht (austausch des gerätes, wenn es innerhalb von 10 tagen oder zwei wochen nach kauf defekt ist - weiss die dauer nicht mehr genau - werte von HP) - der vor-ort service hat das gerät noch mehr kaputt gemacht als es vorher war...
    dann musste ich das gerät einschicken --> es kam noch mehr kapput reoutr
    dann wollte man mir wieder einen techniker schicken, jedoch teilte man mir mit, dass es die ersatzteile erst wieder mitte märz (2009) geben würde...
    eskalation haute überhaupt nicht hin, keiner von lenovo scherte sich darum , versprochene anrufe blieben aus... das gerät war unbenutzbar...
    nach drei monaten ging das gerät dann an den händler retour, der mir dem kaufpreis erstattete (dabei hatte ich unterstützung von einer kontaktperson seitens IBM, der mir freundlicherweiße half bei der rückabwicklung)


    bei HP hat das ganze so ausgesehen:
    das gerät überhitzte und schaltet sich aus:
    anruf beim hp support: bitte machen sie ein foto wo die temperatur der CPU ersichtlich ist, und schicken sie es uns - wir senden ihnen dann einen DOA-schein mit dem sie beim händler ein neues notebook bestellen können.
    foto gemacht, gemailt und nach ein paar stunden den DOA-schein erhalten, welchen ich an den händler weitergeleitet habe - das neue notebook kam innerhalb von 2 wochen (ACP)


    also auch wenn der HP-support hier im forum nicht so toll ist, das hat nichts mit dem support von HP zu tun ;)

  • Gute, aber das kommt vermutlich sehr auf die Firma an, die den Support in deiner Gegend macht. Problem ist z.B., wenn man innerhalb einer knapp definierten Zeit (~5 Tage), nicht für die Bearbeitung Zeit hat, werden die Ersatzteile unverrichteter Dinge wieder zurückgeschickt, und der ganze Vorgang muß wieder von Neuem beginnen usw. Da hat es hp geschafft ein richtiger Bürokratenverein zu werden, und das kann sehr ärgerlich sein, weil das Lager auch nimmer in Österreich ist. Die Telefonhotline für Geschäftskunden ist aber überhaupt die Lachnummer, keine Ahnung in welchem sibirischen Dorf die angesiedelt wurde - man sollte fast mal anrufen, nur um Spaß zu haben (glaub da gibts jetzt eh eine eigene für ACP Kunden). Ich nutze nur noch das hp Support Center & Internet Anfragen, und bin jetzt mit dem Elitebook bei Anfrage Nummer 6 in 1.5 Jahren, das erste 6910p hatte bisher nicht ein einziges Problem, war aber noch aus Compal Fertigung

  • Habe ganz aktuell heute einen Supportfall mit HP gehabt.


    Defekt war ein recht betagtes Tablet von HP. Zuerst versuchte ich es mit der Businesshotline von HP. Die Dame die mit gebrochenem Deutsch sprach verstehte mich am Anfang des Gesprächs sehr gut, als ich dann schilderte, dass das Notebook defekt ist, sagte Sie plötzlich Sie könne mich gar nicht verstehen und legte einfach auf. Aber es kann natürlich wirklich eine Störung gewesen sein :) . Habe dann gleich direkt bei ACP angerufen und wurde hier sehr kompetent beraten und das Gerät wird morgen abgeholt.

  • Die Business Garantie Abwicklung kann ich nicht kommentieren, die Standard Abwicklung ist allerdings sehr schlecht und ich bin mehr als nur unzufrieden. Ich werde mir nie mehr ein HP Gerät (auch Business) kaufen.


    LG

  • Ich habe eine Frage passend zum Thema:


    Ich möchte mir das HP Mini 5102 kaufen. Laut Homepage sind für das Gerät längere Lieferzeiten zu erwarten (Ende März). Wer weis, ob dieser Termin auch wirklich hält? Ich hoffe es. Meine Frage: ab welchem Zeitpunkt gilt die Garantie? Mein älteres Notebook (HP 8530w) hatte das Datum meiner Bestellung in der Rechnung. Geliefert bekam ich es erst aber knapp 4 Wochen später. Bei 3 Jahren ist dieser vergangene Monat nicht schlimm, bei nur einem Jahr hat das doch erhebliche Nachteile (sollte mal was passieren). Ich fand diese Info nirgends und hoffe man kann mir hier eine Antwort geben. Vielen Dank!


    lg, Daniel

  • So mein Fazit zum Garantie Fall HP:


    Alles ist sehr gut verlaufen, das Gerät wurde am nächsten Tag abgeholt (es hatte keine Vor-Ort-Garantie) so wie von ACP versprochen, ca. 5 Tage danach kam ein Anruf von ACP: das Mainboard wurde gewechselt, ebenfalls das Display und die Lautsprecher. Die Lautsprecher funktionieren zwar noch nicht, jedoch wird das bis morgen auch noch hinhauen und das Gerät wird morgen wieder geliefert.


    Tatsächlich wurde das Gerät am nächsten Tag geliefert. Alles funktioniert tadellos, nach kurzer Zeit fiel mir auf, dass der Eingabestift fehlte. Ich konnte mir gleich denken warum, denn der steckt im Display, welches j getauscht wurde. Anruf bei ACP, sie bitten vielmals um Entschuldigung, es wird gleich ein neuer Stift gesendet. Und der kam dann auch gleich.


    Alles in Allem: ACP 1A Support! :thumbsup: