Lenovo aus u:book ausschließen!

  • Soda nachdem Praktisch nichts bei Lenovo so geklappt hat wie es sollte...Akkus, WLAN, LAN usw usf..mache ich hier mal als enttäuschter Kunde meinem Ärger Luft und bitte öffentlich darum Lenovo bis auf Widerruf und Besserung seitens Lenovos aus u:book auszuschließen.
    Warum? Wenn sich ein Herstellt das hier mit einem Firmenkunden leistet ist er auch nicht mehr in der engeren Wahl fürs nächste Projekt!

  • Nach dem sich die Ubook Verantwortlichen seit geraumer Zeit hier nicht mehr zu Wort gemeldet haben glaube ich das dieser Thread wohl wenig bis gar keine Auswirkungen haben wird. Die ETH wird diesen Sommer neu evaluieren und die Hersteller, die diesen Test bestehen werden wieder bei Ubook dabei sein. Da kann man sich hier (grundlos) aufregen so lange man will.


    Abgelaufen ist die ganze Aktion wie schon öfters nicht wirklich rühmlich aber solange der Preisfaktor so stark mitspielt wird dies wohl vom Großteil der Käufer verkraftet werden. Es wird auf der anderen Seite auch niemand gezwungen hier irgend etwas zu kaufen - von daher wer glaubt am "freien" Markt besser abzuschneiden soll ruhig dort einkaufen. Klar wäre mir auch besserer Service zum gleichen Preis lieber aber bis dahin überwiegt der monetäre Vorteil...
    Die persönliche Vendetta von dir 1837 würde ich noch einmal überdenken - lass es doch einfach sein und verzichte auf Ubook/Lenovo/etc. dieses pausenlose schlecht machen und Anecken hilft niemandem weiter. Kleine Kinder können sich so benehmen von Studenten erwarte ich mir etwas mehr Niveau und die Fähigkeit zu einem vernünftigen Diskussionaustausch.

  • B-Ware? Kinder macht euch nicht lächerlich.... ;) Es wird niemand gezwungen ein uBook zu kaufen, also braucht sich keiner aufregen. Es ist nicht alles glatt gelaufen, aber diese Windmühlenangriffe sind doch etwas für die Kinderstube und nicht für angehende Akademiker (!). Man kann persönliche Schlüsse ziehen, aber diese Ausschlußforderung ist ja echt lächerlich.

  • Fällt euch was auf?
    Manfred ist sein ca 2 Wochen nicht mehr zu finden...najo nicht das mich das stört das "Manfred" weg ist....aber Lenovo scheint sich keinen Ersatz geleistet zu haben...

  • und von hp hat man ein halbes jahr nix gelesen... so what?


    die teile sind geliefert, Manfred kann sich um die richtige Arbeit kümmern!
    Ich finde, dafür dass hier Akademiker zu Werke sind, ist das Niveau in manchen Kommentaren einfach nicht angebracht und ... persönliche Beleidigungen helfen niemandem...

  • Naja, ich würde schon auch sagen, dass das hier für "Manfred" richtige Arbeit ist, denn im Endeffekt sind wir KUNDEN und Kunden werden immer Fragen haben und (teilweise) anstrengend sein. Ein Kundenbetreuer (keine Ahnung wie die Jobbezeichnung ist) muss das aushalten und es ist/sollte für ihn richtige Arbeit ./sein.


    Und man muss schon zugeben, dass er seit längerem nichts mehr zum Besten gibt...


    -ebola

  • ja mein lieber joe...wir sind keine "richtigen" Kunden drum ist auch keine richtige Arbeit...und wir verdienen auch kein richtiges Service, richtige Preise und richtige Laptops.


    Schade nur das ich mit richtigem Geld bezahlen musste.


    Was sich hier für Kinder rum treiben die Papis Geld ausgeben ist echt erschreckend...wo es doch alles angehende Akademiker sein sollten.. :wacko:

  • Nachdem ich mein neues TP W510 mit Status DOA erhalten habe und richtig sauer war - muss ich den Lenovo-Support jetzt einmal loben. Techniker war pünktlich da und hat den defekten Bildschirm und die defekte Tastatur meines NEUEN W510 ausgetauscht. Jetzt funktioniert hoffe ich alles und ich bin endlich glücklich. :thumbsup:

  • ... probleme gibts immer mit jeder firma - und meine hat lenovo bis jetzt noch absolut zur zufriedenheit gelöst ...
    wenn lenovo nichtmehr dabei ist und so geniale geräte dermaßen billig anbietet, dann wär das ein verlust.
    muss hier mal positiv schreiben, denn nur weil wer verärgert ist und am lautesten schreit heißt das nicht, dass er recht hat oder ihm nachgegeben werden sollte.

  • ich verfolge das ubook-forum seit ich mir selber ein gerät (hp 8530w) im wintersemester 2008 hier zugelegt habe
    das traurige ist, dass es jedes semester/verkaufsfenster die gleichen probleme gibt, um nicht zu sagen, dass es von mal zu mal schlimmer wird. keiner der verantwortlichen (hp/acp bzw. lenovo/pc-ware und auch "ubook" selber) scheint dazuzulernen.
    von acp war hier herinnen sowieso nie was zu höeren, pc-ware hat sich zumindest bemüht. hp hat inzwischen total ausgelassen und auch lenovo dürfte seine betreuung eingestellt haben.
    leicht ist es natürlich nicht - zum einen will man die neuesten geräte anbieten - wenn diese aber erst nach zwei bis drei monaten fertig werden scheint diese vorgehensweise fragwürdig (noch dazu durch die vorauszahlung).
    nur was sind die alternativen zu hp und lenovo? eventuell noch dell... - also gibts für die zukunft nur zwei wege: ubook "auflösen" oder halt so weiterwursterln - beides nicht sehr zufriedenstellend...

  • ja mein lieber joe...wir sind keine "richtigen" Kunden drum ist auch keine richtige Arbeit...und wir verdienen auch kein richtiges Service, richtige Preise und richtige Laptops.


    Schade nur das ich mit richtigem Geld bezahlen musste.


    Was sich hier für Kinder rum treiben die Papis Geld ausgeben ist echt erschreckend...wo es doch alles angehende Akademiker sein sollten.. :wacko:


    richtige Arbeit != richtige Kunden


    aber ich denke nicht, dass Manfred für die Posts im Forum bezahlt wurde und uns einfach so geholfen hat!
    Ja, die Lieferung war verzögert, ist sch...ade, aber was soll das mit dem richtigen Service? Meiner passt...

  • also ich wäre sauer wenn im WS Lenovo nicht mehr dabei wäre! würde mir dann nämlich gerne einen Nachfolger für mein X200 kaufen (so lange ich noch Student bin ;)) und ich würde echt gern wieder ein Lenovo Notebook kaufen.
    Man liest ja leider kaum von Usern die zufrieden sind. in Foren bespricht man ja auch nicht wie cool das Nb ist sondern versucht Fehler zu beheben ;)


    Ich würde die Entscheidung jedenfalls nicht leichtfällig treffen Lenovo auszuschließen


    btw: lieferverzug - ihr wisst schon dass die INTEL CPUs erst rausgekommen sind wie das verkaufsfenster angefangen hat?!??!
    bei den X200 im okt 2008 wars doch auch so - ich hab auch über 4 wochen gewartet. hatte es dennoch vor allen anderen shops

    probieren geht über studieren ;) *thumbsup for the whole Ubook-Team*

  • Würde ich mir überlegen. Das neue LED-Display ist IMHO Müll, Kontrast kannst suchen gehen und wennst die Helligkeit zurückschaltest kannst gleich einpacken. Draussen verwenden? Vergiß es. Ganz zu schweigen vom Langzeit-Bug Autokontrast, der Dir planlos den Kontrast ändert bei bestimmten Seiten. Ist zumindest das was mir bis jetzt in den 3 Monaten in denen ich es täglich nutze aufgefallen ist. :sleeping: Was hilft die beste Verarbeitung wenn die Komponenten`teilweise Ramschware sind?

  • Würde ich mir überlegen. Das neue LED-Display ist IMHO Müll, Kontrast kannst suchen gehen und wennst die Helligkeit zurückschaltest kannst gleich einpacken. Draussen verwenden? Vergiß es. Ganz zu schweigen vom Langzeit-Bug Autokontrast, der Dir planlos den Kontrast ändert bei bestimmten Seiten. Ist zumindest das was mir bis jetzt in den 3 Monaten in denen ich es täglich nutze aufgefallen ist. :sleeping: Was hilft die beste Verarbeitung wenn die Komponenten`teilweise Ramschware sind?


    Ist der Autokontrast bug auch unter Linux vorhanden? D.h. ist es ein Hardware/Firmware bug oder ein bug im Windows Treiber?

  • Also mir ist das Problem unter Gentoo und Kubuntu nicht aufgefallen. Allerdings habe ich mein x201 bislang nicht oft benutzt. Kann man diesen Bug irgendwie reproduzieren?

  • Tut euch den gefallen und lest einmal nach wie es mit der TPP Aktivierung, den hohen Preisen, den Lieferverzögerungen, den nicht eingehaltenen Versprechen von Lenovo/PcWare, den nicht vorhandenen Ersatzteilen für Lenovo Notebooks, dem mangelhaftem Treiber Support von Lenovo (ihr könnt teilweise keine Original Hersteller Treiber verwenden) und der falschen Hardware die vielen Lenovo Kunden zugestellt wurde so ausschaut.


    Man kann nur zu dem Schluss kommen von Lenovo die Finger zu lassen. :!:

  • und kleiner Tipp an die Neulinge von mir (der dazu auch noch in normaler Schriftgröße geschrieben wurde):
    wenn ihr nachlest, schaut euch bei den jeweiligen Postings auch die Ersteller an, dann seht ihr dass gefühlte 95% der negativen Postings von 2-3 Usern und ganz besonders von meinem Vorposter stammen.
    Ich bin mit meinem zufrieden, hab allerdings nicht das Modell welches letztes Fenster Probleme machte.