USB Anschlüsse bei Mac Book Pro

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Da müsstest du wohl die Entwickler und Designer von Apple fragen ..
      vielleicht weiss auch Steve Jobs ne Antwort :D

      Ich finde auch, dass nur zwei USB Anschlüsse irgendwie wenig sind..

      Wenn man aber ehrlich nachdenkt, erkennt man schnell, ob man mehrere auch wirklich (dauerhaft) braucht ... wofür denn?

      Also ich nicht ... und wenn man doch wirklich jeden Tag sechs USB Anschlüsse braucht (beispielsweise), dann kann man ja ein USB Hub dazukaufen.
    • RE: USB Anschlüsse bei Mac Book Pro

      User704 schrieb:

      Warum gibt es beim MacBook Pro 15 nur zwei USB 2.0 Anschlüsse und die ganz eng nebeneinander? :(
      das gleiche hab ich mir auch gedacht. 2 Anschlüsse kamen mir extrem wenig vor, da mein Desktop PC doch 10 Anschlüsse hat. Jedoch muss man berücksichtigen:
      2 davon gehen für die Tastatur (Razer Lycosa), 1 für die Maus, 1 für die Boxen drauf. Beim Macbook erübrigt sich das mehr oder weniger. Externe Festplatten sollte man prinzipiell über e-sata (bei meinem Desktop) oder Firewire (MBP) anschließen. DIe beiden USB Ports werden also nur für Wechseldatenträger benutzt. Und welcher Mensch benutzt mehr als zwei davon gleichzeitig?
    • selbes bei mir....Als ich mir mein MBP gekauft habe war das einer der Punkte die mich gestört haben.
      Aber ich muß sagen...mehr als einen brauch ich eigentlich nie. Die externe Festplatte (für die Time Machine Backups) hängt auf Firewire, ext. Tastatur und Maus über Bluetooth und mein Drucker am WLAN Router. brauch also wirklich nur für meinen USB-Stick den USB-Port.
      Kleine Ausnahme ist wenn ich StarCraft 2 spiele.....da kommt ne Logitech Kabelmaus drann weil die Magic Mouse von Apple ist zum spielen def. nicht geeignet
    • Hi,

      bin auch stark am überlegen mir einen Macbook Pro zu kaufen, weil 2 USB definitiv zu wenig sind.

      1.: Drucker muss angeschlossen werden.

      2.: 3D Maus

      3.: Lizenz-Stick

      4.: evt. normale Maus.

      Nicht zu berücksichtigen, dass ggf. auch eine externe Platte ran muss.

      Punkt 2 und 4 könnten ausgeklammert werden. Wenn ich aber nun den Lizenzstick, Drucker und einen Stick anschliessen will, habe ich ein Problem.

      Ansonsten bin ich verwundert, dass kein eSATA Anschluss verfügbar ist :thumbdown:
    • Ich stimme zu, dass lediglich 2 USB Anschlüsse mehr als knausrig sind.
      Mein 12zölliges HP EliteBook 2540p hat deren sogar 4 Stück und einer davon hat sogar Ladefunktion.
      ABER es gibt ja sogenannte USB Hubs und darunter sogar welche mit separater Stromversorgung. ;)
      K.O. Kriterium sind fehlende USB Anschlüsse jedenfalls nicht.

      Unterwegs brauche ich einen USB Anschluss für die Maus und einen für den USB Stick bzw externe Festplatte.
      Dell Precision M6600: i7-2720QM - ATI FirePro M8900 - 16GB DDR3 SDRAM 1600 - 160GB Intel Postville G2 SSD + 500GB HD
      HP EliteBook 2540p: i5-540M - Intel HD Graphics - 6GB DDR3 SDRAM 1333 - 80GB Intel Postville G2 SSD
    • Die Frage ist was brauchst du unterwegs.
      Wenn du unterwegs einen Drucker, eine Maus, eine 3D Maus, eine Festplatte und einen Stick anschließen willst dann ist es - finde ich - auch kein Problem einen kleinen USB Hub mitzunehmen.
      Die Dinger sind heutzutage schon so klein, das fällt wirklich nicht ins Gewicht, vor allem wenn du die anderen Geräte mitschleppst.

      Zuhause habe ich einen USB-Hub. Das geht hundert mal schneller und einfacher als alle Geräte einzeln per USB anzustecken.
      In Zukunft wird das ganze wahrscheinlich über Thunderbolt noch einfacher werden.

      Warum so eng beeinander?
      Für 2 alte USB Sticks kann das wirklich zu eng sein... neuere haben eher das Problem schon zu klein für eine problemlose Handhabung zu sein :).
      Breitere Geräte wie etwas DVB-T Sticks haben normalerweise ein kurzes USB Kabel dabei.