• Viele Studenten können und wollen sich kein großes und teures Notebook kaufen. Warum nicht also auch über Netbooks etwas mehr auf der Homepage von uBook darüber schreiben als: "wenden sie sich an den ZID ihrer 'Universität" ?


    das Please login to see this link. in schwarz oder weiß sind wohl die beliebtesten und leistungsstärksten Computer ihres Schlags. Eine Förderung solcher (oder dieses) Modelle/Modells fände ich sinnvoll, evtl. mit einem sinnvollen Windows-Upgrade (sog. "Anytime Upgrade") von einem beschränkten "Windows 7 Starter" zu "Windows 7 Home Premium". So kann auch ein kleines Notebook ausreichend Leistung erbringen und zufriedenstellend personalisiert werden. Auch eine RAM-Erweiterung auf 2GB (nur für Win 7 Home) wäre dann sinnvoll!



    Ich meine also behaupten zu können, dass es sich für alle Beteiligten (Studenten, Aktionsbetreuer, Firmen) auszahlt, z.B. dieses Modell günstig(er) anzubieten/erwerben zu können.



    mit freundlichen Grüßen,
    User 2421

  • ich denke mal nicht, dass das samsung in die runde schafft (wär ja ein neuer hersteller).


    Ich beschäftige mich verhältnismäßig viel mit Netbooks und muss sagen:

    • wer auch mal produktiv tätig sein will (unterwegs - nicht nur im Keller), kommt um ein mattes display nicht herum.
    • auch Punkt 2 trifft das Display: 1024x600 sind nicht mehr zeitgemäß (vl billig, aber nicht zeitgemäß) ständiges scrollen nervt und senkt die Gemütlichkeit beim Surfen/Arbeiten erheblich!
    • HD-Displays (sei es jetzt 1280x720 oder 1366x768) sind zumindest in meinen Augen nicht mehr zumutbar (außer im ganz,ganz kleinen Geldbeutel).
    • Leistungsstark sind sie wohl eher nicht, heißt ja auch nicht Leistungsbook sondern Netbook (=surfen, mail und son kram). Es führt auch kein Weg am Atom N550 vorbei - der N450 is eher eine Krücke und auch was fürn ganzganzkleinen Geldbeutel.
    • OS: Windows 7 HP schön und gut (Starter absolut unbrauchbar.) aber ich denke die meisten Unis haben MSDNAA Zugang (wer nicht, sollte jemanden mit MSDNAA kennen oder die Option bereithalten) - korrigiert mich wenn ich falsch liege.


    soweit ich weiß gibts den HP Mini 5103 auch mit diesem Zeugs, also mein Hausverstand sagt mir: das NC10 wirds wohl nicht schaffen (nicht leistungsstark, kein HD-Display - halt auch nur was für den ganzkleinen Geldbeutel)


    lg Klemens
    (wer über die aktuellsten Netbook/Tablet-Neuigkeiten informiert sein möchte: Please login to see this link. is schon gut dabei und weiterführende Links gibts dort auch noch.
    Wenn schon Samsung - dann noch 1 Tag arbeiten(100€ mehr) und NF 310. Kenne keinen, der mit dem Ding nicht zufrieden ist.)

  • Ich finde es auch schade, dass ubook nur ein ganz bestimmtes Klientel anspricht, mit Lenovo und HP auf der einen, und Apple auf der anderen Seite. Auch ich suche NICHT nach einem vollgestopften Laptop für 1500Euro (15 Zoll).


    Ich will nur einen internetfähigen Laptop, 15 Zoll, auf dem ich meinen Tätigkeiten für die Uni nachgehen kann (Office Paket), ich will keine grafisch aufwendigen Spiele spielen oder ständig Filme schauen, das muss mein Laptop nicht leisten können. Ich brauche nur die Basics und kein Business Notebook, wenn dann das Notebook auch noch einigermaßen hübsch aussieht, bin ich schon glücklich.


    Mir ist schon klar, dass die Qualität dieser Notebooks die der preisgünstigen Netbooks bei weitem übertrifft, aber wer garantiert mir, dass mein Notebook nicht auch nach 3 Jahren den Geist aufgibt? Richtig, keiner.

  • raunz raunz raunz.
    Es steht noch nicht einmal fest welche Geräte es genau geben wird und jeder ist schon nur noch am rumjammern (typische österreichische mentalität).
    Außerdem kann ich jedem empfehlen etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen und ein Gerät zu kaufen, dass man auch ein paar Jahre benutzen kann. Für alle jene die nur auf den Anschaffungspreis schaun und ausschließlich auf die verbaute Hardware, nicht jedoch auf Service, Verarbeitungsqualität etc wert legen ein kleiner Tipp: Acer!!!

  • Ich hoffe auch stark, dass es diesmal das Mini 5103 gibt... gäbe es das mit den gleichen Spezifikationen wie auf der ETH-Seite und zu fairem Preis würde ich sofort zuschlagen wollen!

  • Hi!


    Hier vielleicht auch nocheinmal: Laut diesem Please login to see this link., wird es in West-Europa sehr wahrscheinlich kein Lenovo ThinkPad X120e geben. Sehr schade, wie ich finde.


    lg MPR


    PS: Hoffentlich erweist sich dies als Falschmeldung, aber am Montag dem 14.02. werden wir ohnehin mehr wissen.

  • Traurig, dass das Gerät nur mit 1 GB ausgerüstet ist, bin sehr sehr enttäuscht... Ich kann nicht verstehen, warum in der Schweiz 2 GB angeboten werden und hier nicht...


    Und gegenüber dem 5102 vor einem Jahr lässt sich keine Preisentwicklung feststellen...(damals gab es hier zumindest auch eine Variante mit 2 GB...)


    Und ob der Bildschirm ohne Touchdisplay auch matt ist, lässt sich aus dem Folder nicht wirklich herauslesen...




    Das Gerät ist in der teuren Schweiz sogar ohne Betriebssystem erhältlich (und mit 2 GB Ram und besserem Prozessor N550 statt dem N455) und käme umgerechnet auf nur 340 Euro...




    Irgendetwas stimmt hier nicht...

  • auch ich melde mich wieder zu wort:


    würde ich mir jetzt ein Netbook kaufen, dann das NF310 von Samsung.
    Please login to see this link.
    Please login to see this link.
    ja, es hat keinen touchscreen und keine 3 jahre garantie, dafür aber den N550 :)


    lg
    (hab die teile schon 2mal empfohlen + den win7 starter mist runtergemacht - alle sind begeistert :))
    btw. 2gb sind um 20€ schnell nachgerüstet

  • Das mit dem Touchscreen hätten die sich wirklich ersparen können, stattdessen eine Variante mit 2GB anbieten sollen. Aber nein, jetzt muss man extra nachträglich 2GB kaufen und das den einen Ram in die Schublade stecken - was denken die sich eigentlich?


    Und ich hoffe stark, dass die Variante ohne Touchscreen matt ist, denn wenn es glänzend sein sollte, dann ist das gesamte Angebot ein Reinfall... (würde gerne jemanden vom HP hier haben, der diese Fragen beantworten könnte...) (auch wären die Spezifikationen auf der Homepage nicht schlecht... auf dem Folder steht da nämlich nicht sehr viel).



    Jetzt zum Samsung: Ich weiß nicht was für eine Qualität es hat, ich habe das Mini 5101 und es ist qualitätiv, also von der Verarbeitung (äußerlich und der Innenteile) absolut 1A, es ist ein Edelstück, wenn ich es mit so manch anderen Geräten vergleiche - aber wie gesagt: Samsung sagt mir nicht viel...

  • hier gibts die hardware-broschüre: Please login to see this link.
    1) gibts kein netbook von lenovo?
    2) warum nur 1GB RAM beim HP-Netbook (Neptun bietet 2 GB an)
    3) welche Auflösung hat das Display beim HP-Netbook
    4) das display bei der nicht-touch-option ist ja hoffentlich auch matt oder?
    danke für die antworten

  • Diese Fragen hatte ich ja gestern zum Teil schon gestellt, aber scheinen untergegangen sein... danke für das erneute Posting...


    Weitere Fragen:
    Gibt es beim Zubehör keinen 6-Zellen-Akku für den Mini?
    Gibt es keine Version ohne BS?

  • Bei diesem Fenster gibt es keine Netbooks von Lenovo - wurden beim letzten Verkaufsfenster überhaupt nicht angenommen


    LG
    Brigitte

    Bei der Kombination des x100e mit AMD Singlecore + Preis (auch wenns UMTS hatte) des letztens Verkaufsfensters auch nicht verwunderlich.


    MfG

  • Gibt es eine Möglichkeit, dass die HP-Leute die Fragen nicht ganz ignorieren? :)


    Also nochmals:
    - gibt es die Möglichekit 2GB RAM statt nur 1GB zu bekommen (und zwar gleich im Produkt und nicht als Zubehör, so, dass man nicht 1+2 GB kaufen muss)
    - welche Auflösung hat das Display beim HP-Netbook
    - ist das Nicht-Touch-Display auch matt hoffentlich?
    - kann das Netbook nicht ohne BS angeboten werden?
    - was kostet das 6-Zellen-Akku für den Mini? (bzw. gibt es einen 9-Zellen-Akku?)


    Danke vielmals.