W510 und SSD SATA-III kompatibel?

  • Hallo,


    ich habe mir ein Lenovo W510 Notebook bestellt und würde gerne die eingebaute 500 GB HD durch eine SSD Festplatte des Typs SATA-III (Crucial RealSSD C300 256GB) ersetzen. Wird SATA-III von W510 unterstützt?


    vielen Dank.

  • Hab auch vor die Festplatte des W510 durch eine SSD zu ersetzen. Falls die Crucial gut funktioniert, bitte ich um ein Statement.
    Danke!

  • Please login to see this link.


    vollständige technische Dokumentation.


    Alternativ kann man sich sein System auf der Lenovo-HP aussuchen, dort stehen auch alle infos.

  • heißt das, dass die Platte zwar funktioniert aber langsamer arbeit als sie es nach SATA3 Standard könnte?


    Ja klar, wie sollte es denn sonst gehen?


    Im Falle der angesprochenen Crucial RealSSD C300 256GB, 2.5", SATA 6Gb/s (CTFDDAC256MAG-1G1):
    • lesen: 355MB/s (SATA 6Gb/s), 265MB/s (SATA II)
    • schreiben: 215MB/s (SATA 6Gb/s), 215MB/s (SATA II)

    Dell Precision M6600: i7-2720QM - ATI FirePro M8900 - 16GB DDR3 SDRAM 1600 - 160GB Intel Postville G2 SSD + 500GB HD
    HP EliteBook 2540p: i5-540M - Intel HD Graphics - 6GB DDR3 SDRAM 1333 - 80GB Intel Postville G2 SSD

  • Welche SSD ist denn zu empfehlen? Hat schon jemand eine verbaut?


    Also ich schwöre auf Intel Postville G2 SSDs.
    Habe in meinem DTR Notebook die 160 GB Version und in meinem kleinen Zwerg die 80 GB Version.
    Obwohl die Intel in Punkte Schreiben den moderneren Sandforce SSD Konkurrenten nicht das Wasser reichen kann, ist sie in Punkto Zuverlässigkeit und Nachhaltigkeit unübertroffen.
    Außerdem hat man bei der Intel im Gegensatz zu den Sandforce Kollegen keine Scherereien mit Standby und Energie sparen.
    Aber andere werden dir sicherlich ganz andere Meinungen präsentieren, daher ist es wohl eine Frage der persönlichen Präferenz - wie so oft.

    Dell Precision M6600: i7-2720QM - ATI FirePro M8900 - 16GB DDR3 SDRAM 1600 - 160GB Intel Postville G2 SSD + 500GB HD
    HP EliteBook 2540p: i5-540M - Intel HD Graphics - 6GB DDR3 SDRAM 1333 - 80GB Intel Postville G2 SSD

  • Von der Intel habe ich bis jetzt auch nur das Beste gelesen, allerdings stellt sich mir im Sinne der Nachhaltigkeit die Frage, ob eine SATA 6Gb SSD nicht die bessere Wahl ist, da in Zukunft alle Computer dank Sandybridge mit SATA 6Gb Anschlüssen ausgestattet sein werden. Bis das W510 da ist dauert es eh noch knappe 2 Wochen. Wenn sich nichts besseres ergibt werde ich wohl zur Intel greifen.

  • im Sinne der Nachhaltigkeit die Frage, ob eine SATA 6Gb SSD nicht die bessere Wahl ist, da in Zukunft alle Computer dank Sandybridge mit SATA 6Gb Anschlüssen ausgestattet sein werden.


    Ist halt die Frage, ob du den Unterschied zwischen SATA II und III genau so krass wahrnehmen wirst können, wie es die Werte, welche vielfach geschönt und frisiert sind, suggerieren.
    Ich muss gestehen, dass ich noch nie die Möglichkeit hatte, eine andere SSD parallel in meinem System zu testen, daher kann ich auch keine fundierte Aussage treffen.
    Aber ich muss sage, dass mir die Per4mance meiner Intel Platten reicht und mir die Ausfallsicherheit mehr bedeutete, als zum Beispiel 100 MB/s mehr an Schreibrate.
    Außerdem können meine Geräte ohnehin nur SATA II und alles andere ist in zu weiter Ferne, als dass ich mir Gedanken darüber machen würde.
    Von der 510er Serie der neuen Intel SSD war ich jedenfalls enttäuscht und das war für mich auch der Grund zur älteren aber etablierten Postville G2 zu greifen.

    Dell Precision M6600: i7-2720QM - ATI FirePro M8900 - 16GB DDR3 SDRAM 1600 - 160GB Intel Postville G2 SSD + 500GB HD
    HP EliteBook 2540p: i5-540M - Intel HD Graphics - 6GB DDR3 SDRAM 1333 - 80GB Intel Postville G2 SSD