2 mal DOA? // 8540w Grafikkarte defekt 2.0

  • Hallo,


    nachdem ich mein Notebooktausch (DOA) genehmigt bekommen habe, aufgrund meines, in einem anderen Thread beschriebenen, Festplatten-/Chipsatzfehlers, habe ich heute ein komplett neues 8540w FreeDos erhalten.


    Als ich Windows installiert hatte, musste ich leider feststellen, dass die Grafikkarte defekt sein muss. Denn Windows bringt immer, wenn ich "Grafik anspruchsvolle Dinge" wie das Öffnen und Minimieren von Fenstern in die Taskleiste mache, dass der Grafikartentreiber wiederhergestellte werden muss. Es ist dabei egal ob ich den Grafikkartentreiber von der HP-Seiter oder direkt von NVIDIA nehme.
    Flackern tut es dabei aber nicht, allerdings friert der Bildschirm für 2s ein, dann wirds schwarz, dann kommt das Bild wieder und die beschriebene Meldung erscheint. Manchmal friert er aber auch komplett ein und ich muss rebooten.


    Mittlerweile wird's ne echte Geduldsprobe und ärgert mich sehr! Kann diesmal die Grafikkarte (bei Vor-Ort-Garantie) getauscht werden oder muss ich wieder DOA beantragen... Ärgerlich ist außerdem, dass die Garantieerweiterung nie freigeschaltet wird und man allem hinterhertelefonieren muss, was im Übrigen auch nicht ganz billig ist (6ct/min) bei summiert einigen Stunden im Gespräch mit den Hp Leuten.


    Also nochmal zusammenfassend, Punkte die ich gerne von ACP oder Euch wissen würde:
    1.) Reicht es wenn man nur die Grafikkarte tauscht oder muss man das MainBoard tauschen?
    2.) Wird das Care Pack auf den neuen Laptop übertragen? Wenn ja, wie lange dauert das?
    3.) Wäre ein zweiter DOA möglich?
    4.) Denke zwar nicht aber gibts ne Möglichkeit die Kosten für die Supporthotline zu begrenzen?


    Es wäre nett, wenn auch mal jemand auf meine Threads antworten würde ;-)


    Lieben Gruß