HP/ACP - Garantieerweiterung wo bist du???

  • Habe mir für mein im jetzigen Verkaufsfenster erstandenes Sonderposten HP 2540p eine Garantieerweiterung gegönnt.
    Die Rechnungsstellung für HP eCarePack 3 Jahre Vor Ort NBD HW Support erfolgte am 11.03.2011.
    Laut Kreditkartenabrechnung ist der Betrag am 14.03.2011 eingegangen.


    Bis jetzt habe ich aber nichts mehr gehört oder gesehen von einer Garantieerweiterung.
    Das kann es ja wirklich nicht sein, dass man ALLEM hinterher rennen muss!
    Wie man sieht und hier liest ist das in Bezug auf ACP/HP ja kein Einzelfall.


    Ich denke nicht, dass ich besonders ungeduldig bin, aber irgendwann ist Schluss mit lustig. :thumbdown::thumbdown::thumbdown:

    Dell Precision M6600: i7-2720QM - ATI FirePro M8900 - 16GB DDR3 SDRAM 1600 - 160GB Intel Postville G2 SSD + 500GB HD
    HP EliteBook 2540p: i5-540M - Intel HD Graphics - 6GB DDR3 SDRAM 1333 - 80GB Intel Postville G2 SSD

  • same here.


    wobei ich sagen muß, daß das service von acp bisher nicht schlecht war, ich hatte doch einige sonderwünsche, diesen wurde immer entsprochen. das service ist vielleicht nicht besonders gut, aber auch nicht katastrophal.


    man muß des öfteren nachfragen, das stimmt. hauptsächlich ist dies mmn in der mangelhaften implementierung (webshop...) des bestellprozesses und der internen abläufe begründet. es scheint, daß hier hinter den kulissen viel in "handarbeit" erledigt wird. und wo menschen arbeiten passieren fehler....

  • same here.


    wobei ich sagen muß, daß das service von acp bisher nicht schlecht war, ich hatte doch einige sonderwünsche


    Ich hatte keinen einzigen Sonderwunsch.
    Lediglich das bereits aus dem vorhergehenden Verkaufsfenster lagernde Sonderposten HP 2540p wurde schnell geliefert.
    Da hab ich aber das Problem, dass der Akku durch die lange Lagerzeit nur mehr 92% Ladekapazität erreicht nach nur 9 Ladezyklen.
    Und das ist meiner Meinung nach nicht in Ordnung für ein Neugerät in dieser Preisklasse.


    man muß des öfteren nachfragen, das stimmt.


    Ich habe per Mail nachgefragt, und auch hier im Forum Posts erstellt.
    Die Mail wurde gar nicht beantwortet und im Forum gab es zur Verspätung der Lieferung des HDMI Kabels erst eine Stellungnahme, als ich das Teil bereits geliefert bekommen habe.
    Zum oben angesprochenen Akku Thema hat man gar nicht Stellung genommen.



    Es mögen die Preise ja ganz in Ordnung sein, wobei sich das Preisgefüge auch schon seit einigen Fenstern verschlechtert hat, aber das sollte für die genannten Firmen ja nicht zum Nachteil sein.
    Die heute bedienten und umworbenen Studenten sind morgen Akademiker und als solche auch potente Kundschaft.
    Ich habe aber nicht das Gefühl, dass ich als zukünftige Kundschaft gesehen werde, was eigentlich schade ist.
    Mit dem Service bin ich ganz und gar nicht zufrieden und so kann ich jetzt schon sagen, dass ich sicherlich wieder bei Dell Kunde werde, auch wenn ich das HP 2540p sehr gut finde.

    Dell Precision M6600: i7-2720QM - ATI FirePro M8900 - 16GB DDR3 SDRAM 1600 - 160GB Intel Postville G2 SSD + 500GB HD
    HP EliteBook 2540p: i5-540M - Intel HD Graphics - 6GB DDR3 SDRAM 1333 - 80GB Intel Postville G2 SSD