thinkpad X201s x220s ?

  • hallo zusammen,
    hab im forum gelesen dass im ss11 thinkpad x201s angeboten wurden, aber konnte keine infos über ihn finden auf ubook.at . dort gibts nur x201 und x201t, also kein x201s? da ich in 12 zoll mit der auflösung 1440x900 sehr begeistert bin wollte ich fragen ob man x201s nachkaufen kann? bzw. im nächten semester ob man x220s abieten kann oder nicht oder x220 mit der wgxa+ auflösung.


    danke

  • Vermutlich nicht, es werden wohl nur mehr X220 dabei sein, und damit ist die maximale Auflösung 16:9 1366x768. Einzige Alternative ist das IPS Display, aber die Aüflösung bleibt leider identisch. Obwohl ich immer gegen die 1920x1200er Displays bei den 15" gewettert hab, würd ich mir zumindest die 1600x900er 16:9 Auflösung wünschen, die 768 Pixel sind ein Murks. Leider ist auch das X1 auf diese Auflösung festgelegt, was für ein Rückschritt zum X301 > damit wird man bei den über ubook angebotenen <14" Modellen wohl auskommen müssen, oder aufs nächste 13" macbook air hoffen, dass aber wieder nur eingeschränkt für Windows taugt, und null Aufrüstoptionen bietet. Ansonsten ist wohl Sony die einzige Firma, die noch kleine Displays mit höheren Auflösungen liefert...


    Ein X201s kann es wohl nur noch im Ausverkauf/Outlet geben, da würd ich aber eher auf Geizhals schauen, oder mal direkt bei PCWare anfragen, ob es Restposten gibt?

  • Nach meinem WIssensstand als u:book-Verantwortlicher gibt es den x201s mit dieser Auflösung gar nicht mehr. Nach einer Vorstellung damals durch Lenovo wurde uns mitgeteilt, dass die beiden Modellreihen x und xs konvergieren. Leider gibt es den x220 derzeit nicht in verschiedenen Auflösungen, sonst würden wir 2 Modelle anbieten.

  • Also im Neptun Projekt hat ein Moderator geschrieben "wir werden das X220 mit 12.5" IPS-Panel anbieten" (siehe Please login to see this link.). Ist Ubook nicht mit denen in der Partnerschaft? Das heißt doch schon was oder?
    Mir ist das zwar egal weil ich gerne das Maxi Modell von HP und Lenovo wissen will aber für die anderen wäre das interessant :)

  • wir sind in einer sehr, sehr engen kooperation mit neptun. das ips display kommt aber nicht mit einer anderen aufloesung als 1366x768.
    Und hier ging es um die Aufloesungsunterschiede x201 und x201s.

  • Nachdem ich gerade ein X220 mit IPS Panel in Händen habe, geb ich nochmals meinen Senf dazu: Kontrast und Schärfeneindruck sind wirklich angenehm, aber leider hat das Teil aber auch ein paar Nachteile > Helligkeitsverteilung ist nicht besonders, vorallem bei dunklen Hintergrund sieht man am Displayrand deutliche Lichtkegel von den LEDs, zusätzlich gibts auf dunklen Flächen einen recht merkwürdigen Nachleuchteffekt, den ich von IPS Anzeigen bisher so nicht kannte. Da ich Bios 1.17 geliefert bekommen hab, die maximale Helligkeit im Akkubetrieb reicht grad so fürs Wohnzimmer, entspricht etwa 50% von einem normalen 300nits Display - in diesem Fall sagt der Test leider die Wahrheit.


    Sonst finde ich das X220 ganz solide. Der Displayrahmen ist unter dem Display etwas krumm, und wird heiß > k.a. wie es sowas bei einem LED Display geben kann. Dafür scheint der Deckel selber wieder druckfester zu sein, als beim X201. Der Lüfter kann mit seinem weinerlichen Surren etwas ins Ohr gehen, und eine Sache die mich die letzten zwei Tage echt irre gemacht hat, der Thinkvantage Button funktioniert nur bei einem Kaltstart zuverlässig z.B. um ins Setup oder Bootmenü zu kommen. Und weil es so gerne in diversen "Tests" erwähnt wird: das Touchpad hat unten keine Tasten, aber was keiner dazu schreibt, es funktioniert, ähnlich wie bei Apple, als eine große Klicktaste.


    p.s.: jetzt warte ich nur noch auf eine Firmware, mit der auch mSATA zuverlässig funktioniert. Stellt sich gleich die Frage, ob es beim u:book Angebot dann auch eines mit WWAN Option wird, also aus der Serie mit den mSATA Problemen.


    p.p.s.: MacBook Air ist da 13.3" mit glänzenden 1440x900 Pixel - ob´s ohne Campusrep auch wieder die 18% gibt? ~1500€ (Bildungsshop, sonst 1599.-) fürs i7 Modell mit 256er SSD sind schon heftig. Und jetzt hat auch Apple die 16:9 Krot gfressen, MacAir 11" > 1366x768 :thumbdown: