• Hi,


    komisch dass diese "Funktion" bei Lenovo Amerika so nicht gesehen wird... ?(


    Außerdem kannst du das W520 bei Ubook nicht ohne weiteres als Schnäppchen darstellen. Die CPU ist im Vergleich zum 2820QM oder 2760qm (beim HP) deutlich langsamer. Da ist es klar, warum es einen Preisabschlag gibt.


    NEBENBEI: WANN GIBT ES EINE STELLUNGNAHME ZUM PROBLEM AKKUPROBLEM...? :thumbup:


    P.S.: Das Akkuproblem wurde ja von Notebookcheck bei Lenovo angefragt. Und bis heute gab es keine Stellungnahme...Merkwürdig, dass es beim 8650W dieses Problem nicht gibt.. :huh:

  • Quote

    Ich glaube, dass der Deal in diesem Semester mit dem W520 einer der besten ist. Selbst wenn das BIOS/der EC noch ein Update bekommen, das Zweifelsohne kommen wird (siehe Zitat oben), ist der Abschlag beim Preis echt gut. Ich kann mich drann erinnern, dass hier mal ein W5xx für knapp 2000€ zu haben war..

    Ich bin auch der Meinung, dass das Preis-Leistungs-Verhältnis beim W520 recht gut. Trotz der kleinen Mängel (die bestimmt noch behoben werden) handelt es sich um ein tolles Gerät mit solider Performance. Wer mehr Leistung benötigt (werden wohl nur wenige sein), kann ja zu den HP Workstations greifen. Die haben dann zwar eine bessere Performance als das W520, kosten dafür um einiges mehr und haben eine deutlich geringere Akkulaufzeit...

  • Quote from User2148

    komisch dass diese "Funktion" bei Lenovo Amerika so nicht gesehen wird...


    Um das Missverständnis aufzuklären: Im Bereich der sicherheitskritischen Applikationen gibt es den Begriff des "sicheren Zustandes" - dabei handelt es sich aber doch um einen Fehlerzustand, der aber eben "ungefährlich" ist - das kann eben ein Shut-Down, ein Throttle oder was immer sein. Dass dieser Zustand beim Start im Akkubetrieb nicht eintreten soll, wäre schon wünschenswert...

    Quote from User2148

    Das Akkuproblem wurde ja von Notebookcheck bei Lenovo angefragt. Und bis heute gab es keine Stellungnahme...Merkwürdig, dass es beim 8650W dieses Problem nicht gibt..


    Naja, es gibt ja die Stellungnahme vom Lenovo-Forum - eine offiziellere Stellungnahme wird wahrscheinlich nicht kommen ;) - Das 8650W hat dafür sicher auch Schwächen, die dich vl. nicht treffen (würden) andere aber schon....

    Ich bin auch der Meinung, dass das Preis-Leistungs-Verhältnis beim W520 recht gut. Trotz der kleinen Mängel (die bestimmt noch behoben werden) handelt es sich um ein tolles Gerät mit solider Performance. Wer mehr Leistung benötigt (werden wohl nur wenige sein), kann ja zu den HP Workstations greifen. Die haben dann zwar eine bessere Performance als das W520, kosten dafür um einiges mehr und haben eine deutlich geringere Akkulaufzeit...


    Notebooks sind ja meist entweder ein Kompromiss oder teuer und ein Kompromiss :rolleyes:
    In diesem Fall hier ist selbst der "langsame" i7-2630QM lt. Benchmark (PassMark) deutlich schneller als der "alte" i7-840QM :) -- höher, schneller, weiter geht immer 8)
    Preislich kommt das W520 aber in Bereiche die man für eine Desktop Workstation rechnen muss - was hat da übrigens, liebe Hersteller, ein i3 zu suchen?- (HP Z200/Lenovo Thinkstation S20) -> :thumbup:

  • Ich bin auch der Meinung, dass das Preis-Leistungs-Verhältnis beim W520 recht gut. Trotz der kleinen Mängel (die bestimmt noch behoben werden) handelt es sich um ein tolles Gerät mit solider Performance. Wer mehr Leistung benötigt (werden wohl nur wenige sein), kann ja zu den HP Workstations greifen. Die haben dann zwar eine bessere Performance als das W520, kosten dafür um einiges mehr und haben eine deutlich geringere Akkulaufzeit...

    Grundsätzlich ja; aber kleine Mängel...? ?(


    Du hast beim HP a) einen deutlich schnelleres Gerät, b) Metalloptik und c) ein Bluray Laufwerk. Die Akkuzeit ist die gleiche... ;)

  • Hi,


    findest du es nicht komisch, dass Ubook und Lenovo sich bei dem Thema raushalten?


    Jedes Produkt ist ein Kompromiss. Da gebe ich dir recht. Aber 800 Mhz bei Akkubetrieb? Da haben C2Duo und andere die Nominalleistung ohne weiteres machen können...Der einzige mit dem Problem ist eben Lenovo.


    Im Übrigen ist rausgekommen:


    Der Händler, der geschrieben hat, dass Lenovo dies als Funktion darstellt, war in Wirklichkeit der Großhändler. -> Er hat genau genommen gelogen und wollte wohl deswegen den Bericht mir nicht senden...Klasse Kino... :cursing:


    Habe mit der Kollegin gesprochen (die von "Kommunikationsschwierigkeiten gesprochen hat :thumbdown: ) und angeblich soll ich am Montag, Dienstag eine Antwort bekommen. Ist dies bis dahin nicht der Fall, gehts zum Anwalt.

  • findest du es nicht komisch, dass Ubook und Lenovo sich bei dem Thema raushalten?


    Ehrlichgesagt? Nein. Es wurde hier ja mehrfach gesagt, was es zu sagen gibt. Was mehr als "wir arbeiten daran" sollte kommen (und das kam ja schon von der Quelle)?


    Außerdem gibt es auch massig Berichte im Internet die das Teil loben, auch im Akkubetrieb und zwar weil der >4h hält. Ich bin neugierig auf meines und werde sehen, wie es sich verhält; Aber ehrlich: dafür dass es ein scheinbar "so großes" Problem gibt, gehen die Wogen relativ wenig hoch. Außer in dem Thread im Lenovo Forum wird wenig bis garnichts darüber geschrieben und ich gehe nicht davon aus, dass sich nur ~1000 Geräte im Umlauf befinden.


    Hier laufend darauf hin zu weisen wie schlimm nicht alles mit dem W520 sei usw. usf. (und das in mehreren Threads) bringt genau niemandem was. Ein einziger fundierter Post über die Probleme am Anfang hätte völlig gereicht.
    Das geflame hier ist schon länger nicht mehr zielführend - darum klinke ich mich hier jetzt aus. Letztes Semester wars das Thema "Lager leer räumen auf Kosten der Studenten" dieses Semester das "W520 Problem".


    Zum Rest sei gesagt: wie weiter oben schon gepostet, das lag am Händler... aus dem Grund gehört auch das ganze Händlerspezifische von weiter oben eigentlich nicht hier in diesen Thread: nicht Ubook und nicht Comparex/PC-Ware. Wenn man sich sein Gerät in D holt, braucht man auch bei Problemen mit dem Händler nicht das u:book Forum bemühen bzw. sich hier Problemlösungen erhoffen.


    HP: die Optik interessiert mich wenig. Stabil und unempfindlich reicht.

  • Du solltest schon zwischen Fakten und geflame unterscheiden. Fakt ist, das Gerät gibt nicht die Leistung her, die es können sollte. Darüber nachgedacht, dass die meisten sich darüber arrangiert haben, weil sie keine andere Wahl haben? :thumbdown:


    Ansonsten waren die Preise im letzten Fenster überteuert. Das war nicht nur meine Meinung, sondern vieler. Das gleiche gilt auch jetzt für Tablett etc. Wie du darauf kommst, dass dies nun ein flame sein soll, ist für mich ein Rätsel. Aber kannst gern deine Meinung vertreten. Allerdings stellt sie nicht die Realität dar.


    Ansonsten hat die Akkuproblematik sehr wohl was mit Ubook zu tun. Es geht in diesem Thread um Produkte und nicht um den Händler. Ich mache somit nur aufmerksam, was bei einem Notebookmangel passieren kann. Denn auch bei Akkubetrieb und funktionierenden Speedstep kann ich ggf. auch selbst einstellen, dass das Gerät lange läuft. Notebookcheck hat im Übrigen KEINE Stellungnahme zu dem Thema erhalten. Und viele Käufer in Amerika haben das Gerät abgegeben oder eine Minderung erhalten.


    Gruss

  • Habe DG auch angeschrieben, aber bis jetzt auch keine Antwort erhalten... :(


    Wann/wie denn? Hier im Forum habe ich keine PM mehr seit dem 3. Oktober erhalten.

    I hear you say "Why?" Always "Why?" You see things; and you say "Why?"
    But I dream things that never were; and I say "Why not?"


    —George Bernard Shaw (1856-1950)

  • Mail an welche Adresse denn?


    Zum The Akku/800 MHz kann ich leider nichts Neues erzählen, habe diesbezüglich keine weiteren Infos. Werde mich aber schlau machen, wenn es was zum Thema gibt werde ich es gerne hier posten.

    I hear you say "Why?" Always "Why?" You see things; and you say "Why?"
    But I dream things that never were; and I say "Why not?"


    —George Bernard Shaw (1856-1950)

  • Mail an welche Adresse denn?


    Zum The Akku/800 MHz kann ich leider nichts Neues erzählen, habe diesbezüglich keine weiteren Infos. Werde mich aber schlau machen, wenn es was zum Thema gibt werde ich es gerne hier posten.

    Hi DG,


    die Frage ist, ob das nach Lenovo eine "Funktion" darstellt oder schlichtweg einen Bug.


    Im neuen Bios soll das Problem endlich behoben worden sein (1.32). Dazu darf dann auch nicht die NVIDIA Karte genutzt werden. Kannst du das überprüfen?


    Gruss

  • Das neue BIOS fixed einen Punkt der wie folgt aussieht: Boot mit AC und danach Batteriemodus. Das Problem, das Auftritt, wenn im Akkubetrieb gebootet wird, ist noch in Arbeit. Details siehe:


    Please login to see this link. - im ersten Post


    (bin schon wieder weg)

  • Das neue BIOS fixed einen Punkt der wie folgt aussieht: Boot mit AC und danach Batteriemodus. Das Problem, das Auftritt, wenn im Akkubetrieb gebootet wird, ist noch in Arbeit. Details siehe:


    Please login to see this link. - im ersten Post


    (bin schon wieder weg)

    Angeblich fixed es auch das Performance Problem bei Akkubetrieb. Zumindest, wenn man den Forenteilnehmern glauben schenkt. Dazu darf nur nicht dGPU laufen.


    Kann das jemand testen?

  • So, nachdem ich jetzt mein W520 U:book habe, hier ein paar Details:


    1. Mit der Einstellung Optimus und Max. Leistung im Batteriemodus tritt das "Leistungsproblem" nicht auf. Mit Prime95 & CPU-Z sieht man, dass die CPU (alle Kerne) von knapp 800MHz auf bis zu 2 GHz hoch taktet und wieder retour. Ein Hängenbleiben von Speedstep o.ä. konnte ich nicht feststellen.
    2. Die BIOS Version ist 1.30


    Es scheint, die Aufregung hier war unnötig?

  • Wow, endlich ein Feedback zum ubook W520. Und sogar positiv :D


    Wäre nett ("sitze auf Nadeln", weil ich auf meines wohl mind. noch 2 Wochen warten muß), wenn Du auf folgende Fragen antworten könntest:
    1) Sofern Du die HDD hast, welcher Hersteller bzw. wie laut/leise ist die?
    2) Lüfter: Wie laut/leise ist der? (bei meinem T60 ist die HDD lauter als der Lüfter *g*)
    3) Hast Du CleanInstall gemacht? Wenn ja, gab es da Troubles?

  • 1) Sofern Du die HDD hast, welcher Hersteller bzw. wie laut/leise ist die?


    Die HDD habe ich trotz mehrerer großer Installationen eher an der blinkenden LED erkannt... Ahja, die Festplatte ist eine Seagate Momentus (ST9500420AS)

    2) Lüfter: Wie laut/leise ist der? (bei meinem T60 ist die HDD lauter als der Lüfter *g*)


    Der Lüfter ist im Normalfall kaum hörbar, aktiviert man jedoch TurboBoost+ im Energiemanager kann er schon ordentlich Gas geben. Außer mit dem Prime95 habe ich das System aber noch nicht arg ausgelastet - das kommt wahrscheinlich Morgen bzw. Samstag im Zug.

    3) Hast Du CleanInstall gemacht? Wenn ja, gab es da Troubles?


    Ich habe keinen Clean Install durchgeführt, was unter anderem daran liegt, dass Lenovo nicht mehr alles gleich auch installiert - es liegt zwar auf der Platte, aber "aktiv" ist das Zeug nicht von Haus aus. Lenovo Update ist aber etwas "anfällig" - es gibt da einige Updates die man besser einzeln installiert (aus der optionalen Ecke) da sonst mitten drin in der Installation nichts mehr weiter geht. Installiert man die System Treiber aber einen nach dem anderen (inkl. Reboots) passt alles.


    Generell zur Lautstärke ist zu sagen, dass ich das W520 neben meinem Stand PC sowohl zu Hause als auch am Arbeitsplatz nicht wahrnehme (außer ich konzentriere mich darauf).

  • So, nachdem ich jetzt mein W520 U:book habe, hier ein paar Details:


    1. Mit der Einstellung Optimus und Max. Leistung im Batteriemodus tritt das "Leistungsproblem" nicht auf. Mit Prime95 & CPU-Z sieht man, dass die CPU (alle Kerne) von knapp 800MHz auf bis zu 2 GHz hoch taktet und wieder retour. Ein Hängenbleiben von Speedstep o.ä. konnte ich nicht feststellen.
    2. Die BIOS Version ist 1.30


    Es scheint, die Aufregung hier war unnötig?

    Leider nicht ganz richtig.


    Nimm mal Cinebench. Und prüfe bitte dann die Performance.


    Unabhängig davon beträgt wohl dein Nominaltakt wohl keine 2 Ghz (die übrigens nur einige Sekunden halten).


    Wie bereits erwähnt, gibt es das neue BIOS 1.32, welches das Problem lösen soll. Dann kommst auf über 3 GHz. Kannst das mal testen? Den Link zum BIOS update findest ja im Lenovo Forum.

  • Hallo!


    Anmerkungen zu meinem w520


    1. Der Deckel schliesst bei meinem notebook nicht kompakt (rastet nicht ein,es bleibt ein Spiel und er bleibt daher leicht beweglich und klapprig)
    2. Der Bildchirm ist am linken Rand geringfügig heller als am rechten
    3. Der Sound ist schlecht
    4. das touchpad funktioniert nicht immer einwandfrei (der cursor bleibt manchmal hängen, oder springt an eine andere Stelle)


    Könnt ihr diese Punkte auch an euren notebooks feststellen, bzw. könnt ihr mir vielleicht bei dem einen oder anderen Punkt weiterhelfen?