Macbook Air 13Zoll mit SSD von Toshiba oder Samsung

  • Im Internet geistern ja so Berichte umher nachdenen es die Macbook Airs mit zwei verschiedenen SSDs gibt. Please login to see this link.
    Der schnellen Samsung oder der langsamen Toshiba.


    Weiß man etwas darüber womit die hier bestellten ausgeliefert werden oder muss man auf sein Glück hoffen...


    Danke
    LG

  • Naja zu Beginn musste man auf sein Glück hoffen, jedoch wurden zum Ende hin vermehrt Samsung SSD-Festplatten verbaut! Solltest du dir ein MBA bestellen und es mit einer Toshiba SSD geliefert bekommen, würde ich es sofort umtauschen, weil wirklich gravierende Unterschiede zwischen diesen beiden SSDs bestehen.


    Anbei noch ein Link von Macnews über dieses Thema:
    Please login to see this link.

  • Ich habe das Macbook Air 13" mit 128 GB: Sowohl SSD als auch Display sind von Samsung, juhu! Wäre die SSD von Toshiba und das Display von LG, hätte ich wahrscheinlich keinen Unterschied bemerkt, aber so freut man sich ja trotzdem. :)


    Das Display-Modell erfährt man übrigens, indem man im Terminal folgendes eingibt: ioreg -lw0 | grep IODisplayEDID | sed "/[^<]*</s///" | xxd -p -r | strings -6
    Wenn dann LTH133BT01A03 dasteht, ist es ein Samsung. Wenn LP am Anfang steht, ist es ein LG-Philips.

  • danke für die info! kannst du auch sagen, wie das gewöhnlicherweise mit der rückabwicklung aussieht? eigentlich könnte ich ja das air über den store zurücksenden und ein neues bestellen. nur habe ich da das problem, dass ich über die ubook aktion ja nur 1 macbook bestellen kann und dieses kontingent ist ja mit dem zurückgesendeten bereits ausgeschöpft.


    lg und danke

  • Wenn du ein Gerät zurück schickst hast du es ja nicht gekauft... und du darfst dir eines pro ubook Fenster kaufen.
    Ruf einfach mal bei der Hotline an und erklär denen das Problem. Meine Erfahrung ist dass es praktisch immer zu einer Lösung des Problems kommt und der Kunde, also du, auch zufrieden ist.
    Sag eben dazu, dass du im Rahmen von uBook bestellt hast und das Zeitfenster mit 16.10. endet.
    Ich möchte hier keine Thesen oder Mutmaßungen aufstellen was passieren könnte wenn... also einfach anrufen.


    LG,
    Martin

  • danke nochmals. dann werd ich heute gleich anrufen.


    meine config: i5, 13 zoll, 128gb ssd


    soweit ich aber recherchiert habe, isst völlig egal welche config, da das scheinbar ein Glücksspiel ist welche ssd man bekommt. ärgerlich. ein altes Modul in einem neuen gerät verbaut. da fühlst dich als Kunde verschaukelt ...

  • ja, das hab ich auch gehört. und oben hat jemand die selbe config, aber eine samsung bekommen.


    ich will mir 13, 256gb mit i7 nehmen, das teil kostet € 1.421,- da ist es schon bitter, das andere - noch dazu bei einer viel günstigeren config - die schnellere samsung haben, und man selbst einfach nur pech hatte. was für ein teueres glückspiel!

  • hab mich an apple gewendet und ein austausch des gerätes sei möglich, allerdings gebe es keine garantie, dass das austauschgerät eine samsung platte drinnen hat.


    jetzt könnte mir also passieren, dass ich das air einschicke und eines mit toshiba ssd und lg display bekomme. also ein voller griff daneben. momentan hab ich nämlich wenigstens den samsung display.


    jetzt hat mir apple aber auch noch angeboten, dass wenn ich das toshiba ssd gerät behalte, ich einen preisnachlass von € 100 bekomme.


    was tun? ist die samsung wirklich so viel besser, dass ich mir den ganzen umtauschaufwand antue oder soll ich die € 100 nehmen und gut ist?

  • ich hab jetzt telefonisch bestellt, um meinen wunsch deponieren zu können... hat 40 mins gedauert (10 um festzustellen, dass wien seit 1945 nicht mehr zu deutschland gehört und die WU somit in österreich sein muss, und nochmals 20 um zu erklären, was u:book ist und die dazugehörenden kondis zu bekommen) er dürfte dann meinen wunsch nach samsung festplatte und panel vermerkt haben, kA ob das iwer liest und dann auch berücksichtigt wird.

  • ich hab jetzt telefonisch bestellt, um meinen wunsch deponieren zu können... hat 40 mins gedauert (10 um festzustellen, dass wien seit 1945 nicht mehr zu deutschland gehört und die WU somit in österreich sein muss, und nochmals 20 um zu erklären, was u:book ist und die dazugehörenden kondis zu bekommen) er dürfte dann meinen wunsch nach samsung festplatte und panel vermerkt haben, kA ob das iwer liest und dann auch berücksichtigt wird.

    hast du während du bestellt hast telefoniert oder die ganze bestellung telefonisch erledigt?

  • also die bestellung selbst wurde telefonisch abgewickelt, war aber wie gesagt gar nicht so leicht, bis er endlich die richtige maske hatte. weiß auch nicht, ob es auch was bringt. das ganze kann auch nach hinten losgehen, man hört ja immer wieder so schauermärchen, dass apple gebrauchte/reparierte teile verschickt. was wenn sie jetzt gerade keine samsung teile da haben, und dann ein book nehmen, dass sie gerade zurückbekommen/was weiß ich haben, weil es das samsung teil drin hat.


    am wahrscheinlichsten wird aber sein, dass der das zwar ganz lieb reingschrieben hat, es aber niemand lesen wird, und ich das selbe bekomme, wie wenn ich online bestellt hätte. iwie hat mir das jetzt alles die freude genommen. ich sollte aufhören, foren zu lesen!


    kann euch auf dem laufenden halten, werds aber sicher nicht bis freitag bekommen.

  • ich glaub, ich lass mich einfach überraschen..
    und das mit den -100€ kligt nicht mal so schlecht (wenns wirklich stimmen sollte, dass man kaum einen unterschied merkt)

  • also mir wär die samsung SSD lieber als die € 100. aber es ist wie user2848 sagt... wenn mans re schickt und ein neues bekommt, weiß man erst wieder nicht, was man kriegt. apple halt. :huh: