EliteBook 8760w

  • Die 2,4 GHz sind korrekt - war ein früher Fehler in den Unterlagen und offensichtlich noch nicht überall korrigiert.

    • Official Post

    Lieber 10ki,
    das 8760w war bzw. ist auf allen Infotagen mit dabei, mit einer Ausnahme: Innsbruck Geiwi - da wir hier weder Parkmöglichkeiten und auch nur erschwerte Transportmöglichkeiten hatten, bei 5-6 Notebooks + Drucker + Zubehör. Tut mir leid, wenn es gerade bei diesem Standort nicht geklappt hat!
    lg, HP (marina)

  • Habe für einen Freund das Elitebook 8760w gekauft/aufgesetzt.
    Erfahrungsbericht:
    ACP/HP-Support bis dato zufriedenstellend: Ca. 3 Tage nach Lieferung fiel mir auf, daß AC-Adapter (200W) zu hochfreqent lief bzw. zu heiß wurde -> am Nachmittag bei ACP angerufen, Hinweise erhalten (HP-Support-Hotline), am nä. Vormittag 10h war neuer Netzteil (230W) da.
    Mein Freund ist mit der Performance (im Vgl. zu T43p bzw. HP Compaq xxx) sehr zufrieden, das Design gefällt ihm auch sehr. Einziges Manko: Die Tastatur der Thinkpads ist viel viel besser!


    Problem:
    Nun hat er 2x externe Monitore (VGA-Port) angeschlossen (Eizo FlexScan L768, Samsung xxx) und der Lüfter dreht hoch Ende nie (es ist wirklich irre laut - ich würde das nicht aushalten!) ?(
    Ich habe keine Idee, was an Energieoptionen, Einstellungen geändert werden müsste, um dieses nervige Lüftergeräusch wegzubringen. Eine Vermutung ist, daß die passenden Monitor-Treiber fehlen. Beim Eizo (das war noch vor Ort), habe ich auf die Schnelle keine Win7 64bit-Treiber finden können ...
    Er ist ein PC-Laie u. meint, er könnte mit diesen Geräuschen leben (wichtig ist ihm, produktiv zu arbeiten u. solche Dinge wie ewig "Fensterln" wegclicken, stören ihn relativ wenig). Nojo ...
    MICH stört es aber - ich will, daß dieses teure NB, daß ich ihm empfohlen habe, gut funktioniert - nur leider habe ich wenig Erfahrung mit HP-Notebooks.


    Ich habe beim Aufsetzen (Win7 vorinstalliert) via HP-Tools alle Updates durchführen lassen, auch Win7-Updates gemacht.
    Aktuell habe ich keinen Zugriff auf das NB, es ist in der Schweiz - ich kann nur via Fernwartung eingreifen ...
    Hat jemand eine Idee, warum der Lüfter so anspringt, wenn externe Monitore angeschlossen werden?

  • Sollte man nicht Sachen empfehlen, von denen man sich auskennt... :D


    Mit dem Lüfter wird es wohl so nicht wirklich anders gehen, weil die Grafikkarte deutlich mehr Strom verbraucht (mit 2 Monitoren). Kannst in einschlägigen Tests selbst nachschlagen.


    Auch ist wichtig,mit welchen Programmen er arbeitet. Da aber eben die Grafikkarte mehr Strom verbraucht, -> höhere Hitzeentwicklung -> Lüfter.


    Und dies u. U. ohne Pause.


    Gruss!

  • Quote

    Sollte man nicht Sachen empfehlen, von denen man sich auskennt...

    Scherzkeks :P


    Da habe ich ein Verständnisproblem: Wieso dreht der Lüfter beim Anschließen von 1-2 Monitoren zB. beim T43p bzw. HP Qompaq 615 (od. 915) nicht hoch?
    Bzgl. Programme: Bei AutoCAD immer, aber auch bei Programmen wie Skype. Abgesehen von kurzen Pausen läuft der Lüfter quasi immer so laut. Dazu muß gesagt werden, daß der User nahezu immer 3-4 Programme bzw. mind. 2-3 AutoCAD-Zeichungen offen hat.
    Er hat sich schon daran gewöhnt - mich stört das Problem mehr als ihn. Nur kann ich derzeit nichts machen, da er in der Schweiz ist. Und keine Lust hat, sich mit dem Thema zu beschäftigen ...

  • Ich meinte damit, dass die Lautstärke wohl bleiben wird.


    Wenn 2 Monitore angeschlossen werden (oder auch einer), so wird die Nvidiakarte genutzt. Beim zweiten Anschluss verbrät die Grafikkarte dann deutlich mehr.


    Und das ist wohl das Problem.