HILFE: Windows 7 Abmeldung auf T420s wird nicht beendet, wie kann ich reseten?

  • Ich habe seit kurzem ein T420s mit vorinstalliertem Windows 7 und installiere nun schrittweise Software. Gestern habe ich nach der Installation eines Adobe-Produkts meine Arbeitssitzung beendet und wollte den T420s herunterfahren. ABER:


    Die Abmeldung wird nicht abgeschlossen, d.h. ich sehe die Nachtricht "Abmeldung ..." vor scharzem Hintergrund, aber das Gerät fährt nicht herunter. Auch das Herunterfahren per Power-Button, sowie das Ausschalten der Festplatte (Fn+F12) funktioniert nicht. Es wird nur Bildschirm+Festplatte ausgeschalten, sobald ich wieder einschalte, sehe ich wieder "Abmeldung...", statt einem Neustart-Fenster (wie das bei meinem alten Notebook der Fall wäre). Auch die blaue ThinkVantage-Taste führt zu keiner Reaktion. Auch die eingelegte Recovery-CD führt zu keiner Reaktion. Der Computer hat sich aufgehängt, ich habe keine Möglichkeit zuzugreifen.


    HILFE, wie kann ich den Computer reseten oder anderweitig darauf zugreifen?


    Kann das Problem mit der SSD zusammenhängen?

  • Oje ;(
    Du kannst also das NB nicht starten, kommst nicht mal ins "BIOS" (F1-Taste gleich beim Hochfahren drücken)?
    Was für ein Adobe-Produkt hast Du denn da installiert bzw. mit welcher "Lizenz"?? Photoshop u. dgl. verewigen sich ja gleich im MBR. Evtl. ist da was schiefgegangen.
    Meine spontane Vermutung: Du hast Dir einen bösen Crack raufgespielt. Aber Ferndiagnosen sind wertlos ...


    Ich würde
    a) SSD komplett löschen (incl. MBR), neu formatieren -> zB. mit Acronis Disk Director
    und wenn das nix bringt bzw. Deine Kenntnisse/HW-Ressourcen nicht ausreichen, um das durchzuführen, dann
    b) bitte ehestmöglich den Händler bzw. Lenovo-Support kontaktieren!


    So - und jetzt kommen sicher Profi-Postings, wo meine Tipps an Dich "niedergemacht" werden *g*

  • Die schnellste Methode wäre einfach eine 2,5 Zoll HDD anzuschliessen um zu sehen, ob das Booting dann funktioniert.


    Von der Ferne scheint es wohl an der SSD zu liegen, an dem dein Notebook hängen bleibt.

  • Die Abmeldung wird nicht abgeschlossen, d.h. ich sehe die Nachtricht "Abmeldung ..." vor scharzem Hintergrund, aber das Gerät fährt nicht herunter. Auch das Herunterfahren per Power-Button, sowie das Ausschalten der Festplatte (Fn+F12) funktioniert nicht. Es wird nur Bildschirm+Festplatte ausgeschalten, sobald ich wieder einschalte, sehe ich wieder "Abmeldung...", statt einem Neustart-Fenster (wie das bei meinem alten Notebook der Fall wäre).


    Power-Button >4 Sekunden lang drücken.


    (je nach suspend methode hilft auch das entfernen des Akkus+Netzteils,
    wenn windows im "suspend to disk" modus schläft kann man das laden des images beim starten bestimmt auch irgendwie verhindern (F8?))

  • Power-Button >4 Sekunden lang drücken.


    (je nach suspend methode hilft auch das entfernen des Akkus+Netzteils,
    wenn windows im "suspend to disk" modus schläft kann man das laden des images beim starten bestimmt auch irgendwie verhindern (F8?))

    Power-Button hat nicht gereicht (jedesmal nur "Abmelden ..." bei neuerlichem Einschalten). Über meine externe Festplatte oder CD hat es auch nicht geklappt, muss echt an der SSD liegen. Aber mit dem Entfernen des Akkus hat es funktioniert, ohne weitere Manöver.


    SUPER, DANKE für den Tip.

  • Power-Button hat nicht gereicht (jedesmal nur "Abmelden ..." bei neuerlichem Einschalten). Über meine externe Festplatte oder CD hat es auch nicht geklappt, muss echt an der SSD liegen. Aber mit dem Entfernen des Akkus hat es funktioniert, ohne weitere Manöver.


    SUPER, DANKE für den Tip.


    Freut mich zu hören.
    Nein, es hat sicher nichts mit der SSD zu tun.
    Windows hat sich beim herunterfahren so unglücklich aufgehängt, das der standby modus gerade noch funktioniert hat.
    Du hast also durch drücken von power das gerät in bereitschaft versetzt und später wieder aufgeweckt.
    Normalerweise sollte das halten der power taste für mehr als 4 sekunden das notebook hardwareseitig abschalten.


    Eine externe festplatte/cd hat keinen effekt weil er gar nie beim bios vorbeikommt, sondern nur aus dem standby erwacht.


    Grüße,
    martin

  • rein aus interesse: hast du nur mal so kurz auf den powerbutton gedrückt? oder hast den auch mal für 10 sekunden lang gedrückt gelassen?