Lenovo W520 + Autocad

  • Hallo!


    Ich habe mir bei der ubook Aktion den Lenovo W520 gekauft. Der Laptop war eigentlich als Ersatz für meinen 3,5 Jahre alten Dell (Precision M4300;Core2DuoT9300 2.5GHz;Quadro FX 360M 256MB;128GB SSD) gedacht, hauptsächlich zum AUTOCAD-zeichnen.


    Nun muss ich aber immer wieder erschrocken feststellen, dass der W520 beim zeichnen kaum schneller läuft, wie der alte Dell :\


    Wenn ich mir im Autocad den "Performance Tuner Results Log" ansehe, dann steht dort:


    3D Device
    ---------
    Name : Intel(R) HD Graphics Family
    Memory : 1696 MB
    Driver : 8.17.0012.7593


    ...und nicht die Quadro - arrrrr


    Auch auf der Autodesk-Website unter "Certified Hardware" ist die Quadro 1000m für Lenovo nicht zu finden. (für Fujitsu, HP & Dell schon!!) Siehe link>>
    Please login to see this link.


    Kennt hier jemand einen "workaround"?
    Warum wird dieser Laptop überhaupt unter "maxi" angeboten - Autocad ist doch eine weit verbreitete & rechenintensive Anwendung, oder nicht??


    Grüße!
    thomas

  • Hast du deinen Lapto mit vorinstalliertem Windows 7 bekommen?


    Bei dir klappt die Umschaltung der Grafikkarte nicht, hast du auch die Treiber für Optimus und für die Quadro installiert?

  • Sofern alle Treiber vorhanden sind (ich habe mir alle über Systemupdate von Lenovo heruntergeladen) kannst Du über NVIDIA-Systemsteuerung -> 3D-Einstellungen verwalten:
    a) globale Einstellungen -> Quadro evtl. als bevorzugten Grafikprozessor wählen
    b) Programmeinstellungen -> Programmen einen bestimmten Grafikprozessor zuweisen


    Aja - im BIOS ist bei mir Optimus aktiviert.

  • Mh, das Lenovo wird wohl kaum schneller zeichnen wie dein alter Dell. Denn du bist der Zeichner... :D


    Es bleibt bei der Aussage von User 2751. Vielleicht erstmal die Hintergründe erfahren, was dein Computer alles kann, bevor du eben entsprechend urteilst.


    Nebenbei bemerkt kannst du (im Gegensatz zur guten Idee von User 2751) auch einfach im BIOS auf dGPU stellen. Dann hast du nur noch die Quadro 1000 aktiviert und musst dich um nichts mehr kümmern - außer darum eine Steckdose in der Nähe zu haben.

  • Hallo Leute!


    Mein Laptop kam ohne vorinstalliertem Win7 - das hab ich mir über MSDNAA von meiner Uni heruntergeladen. Ich habe mir danach alle Updates über Systemupdate von Lenovo heruntergeladen.


    Ich habe heute Vormittag mit der Lenovo Hotline telefoniert. Dort wurde mir gesagt, dass es Probleme gibt mit der "Optimus" Einstellung im Zusammenhang mit dem automatischen Umschalten der Grafikkarte. Ich habe jetzt im Bios das Switchen zwischen den Grafikkarten deaktiviert und auf die Quadro umgestellt.


    Im Autocad "Performance Tuner Results Log" wird jetzt auch "NVIDIA Quadro 1000M" unter 3D Device Name angezeigt - juhuu!!


    Leider wird immer noch geschrieben "Your machine contains a 3D Device that is not certified." und mein Mauszeiger ruckelt auf der Zeichenfläche in 5cm Schritten über den Bildschirm.



    Grüße!
    thomas

  • Mausruckeln ist nicht wirklich normal.


    Hast du die neuesten Treiber von NVIDIA ausprobiert? Im Zweifel auch die auf der Homepage von Lenovo (sind älter)?

  • Hallo!


    Ich habe jetzt die gleiche Datei auf dem Vorgänger (Lenovo W510) getestet und voilà, dort gabs keinerlei Probleme.
    Der Unterschied> Statt Autocad 2011 war dort Autocad 2010 installiert.
    Ich bin jetzt auch wieder aufs 2010er umgestiegen und jetzt läuft er :)


    Danke!
    thomas