Ram wechsel Thinkpad

  • Hallo,


    Frage was soll folgende Aussage bedeuten?



    QI005 Wird meine 3-Jahres-u:book-Garantie durch den Einbau beeinflusst?
    Lenovo:
    Nein, nicht bei von Lenovo zertifizierten Teilen.




    Ich meine Wenn der Ram defekt ist den ich selbst eingebaut habe bau ich halt nen anderen rein, muss ich das Ding reparieren lassen bau ich den anderen ram halt vorher aus. Also was ist hier gemeint?



    Please login to see this link.


    edit:
    Sorry das ich den flaschen Bereich für den Threat erwischt habe.

  • Hallo !



    Garantie



    Nein. Solange beim Einbau von Lenovo Zubehör das Gerät nicht beschädigt wird, bleibt die 3Jahres Lenovo u:book Garantie intakt. Sollte jedoch das Notebook durch den Einbau von non-Lenovo sowie Lenovo Zubehör beschädigt werden gilt die 3Jahres Lenovo u:book Garantie für diesen Schaden nicht und wird dem Endkunden bei Reparatur in Rechnung gestellt.



    Anbei die Garantiebedingungen:


    Hotline für Garantieabwicklung


    Lenovo Service Hotline


    Telefon: 0810-100 654




    1. Leistungsbeschreibung IT


    Die zu erbringenden Leistungen bestehen aus:


    1.1. Vor Ort Service


    Die Leistungen beinhalten eine Wiederinstandsetzung defekter Hardware / Laptop innerhalb des Gewährleistungszeitraumes.


    Außerhalb des Gewährleistungszeitraumes werden die erbrachten Leistungen mit dem Auftraggeber abgerechnet.


    Derzeitige Leistungen werden derzeit für Laptop der Marke Lenovo innerhalb der jeweiligen Garantiezeiten erbracht (Akkus haben immer nur 1 Jahr Garantie).


    Wiederherstellung des Hardwareauslieferungszustandes.
    (Betankung oder das neu Aufsetzen des Betriebssystems, Kundenindividuelle Einstellungen bzw. die Wiederherstellung von Kundendaten ist nicht Bestandteil dieser Vereinbarung).


    1.2. Zusätzliche Dienstleistungen die nicht von der Garantie abgedeckt werden:


    Serviceeinsätze aus folgenden Gründen sind nicht Bestandteil dieses Vertrages und werden daher gesondert gegen Aufwand in Rechnung gestellt. Zusätzliche Dienstleistungen oder Regieaufträge werden nicht im Zuge von Serviceeinsätzen in Garantie durchgeführt.


    Lieferungen, Botendienste etc. für Auslieferungen vor Ort oder ungleich dem vereinbarten Standort.


    User Einschulungen (für Endgerätebedienungen)


    Hochrüsten oder Updates von Endgeräte Software


    · Fahrlässige oder unsachgemäße Handhabung der Systeme und Endgeräte durch den Endbenutzer bzw. mit Vorsatz herbeigeführte Schäden durch den Endbenutzer


    · Virusbefall


    · Verschuldung der Störungen durch Dritte ( z.B. Provider, Energieversorger, usw.)


    · Schäden durch höhere Gewalt


    · Ersatz von Akkus und Batterien


    · Zubehör wie z.B. Headset, Zusatzladegeräte, Datenkabel, usw.


    · Wiederherstellung möglicher Kundendaten (z.B. Programme, Kontakte, Termine, Endgeräteeinstellungen, Files, individuelle Software, usw.)


    · Datensicherung/ -rettung nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten


    · Datenwiederherstellung und Implementierung des Standardimages


    · Sämtliche Invest-, oder Neuanschaffungen an Hardware und der damit verbundene Aufwendungen (z.B. Erweiterung des Arbeitsspeichers)


    · Zurücksetzen der Passwörter


    · Verschleißteile z.B.: Maus, Tastatur und deren Austausch


    Alle zusätzlichen Leistungen werden nach einer Beauftragung durch den Kunden gesondert verrechnet. Zur Verrechnung gelangen Kosten für Technikerstunden, samt möglicher Zuschlägen außerhalb der Normalarbeitszeit, sowie allfällige Wegpauschalen.


    2. Bereitstellungen und Aufgaben des Auftraggebers / Kunde


    2.1. Hotline


    Qualifizierte Call Annahme und Priorisierung der Calls


    Aufnahme der Calls erfolgt per E-Mail oder telefonisch.


    Vorklärung und Entscheid ob eine Hardwarefehler vorliegt.


    2.2. Sonstige Beistellungen des Auftraggebers


    Nutzung der Infrastruktur des Kunden z.B. Inkl. 230V Steckdosen, LAN- Anschlüssen


    Zutritt zu den notwendigen Räumlichkeiten und Einsatzgebieten (ggf. mit Securecards für alle in Projekt Beschäftigen IBM Mitarbeiter)


    Invest möglicher neuer Hardware außerhalb der Gewährleistung.


    Geräte müssen laut Vorschrift des Herstellers aufgestellt und betrieben werden


    2.3. Zeiten


    Die Servicezeiten sind Arbeitstage Mo-Fr. 9.00 – 17.00 Uhr


    2.4. Servicequalität


    Die entsprechende Servicequalität und Reaktionszeiten werden gemäß den vereinbarten Herstellerzeiten abgewickelt.


    2.4.1. Reaktionszeit


    ist jene Zeit, die von der Annahme eines Serviceauftrages durch IBM bis zum eintreffen des entsprechenden Technikers vor Ort benötigt wird.


    Durch Kundenwunsch entstehende Abweichungen zu den Reaktionszeiten, oder Abweichungen durch höhere Gewalt oder Verzögerungen durch Lieferverzögerungen der Hersteller liegen nicht in der Verantwortung von IBM (z.B. durch abweichende Terminvereinbarung)



    LG


    Brigitte