Windows 7?

  • Hallo!


    Ich wollte fragen, ob es im nächsten Verkaufsfenster die Computer noch mit Windows 7 geben wird, oder ob schon alle mit Windows 8 geliefert werden. Wenn letzteres, wie schaut es mit Downgrade-Optionen aus?


    Markus

  • Es wird Geräte sowohl mit Windows 7 als auch mit Windows 8 geben, jedoch nicht alle Modelle mit allen Systemen. Sprich, manche Win 7, manche Win 8 und manche, denen beide Medien beiliegen.

    I hear you say "Why?" Always "Why?" You see things; and you say "Why?"
    But I dream things that never were; and I say "Why not?"


    —George Bernard Shaw (1856-1950)

    • Official Post

    Hallo Markus,


    wir werden alle HP u:book Notebooks in diesem Verkaufsfenster mit einem vorab downgegradeten Windows Professional ausliefern.
    D.h. konkret, dass du Windows 7 Professional 64bit vorinstalliert hast und die DVD für Windows 8 mitgeliefert wird (natürlich aber auch die Recovery Medien für Windows 7 Professional 32 und 64bit).
    Du kannst also wann immer du möchtest auf Windows 8 Professional wechseln. Einfach DVD einlegen und los gehts :)


    Einzige Ausnahme wird natürlich das HP ElitePad 900 Tablet sein. Das liefern wir ausschließlich mit vorinstalliertem Windows 8 Professional.


    Edit: Danke übrigens an Tinti - genau das ist der Grund warum wir solche Geräte anbieten können. Wir haben diesen Schritt einfach schon vorab für euch erledigt.

    • Official Post

    Hallo!


    Ich wollte fragen, ob es im nächsten Verkaufsfenster die Computer noch mit Windows 7 geben wird, oder ob schon alle mit Windows 8 geliefert werden. Wenn letzteres, wie schaut es mit Downgrade-Optionen aus?


    Markus


    Hallo !



    Die Lenovo Geräte sind wie folgt konfiguriert:



    X1 Carbon, Helix, T430u und Tablet 2 - mit W8 Pro


    X230,T430, T430s und W530 - mit W7 vorinstalliert und eine W8 rec. DVD beigelegt


    Edge - W8 64



    LG


    Brigitte

  • Hallo,


    Habe an dieser Stelle eine Frage zu Windows 8 an einem Lenovo T520. Da seit dem Release von Windows 8 doch schon ein paar Tage vergangen sind wollte ich ein Upgrade in Erwägung ziehen. Jedoch sind die Treiber dafür auf der Homepage eher spärlich, sowie fehlende ThinkVantage Software! Kommt da noch was, oder ist das T520 nicht interessant für Win8 seitens Lenovo??? Für Treiberentwicklung gäbe es ja eigentlich die Beta-Phase, aber wir müssen SPAREN ;)

  • Ich habe mal selbst recherchiert und es auch gleich ausprobiert!


    Fazit:
    Nach einem Fortschritt ein totaler Rückschritt mit Windows 8. Absolut unüberzeugend, was hier die beiden Firmen Microsoft und Lenovo abziehen und gleicht eigentlich einer Kundenverhöhnung! Doch dazu mehr:
    Vorneweg Windows 8 ließ sich erfolgreich unter UEFI installieren, es werden von Windows 8 von Haus aus die meisten Treiber erkannt! Viele Funktionen die man von ThinkVantage gewohnt ist, werden unter Win8 nicht mehr angeboten, der Grund ist, dass Win8 vieles davon nativ bereits anbietet und dass die Einstellungen selbst uneinheitlich im System verstreut sind (Metro/Desktop usw) ist wieder eine andere Geschichte. Leidiges Thema Bluetooth: von Lenovo kein Treibersupport, Windows bietet jedoch einen über die Updatefunktion an. Gesagt getan, installiert, jetzt gibt es auch einen Schalter in den Metro-Einstellungen für Blutooth! Die Status-LED ist vom tatsächlichen Zustand des Bluetooth-Gerätes jedoch unbeeindruckt und leuchtet IMMER und munter vor sich hin. Nach stundenlanger Recherche und mehrmaligen Versuchen, bin ich noch immer auf keine Lösung gekommen. In einigen Foren wird vom selben Problem berichtet. Es folgen weitere Probleme mit der FN-Taste. Die Verwaltung einiger Funktionen wie Webcam-Steuerung, Access-Connection, Powermanger sollten über eine Metro-App zu steuern sein! EIN WITZ! - Denn Lenovo bietet hier zwar frech die Schnittstelle dafür an (Lenovo Settings Dependency), die Metro-App existiert aber nicht und kann laut Quellen im Internet nur von nativ mit Win8 ausgelieferten Systemen verwendet werden! Hinzu kommt dass MS ständig ein Grafiktreiberupdate anbietet, nach 6 testweise und vermeintlich unterschiedlichen?? Treibern werden weiter immer die selben angeboten, von ausgereiftheit keine Spur?! MS jammert von schlechten Verkäufen? - Mich wundert es nicht mehr. Traurig wie 2 renomierte Unternehmen es selbst nach Monaten des offiziellen Verkaufsstart nicht hinbekommt ein funktionierendes System den Kunden zur Verfügung zu stellen! Kinderkrankheiten nenne ich das nicht mehr, sondern ein vollkommen unzulängliches Testverfahren und freches Verhalten dem Kunden gegenüber.
    Für mich heißts back to Win7, sry MS, sry Lenovo nicht so! Außerdem erkenne ich des weiteren immer öfter ähnliche Umgangsweise bei namhaften Unternehmen und werde daher solchen miesen Unternehmen den Rücken kehren (auch Apple). Ich bin gern bereit mehr Geld für gebotene Leistung auszugeben, so allerdings nicht.


    lg von einem neuen Bewohner des Bananenzeitalters, Früchte reifen nun erstmal beim Kunden!

  • Zum T520 kann ich leider nichts sagen, aber ich habe den W530 seit Anfang September mit Windows 8 in Verwendung. Seit Ende Oktober gibt es auch ein kompatibles SystemUpdate, das bei mir brav alle Treiber und Tools installiert. Das mit der fehlenden Metro-App ist natürlich ärgerlich, zumal sie mittlerweile im Store gelistet ist, aber nicht heruntergeladen werden kann. Ansonsten muss ich aber sagen, dass bei mir auch unter Windows 8 alle Funktionen und Hotkeys relativ problemlos funktionieren bzw. nativ von Windows unterstützt werden.

    I hear you say "Why?" Always "Why?" You see things; and you say "Why?"
    But I dream things that never were; and I say "Why not?"


    —George Bernard Shaw (1856-1950)

  • Für die neueste Generation gibt es auch offizielle Win8 Treiber für BT. Beim T520 leider nicht! Der Windows Treiber funktioniert denk ich zwar, aber die LED leuchtet ständig, was sehr irritierend ist. Habe auch den Treiber direkt von Broadcom ausprobiert, die LED leuchtet allerdings weiter. Es sind zwar Kleinigkeiten, aber es ist trotzdem ärgerlich, wie hier verfahren wird. Vlt ist man auch verwöhnt vom reibungslosen Betrieb von Win7, ich bekomme allerdings das Gefühl nicht los, dass nur jede 2. Version von Windows wirklich ausgereift scheint. Einer der Vorteile eines Thinkpads, nämlich alle Funktionen bequem über die FN+Fx-Tasten zugänglich zu haben ist natürlich dahin, und ehrlich gesagt die Menüs für den WLAN und Bluetooth Schalter sind sehr versteckt, schade dass sowas einfaches so mies umgesetzt wurde! Bleibt wahrscheinlich nur WARTEN X( auf einen Bluetooth-Treiber, falls Lenovo sich gnädigerweise bereit dazu erklärt, was aber aufgrund der aberwitzigen Handhabung mit den Lenovo-Settings bei der Vorgängergeneration auch sehr unwahrscheinlich erscheint! Support ist heutzutage ein Fremdwort, der Ruhm vom ThinkPad seit Lenovo draufsteht ist dahin, die Qualität tendenziell sinkend - ÄRGERLICH!

  • Ich wüsste gerne, was das jetzt in der Praxis heißt. Die Geräte kommen mit Windows 7 Pro vorinstalliert, aber mit einer Windows 8 Pro Recovery DVD.
    Wenn wir die Notebooks jemals neu aufsetzen wollen, müssen wir also auf Windows 8 umsteigen (falls wir nicht zufällig eine Win7Pro Disc mit Key herumliegen haben).


    Aus obigem Heise-Link:


    • Official Post

    Hallo,


    bei unseren HP Notebooks liegen natürlich auch die Windows 7 Pro Recovery Medien weiterhin wie gehabt bei (sowohl 32 als auch 64bit). Die haben wir also nicht weggespart, keine Sorge :)
    Beim neu aufsetzen, kannst du also weiterhin auf Windows 7 bleiben!
    Einzige Ausnahme ist unser Budget Modell. Da liegt in der Tat nur die Windows 8 DVD bei. Die Windows 7 Recovery Medien können aber über unseren Business Support nachgeordert werden.


    Edit: Der Key wird bei der Installation über die HP Recovery Medien nicht verlangt. Holt sich das Setup automatisch aus dem BIOS.

  • Ich nehme an, es wird wie üblich, auf der verbauten Platte eine Recovery-Partition mit Windows 7 geben, zusätzlich die Datenträger mit Windows 8. Windows 7 bei bedarf also aus der Recovery-Partition reinstallieren (oder, sofern eine externe Platte mit ausreichend Platz zur Verfügung steht, am Besten gleich nach dem auspacken von einem USB-Stick ein Tool wie Parted Magic bzw. Clonezilla booten und ein Image der jungfräulichen Windows-Installation vornehmen).

    I hear you say "Why?" Always "Why?" You see things; and you say "Why?"
    But I dream things that never were; and I say "Why not?"


    —George Bernard Shaw (1856-1950)

  • Ich hänge mich mit einer Frage zu den miterwerbbaren Windows-Lizenzen an. In den FAQ steht

    Quote


    QD004 Für wen/wie lange gilt die Windows Lizenz?

    Die OS Lizenz ist an das jeweilige u:book gebunden und ist zeitlich nicht beschränkt. Details entnehmen Sie bitte der Endverbraucher-Linzenzvereinbarung (EULA).

    1. Wo finde ich diese EULA (vor dem Kauf)?
    2. Umfaßt die Lizenz auch die kommerzielle/gewerbliche Verwendung (im Ferienjob, nach Studienende, ...)?
    thx,
    Rudi

  • Hallo!


    Ich bin auch auf den Win8-Upgrade-Nepp reingefallen. Habe mir im WS 2012/13 ein X230T gekauft und bin vorerst mit dem mitgelieferten Win7Pro eingestiegen, alle ThinkVantage-Tools dabei. Dann lese ich, wie Lenovo den Umstieg auf Win8 propagiert. Reizvoll waren dabei die geringen Upgrade-Kosten von nur rund €15 oder so. Zuerst habe ich mal Win8 drüberinstalliert (schlechte Idee, ich weiß....). Hat mich dann schon etwas "gewundert", dass die ThinkVantage-Tools nacheinander so instabil geworden sind, dass sie nicht mehr zu gebrauchen waren. Also: neue Win8-Clean-Installation sollte es sein. Gut, es gibt ja dazu einschlägige Foren. Erkenntnis: Viele ThinkVantage-Tools werden für Win8 nicht mehr weiterentwickelt, unter anderem der PowerManager, den ich super fand (vor allem die Einstellung der Lade-Thresholds). War solange einmal verärgert, bis ich auf die Settings App gestoßen bin. War mir wurscht, ob das Ganze mit App oder mit SW-Tool zu regeln ist. Der Witz an der ganzen Sache: Upgrader sind offenbar davon ausgeschlossen, die App zu installieren. Anfragen an Lenovo-Support: sinnlos, da kriegt man nur ein Ticket und wenige Tage danach die Meldung, dass der Fall erledigt sei. Nun schaue ich immer in den Foren nach einer offiziellen Stellungnahme von Lenovo, ob die denn eventuell gewillt sein könnten, die 2nd class upgrader auch einmal zu bedienen. Ergebnis: ich warte jetzt schon geschlagene 2 Monate. Aber: die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt...sauer bin ich trotzdem!


    LG
    Erich

  • Das ist leider ein Problem, das mit der App-Store Politik bei Microsoft zu tun hat, man findet die App im Store, kann sie aber nur mit einem vorinstallierten Windows laden.

    I hear you say "Why?" Always "Why?" You see things; and you say "Why?"
    But I dream things that never were; and I say "Why not?"


    —George Bernard Shaw (1856-1950)

  • Gute Nachrichten: Lenovo Settings App ist seit heute früh in der generic-Variante vom MS-Store installierbar. :D . Schönheitsfehler gibt es noch: zumindest bei mir waren die Lade-Thresholds fix zwischen 11% (low) und 60% (high) eingestellt und konnten nicht verändert werden (ist auch kein Button/Slider dafür vorhanden); wirkt insgesamt noch ein bisschen wie Baustelle :S . Aber alles in allem: es hat sich nach mehreren Wochen, ja schon Monaten, etwas bewegt; das ist einmal gut so :) .


    LG
    Erich