Lenovo WWAN Zubehör

  • 0A36319 ThinkPad Mobile Broadband Half Wireless WAN - Ericsson € 87,00


    ist dies das bereits zukunftsweisende LTE/4G Modul oder nur das alte 3G/UMTS?

    • Official Post

    Anbei die Beschreibung des Moduls




    The ThinkPad Mobile Broadband option is a wireless WAN-ready option that provides a cost-efficient remote access solution. Wireless WAN (WWAN) differs from a wireless LAN (WLAN) because it uses cellular network technologies such as WIMAX, CDMA, GSM, HSDPA, LTE, or 3G to transfer data(1). These cellular technologies are offered regionally, nationwide, and globally and are provided by a wireless service(2) provider, typically for a monthly usage fee. WWAN is a predictable, cost-efficient remote access solution. Instead of managing the setup, use, and payment of multiple connectivity solutions for your remote workers (remote office connectivity, hotel and airport Wi-Fi, and home office access), you can use a single, cost-effective solution with wide national coverage, consistent experience, simple setup, comprehensive support, and predictable cost. 1) WAN cards: Requires separate agreement with select third-party service provider, and is subject to credit approval and applicable service agreement/terms, rate plan, and coverage maps of the provider. Service is available in select metropolitan markets, not available in all areas. Service provider, not Lenovo, is solely responsible for service. Lenovo customers may be contacted after purchase to activate service. A network connection, third-party software, or additional hardware may be required. Additional restrictions may apply. 2) WWAN Service Providers: Requires separate agreement with select third party service provider, and is subject to credit approval and applicable service agreement/terms, rate plan and coverage maps of the provider. Service is available in select metropolitan markets, not available in all areas. Service provider, not Lenovo, is solely responsible for service. Lenovo customers may be contacted after purchase to activate service. A network connection, third-party software and/or additional hardware may be required. Additional restrictions may apply.

  • Danke, aber der Text beschreibt,was ein wwan modul ist.


    Mich würden aber die technischen Daten interessieren, maximale Datenübertragungsrate -20 mbit/sek oder -150 mbit/sek , also ob es sich um ein 3G / UMTS oder um ein 4G / LTEModem handelt.

  • Es handelt sich um ein Ericsson H5321gw, das lt. Please login to see this link. folgende Specs hat:


    FREQUENCY BANDS
    WCDMA/HSPA 2100/1900/900/850MHz
    GPRS/EDGE 850/900/1800/1900MHz


    SPEED
    HSPA Evolution D/L 21 Mbps U/L 5.76 Mbps


    Also HSPA+, kein LTE - zumindest in der Theorie sollten die Antennen die entsprechenden LTE-Frequenzbänder unterstützen, ob und wann entsprechende LTE-Module verfügbar sind weiß ich nicht (hab den Markt bisher noch nicht so verfolgt, denke aber Mal das Ericsson, Qualcomm und ggf. auch Huawei und ZTE da bereits fleißig an Chipsätzen arbeiten)

    I hear you say "Why?" Always "Why?" You see things; and you say "Why?"
    But I dream things that never were; and I say "Why not?"


    —George Bernard Shaw (1856-1950)

  • ich würde auch gerne ein LTE-WWAN-Modem nachrüsten und habe mir mal Please login to see this link. angesehn
    das Problem scheint ähnlich zum iPhone sein: nur amerikanische Frequenzen scheinen iM (und zwar mit den GOBI 4000 von Sierra Wireless) unterstützt zu werden; das hindert das Marketing aber nicht an großen Ankündigungen (Please login to see this link. v. 15.05.2012)


    kann man also mit den aktuellen Xy30-Geräten, trotz 3 vorhandenen Antennen die dafür nötig sind, LTE in Europa vergessen oder gib es diese Module eventuell zusammen mit neuen Modellen diesen Sommer?


    wenn dafür ein Update der BIOS-Whitelist der jetzt noch aktuellen Modelle nötig ist, wäre dieses zugegebenermaßen eher unwahrscheinlich (s.a. Please login to see this link.), wobei eine Zulassung inzw. prinzipiell vorhanden wäre)...:huh:

  • Soweit ich weiß wird in Österreich LTE nur auf 2,6 GHz unerstützt, irgendwann heuer werde auch noch 800 MHz Frequenzen versteigert. Ob die Antennen die verbaut sind die Frequenzen unterstützen weiß ich leider nicht; die angebotenen LTE-Module tun das derzeit noch nicht.

    I hear you say "Why?" Always "Why?" You see things; and you say "Why?"
    But I dream things that never were; and I say "Why not?"


    —George Bernard Shaw (1856-1950)

  • Ein passendes Modul - das Please login to see this link. von Sierra für Frequenzen um 2600 MHz - hätte ich zwar bei Please login to see this link. entdeckt,
    dass auch die antennen zu den frequenzen passen müssen, hab ich nicht bedacht: so kann man LTE mit Lenovos Lineup hierzulande vergessen.


    Wegen knapper Mobilfunk-Frequenzen ist zum jetzigen Zeitpunkt von einem Kauf von 3G-Modems eher abzuraten. Das Ericsson habe ich von der Bestellung storniert und kann nur empfehlen statt einem eingebauten Modem auf Please login to see this link. zu setzen, das funktioniert unterwegs auf Westbahn & Co sogar mit älteren Feature Phones (wenn im Tarif Datenguthaben dabei ist, ich verwende zB ein Modell der immer noch weitverbreiteten Nokia Series 40 mit max. Please login to see this link. via USB-Kabel) für Mail- oder Newsfeedlesen ausreichend.
    Wer UMTS als Standard-Zugang verwenden möchte, greift wohl vorerst einmal zu einem 3G-Router inkl. WLAN & später besser zu einem mit LTE.