Adobe® CS6 Design Standard Student and Teacher Edition Paket

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Adobe® CS6 Design Standard Student and Teacher Edition Paket

      Hallo,

      wie läuft hier die Installation/Lizenzierung des Adobe® CS6 Design Standard Student and Teacher Edition Pakets ab?
      Gibt es das Paket auf CD, oder muss man es runterladen und braucht man für Installation eine Internetverbindung (Freischaltung)?

      Danke & LG
    • Leider haben wir von Apple keinen Ansprechpartner im Forum. Wende dich daher bitte am Besten an die Hotline vom Apple Store unter 0800/202 453 (Mo-Fr von 8-20 Uhr, Sa von 10-18 Uhr)
      I hear you say "Why?" Always "Why?" You see things; and you say "Why?"
      But I dream things that never were; and I say "Why not?"


      —George Bernard Shaw (1856-1950)
    • Hi,

      möchte nochmal auf die option hinweisen, direkt von Adobe die Creative Suite 2 zu beziehen: adobe.com/de/downloads/cs2_downloads/ (info zum disclaimer gibt's bei heise.de/-1794761). eine einschätzung dzau von einem jus-studenten würde mich ehrlich mal interessieren (insbes. unter berücksichtigung von UrhG & EULA)
      freie software (im sinne von opensource) ist alternativ hier zu finden

      lg

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von User1555 ()

    • Das Problem ist, wenn Adobe sagt "Hoppla, war ein Fehler, ist natürlich nur für Kunden mit gültiger Lizenz" dann ist das deren Entscheidung. Nur weil eine Software verfügbar ist, die normalerweise eine gültige Lizenz voraussetzt, heißt es nicht dass ich die auch nutzen darf, wenn ich über keine gültige Lizenz verfüge (sonst gibt es im Internet sicherlich auch genug andere Möglichkeiten Produkte von Adobe & Co. zu beziehen ohne dafür zu bezahlen).
      I hear you say "Why?" Always "Why?" You see things; and you say "Why?"
      But I dream things that never were; and I say "Why not?"


      —George Bernard Shaw (1856-1950)