Diskussion/Fragen und Produktvorstellung: ProBook 430 G1 - Budget

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Diskussion/Fragen und Produktvorstellung: ProBook 430 G1 - Budget

      HP ProBook 430 G1

      Der mobile Budget-Business-Begleiter


      Ausstattung und Preis
      • Intel Core i5-4200U Haswell
      • 4GB RAM (1×4GB), max. 16 GB (2x8 GB RAM Module Art.Nr. H6Y77ET bzw. H6Y75ET)
      • 500GB HDD
      • Intel Graphics 4400
      • 13,3 Zoll 1366x768, matt, LED
      • Battery: 4 Zellen 44 Wh
      • Gewicht: ~1,5kg
      • WWAN/UMTS Modul bereits integriert
      • 3 Jahre Abhol- und Bringgarantie (Pick up & return)
      • Preis 629€
      • Windows only

      Generelle Infos

      Ultrabook Format zum Budget Preis! Nur aufgrund des fehlenden Flashspeichers gilt es nicht als Ultrabook. Abmaße und Gewicht überzeugen aber auf ganzer Linie wenn es um Mobilität geht. Um das noch zu verstärken, bekommt ihr das WWAN/UMTS Modul bereits eingebaut. SIM Karte einlegen und los surfen. Ihr braucht euch keine Gedanken mehr machen wo das nächste WLAN ist oder wieviel Akku euer Smartphone fürs Internet Sharing noch hat.
      Trotz des günstigen Preises spart ihr nicht bei Sicherheitsfunktionen wie z.B. Fingerprintreader und flüssigkeitabweisende Tastatur, oder den komfortablen Wartungsmöglichkeiten wie dem Easy Access Door (schraubenlose Abnahme der Bodenplatte). Selbst ein performanter i5 Prozessor hat Platz gefunden. Vorbei die Zeiten, als wir noch i3 Prozessoren in Budget Notebooks angeboten haben. Zukunftssicherheit geht vor :)
      Wie es sich für unsere Business Notebooks gehört wird in diesem Probook natürlich ein absolut mattes Display verbaut.
      Anschlüsse
      • 2x USB 3.0, 1x USB 2.0
      • HDMI & VGA
      • LAN
      • USB Port Replicator Art.Nr. H1L08AA
      • Kensington
      • Audio-in, Audio-out
      • SD-Card

      Anbei findet Ihr noch folgende Files...
      • Datenblatt
      • Quickspecs (technisches Datenblatt)
      • Hier der Linkzum Service Manual

      Fragen zum ProBook 430 G1 könnt ihr ab jetzt gerne in diesem Beitrag stellen.
      Infos werden laufend erweitert.
      Dateien
      lg
      Roman

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Hewlett Packard ()

    • Bilder HP ProBook 430 G1
      Bilder
      • ProBook430-1.jpg

        274,2 kB, 1.600×1.361, 28 mal angesehen
      • ProBook430-2.jpg

        288,71 kB, 1.600×1.361, 19 mal angesehen
      • ProBook430-3.jpg

        279,37 kB, 1.600×1.361, 17 mal angesehen
      • ProBook430-4.jpg

        152,54 kB, 1.600×1.361, 18 mal angesehen
      • ProBook430-5.jpg

        129,37 kB, 1.600×900, 21 mal angesehen
      • ProBook430-6.jpg

        119,14 kB, 1.600×900, 16 mal angesehen
      • ProBook430-7.jpg

        126,67 kB, 1.600×1.361, 13 mal angesehen
      • ProBook430-8.jpg

        128,35 kB, 1.600×1.361, 17 mal angesehen
      lg
      Roman
    • Hallo,

      nein, nur so wie bei u:book angeboten. Du kannst aber ohne Probleme selbst eine SSD einbauen. Einfach die Wartungsklappe schraubenlos öffnen und mit 3 Schrauben baust du den Festplattenkäfig samt verbauter Festplatte aus.
      Diese tauschst du gegen eine 7mm oder 9,5mm SSD aus und baust wieder ein.
      Garantie verlierst du dabei natürlich nicht!

      SSD kannst du entweder von uns kaufen (hier der Link zum Zubehör), oder von einem 3. Hersteller am Markt.
      lg
      Roman
    • hp pro book 430

      hallo, ich hab mir den hp pro book 430 gekauft und office 365 von der uni installiert. es ist unglaublich, wie langsam der (neue!) laptop ist. hab ich was falsch installiert? bitte um hilfe. auch beim andrehen braucht er ewig. beim starten hat er jedesmal updates konfiguriert, das macht er zum glück nicht mehr. wenn ich mir windows office kaufe, geht er dann schneller? ich will ja arbeiten und nicht immer 30 min warten :(
    • Hallo,

      Die Geschwindigkeit von Office 365 liegt meines Wissens nach fast ausschließlich an deiner Internet Verbindung.
      Das das Gerät bei den ersten paar Malen Updates installiert ist absolut normal. Das Gerät soll ja schließlich auch softwareseitig am neuesten Stand sein.

      Wenn du dir ein "normales" Office kaufst wird das lokal auf dein Notebook installiert und du bist nicht mehr von deiner Internetgeschwindigkeit abhängig.

      Von der Ausstattung her sollte dein neues Notebook mehr als schnell genug für Office Anwendungen sein.

      @dg - bitte bei Gelegenheit in den ProBook Übersichtsbeitrag verschieben. Genau dafür hab ich ihn ja gemacht :D
      lg
      Roman
    • RE: hp pro book 430

      User4827 schrieb:

      hallo, ich hab mir den hp pro book 430 gekauft und office 365 von der uni installiert. es ist unglaublich, wie langsam der (neue!) laptop ist. hab ich was falsch installiert? bitte um hilfe. auch beim andrehen braucht er ewig. beim starten hat er jedesmal updates konfiguriert, das macht er zum glück nicht mehr. wenn ich mir windows office kaufe, geht er dann schneller? ich will ja arbeiten und nicht immer 30 min warten :(


      Finde den Fehler ;)

      Wenn du dir Geld sparen möchtest und nicht irgendwelche ausgefallenen Funktionen wie Pivot-Charts von Excel brauchst dann versuch doch mal LibreOffice. Das ist der Nachfolger von OpenOffice und kann fast dasselbe wie MS-Office.
      Ich habe seit ich studiere, nie etwas anderes verwendet und bin sehr zufrieden damit. Schau es dir mal hier an : libreoffice.org/ Es ist gratis und Du kannst es auch neben MS-Office installieren.

      lg

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Paul K. ()

    • Office 365 Professional Plus checkt nur alle 30 Tage ob noch ein aktiver Studierendenstatus an der Uni Wien vorliegt - ansonsten ist es genauso lokal installiert wie ein "normales" Office 2013.
      I hear you say "Why?" Always "Why?" You see things; and you say "Why?"
      But I dream things that never were; and I say "Why not?"


      —George Bernard Shaw (1856-1950)