HP Support - eine einzige Katastrophe.... Carepack? komplett wertlos!

  • Hallo, ich habe einige Probleme mit dem "Prosupport" seitens HP:


    Ich habe vor 2 (!!!!) Wochen einen Support Case geöffnet da mein zBook 14 nicht richtig gestartet ist (immer wieder Fehlermeldungen bezgl. BIOS integrity) und habe nie eine Rückmeldung bekommen:


    Nachdem ich mich 5 minuten durch das katastrophale automatische Ansagesystem (das übrigens von der zBook Serie keinerlei Ahnung hat) gekämpft habe bin ich bei einem "Supportmitarbeiter" gelandet, nach mühseliger Übermittlung von Seriennummer (der Mitarbeiter hat natürlich wenig verstanden und sein Mikrofon war offensichtlich defekt / er war leise und sehr unverständlich) musste ich nochmals die e-Mail Adresse buchstabieren und wurde dann sofort an einen anderen Mitarbeiter weitergeleitet mit der Angabe dass meine Daten auch übertragen werden - falsch gedacht: nochmals das selbe Spiel beim nächsten MA. Dem sind wieder nur standardfloskeln (Bios Update; zurücksetzen; windowsupdate (bei einem BOOT fehler seitens des BIOS?!?!) usw. eingefallen, dann wurde ich vertröstet und es wurde mir mitgeteilt dass er sich nochmals mit mir in Verbindung setzt. - Mail hab ich dann zwar erhalten aber nur mit Bitte nach einer erneuten Fehlerbeschreibung (war der zu blöd diese zu notieren / einzutippen?).
    Also nochmals den Fehler genauestens beschrieben, Fotos der Fehlermeldungen eingefügt und geantwortet. Bis jetzt trotz merhmaliger Nachfrage keine Antwort; das Problem konnte ich übrigens heute mit einem Bios Rollback und neuerlichen Update auf v1.09 selbst löse - von HP hab ich noch immer nichts gehört.



    Heute wurde mir endlich das Carpack (mit angeblichen 24/7 telefonsupport) zugesendet, also gleich mal nen weiteren Softwarefehler und eine piepsendes Netzteil reklamieren: Der PC reaktiviert sich nicht richtig aus dem Standby - anstatt einfach auf den Ursprungsscreen zurückzukehren Postet das BIOS nochmals und der start dauert länger als ein normaler Systemstart.


    Die 24/7 Hotline bringt sich dann natürlich überhaupt nichts wenn sie immer auf Gechäftszeiten Werktags von 7-18 Uhr hinweist, und das Carepack noch weniger wenn mein Notebook auf der HP Seite noch immer als Pickup & Return registriert ist. Das Telefonsystem ist weiterhin eine Katastrophe, eine Verbindung mit einem normalen Mitarbeiter unmöglich und weder Carepack noch zBook sind in den Auswahlmöglichkeiten vorhanden.



    Frage dazu: Gibt es irgendeine geheime Supporthotline von der ich nichts weiß, haben andere ähnliche Erfahrungen gemacht oder verarscht HP einfach unheimlich gerne seine Kunden?



    Wenn sich das nicht bald wieder ändert bestell ich das nächste Gerät wieder bei Dell; da hat man wenigstens eine Supportseite die nicht bei jedem Aufruf 30 sekunden Ladezeit hat, die Supportpacks werden korrekt mit den Geräten verknüpft, das Telefonsystem verbindet einen sofort mit einem Mitarbeiter; der 24/7 support is auch wirklich rund um die Uhr erreichbar, und man wird auch wirklich professionell beraten anstatt schlechter als man es von einem durchschnittlichen Saturn Mitarbeiter erwarten kann...



    Also Bitte um Rückmeldung ob HP wirklich unfähig ist seine Geräte zu supporten, weil wenn dem so ist landet das Notebook (Preis samt Zubehör bei fast 1900€) auf Willhaben und ich bestell mir ein Precision M3800....

  • Muss leider zugeben auch nicht die besten Erfahrungen gemacht zu haben... mein Lapi is zwar gerade am Heimweg von der Reparatur aber ich emfpand den Anruf bei der Hotline auch eher mühsam und ehrlich gesagt finde ich die Seite, wo man den Status der Serviceanfrage sieht eher schlecht als recht gelöst: Es gibt anscheinend eine Seite wo das steht was ich der Hotline gesagt habe, eine wo der Fehler eingetragen wurde und jetzt anscheinend eine andere wo das Ergebnis draufsteht... aber keine einfache Übersicht wo alles auf einmal leicht ersichtlich ist... bzw. warum genügt es nicht, dass ich nur die Seriennummer eingebe? Naja, ich hoff mal, dass jetzt alles funktioniert und ich meine Ruh hab ;)

  • Leider können aktuell weder der HP-Support noch Comparex ins Forum einloggen, was mit der Umstellung der Benutzerdatenbank an der Uni Wien vom letzten Wochenende zu tun hat.


    Roman von HP hat mich daher gebeten folgendes in seinem Namen zu posten:


    Bitte das Carepack zunächst online registrieren und danach unter 0810 00 2000 anrufen. Dort gibt es Support auch außerhalb der Standard-Geschäftszeiten.

    I hear you say "Why?" Always "Why?" You see things; and you say "Why?"
    But I dream things that never were; and I say "Why not?"


    —George Bernard Shaw (1856-1950)

  • Leider können aktuell weder der HP-Support noch Comparex ins Forum einloggen, was mit der Umstellung der Benutzerdatenbank an der Uni Wien vom letzten Wochenende zu tun hat.


    Roman von HP hat mich daher gebeten folgendes in seinem Namen zu posten:


    Bitte das Carepack zunächst online registrieren und danach unter 0810 00 2000 anrufen. Dort gibt es Support auch außerhalb der Standard-Geschäftszeiten.


    unter der nummer wird man ab 18:00 immer auf die geschäftszeiten vertröstet - ein durchkommen an den 24/7 support ist leider unmöglich


  • unter der nummer wird man ab 18:00 immer auf die geschäftszeiten vertröstet - ein durchkommen an den 24/7 support ist leider unmöglich


    Der Kollege von HP hat das heute gegen 5:50 getestet:


    "Unter 0810 00 2000 angerufen, es kommt zwar zuerst wieder die Ansage der Geschäftszeiten, aber einfach dran bleiben. Nach der Ansage klingelte es 3 mal bei mir und schon hatte ich einen Techniker am Ohr, komplett ohne weitere Auswahl. Sprachlautstärke war übrigens ganz normal. Fast kein Akzent beim Deutsch sprechen."

    I hear you say "Why?" Always "Why?" You see things; and you say "Why?"
    But I dream things that never were; and I say "Why not?"


    —George Bernard Shaw (1856-1950)