X240: Wenig Frude

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • X240: Wenig Frude

      Hallo,
      Keine Ahnung, warum Lenovo mit aller Macht den guten Ruf der ThinkPad-Serie ruinieren will. Fangen wr mal von Vorne an.
      Also, die Lieferung erfolgte rasch und ohne Zwischenfälle.
      Danach ging es aber los. Zum einen musste ich feststellen, dass mich die Dame schlecht beraten hatte. Ich bin blind. Und obwohl ich nach Veränderungen bei der Tastatur fragte, kam sie nicht auf die Idee, mich über das veränderte Design zu informieren. Andere Hersteller waren da genauer.
      Die Tastatur ist ärgerlich. Manche Tasten klemmen. Ohne Umbelegung ist sie absolut nicht zu gebrauchen. Schon klar, dass Tasten eingespart werden müssen. Aber ist das Grund genug, um die Kontextmenü-Taste durch die Screenshot-Taste zu ersetzen? Ist es clever, das schlechte Touchpad auch noch zu vergrößern? Wenns wenigstens klein und unauffällig wäre, käme es mir nicht dauernd in die Quere.
      Geliefert wurde das Gerätschon mit einem defekten Bildschirm. Auf Qualitätskontrolle scheint Lenovo nicht viel Wert zu legen. Ich hatte hinterher dasVergnügen, den tollen Vor-Ort-Service in Anspruch zu nehmen. Gut so. Da konnte ich gleich die Grenzen meier Deutschkenntnisse testen, der Spaßfaktor wurde noch durch eine minderwertige Verbindung esteigert.
      Die Tippfehler lasse ich jetzt einfach stehen, ursächlich dafür ist die schlechte Tastatur, manche Tasten hängen, wie bereits erwähnt.
      Ich war eine langjährige Lenovo-Kundin. Sowas ist bei den Preisen nicht hinnehmbar.
    • RE: X240: Wenig Frude

      User4871 schrieb:

      Zum einen musste ich feststellen, dass mich die Dame schlecht beraten hatte. Ich bin blind. Und obwohl ich nach Veränderungen bei der Tastatur fragte, kam sie nicht auf die Idee, mich über das veränderte Design zu informieren. Andere Hersteller waren da genauer.
      Die Tastatur ist ärgerlich. Manche Tasten klemmen. Ohne Umbelegung ist sie absolut nicht zu gebrauchen. Schon klar, dass Tasten eingespart werden müssen. Aber ist das Grund genug, um die Kontextmenü-Taste durch die Screenshot-Taste zu ersetzen? Ist es clever, das schlechte Touchpad auch noch zu vergrößern? Wenns wenigstens klein und unauffällig wäre, käme es mir nicht dauernd in die Quere.
      Geliefert wurde das Gerätschon mit einem defekten Bildschirm. Auf Qualitätskontrolle scheint Lenovo nicht viel Wert zu legen. Ich hatte hinterher dasVergnügen, den tollen Vor-Ort-Service in Anspruch zu nehmen. Gut so. Da konnte ich gleich die Grenzen meier Deutschkenntnisse testen, der Spaßfaktor wurde noch durch eine minderwertige Verbindung esteigert.
      Die Tippfehler lasse ich jetzt einfach stehen, ursächlich dafür ist die schlechte Tastatur, manche Tasten hängen, wie bereits erwähnt.
      Ich war eine langjährige Lenovo-Kundin. Sowas ist bei den Preisen nicht hinnehmbar.



      Hey,

      tut mir sehr leid, dass du mit dem X240 bzw. dessen Tastatur so unzufrieden bist. Die neue Tastatur wurde bereits vor einiger Zeit eingeführt, bei der X-Serie mit dem X230 - es kann daher natürlich sein, dass am Infostand nicht explizit auf die Änderung hingeweisen wurde, weil diese ja nicht unmittelbar mit dieser Serie eingeführt wurde. Wenn es tatsächlich mechanische Mängel (klemmen, Tasten funktionieren nicht, etc.) gibt sollte das ein Fall für die Vor-Ort-Garantie sein.

      Das Touchpad kann übrigens in den Mauseinstellungen bei Bedarf auch komplett deaktiviert werden, genauso wie der Trackpoint, falls zB nur eine externe Maus genutzt wird.

      Aus Interesse: Was war am Bildschirm denn defekt und konnte der Vor-Ort-Service das Problem lösen? Ich weiß dass es immer wieder Kritik an der Hotline (soweit ich weiß sitzt die in Rumänien) gibt, meine eigenen Erfahrungen (und ich rufe naturgemäß wohl öfter dort als die meisten) waren bisher aber gut; klar hört man einen leichten Akzent, aber die Leute an der Hotline waren bisher immer verständlich, haben mein Anliegen verstanden (ich bemühe mich, nicht zu schnell und möglichst deutlich zu sprechen, aber das tue ich auch bei österreichischen Hotlines :D) und waren bemüht Probleme in kürzester Zeit zu lösen.

      Sofern es noch andere Probleme mit dem Gerät gibt kannst du mir gerne auch eine PN oder eine Mail an support@ubook.at schicken, dann finden wir hoffentlich eine Lösung, sofern es nicht nur um grundlegende Kritik an Dingen (wie dem Tastaturlayout) geht, die leider auch der beste Support nicht mehr ändern kann.
      I hear you say "Why?" Always "Why?" You see things; and you say "Why?"
      But I dream things that never were; and I say "Why not?"


      —George Bernard Shaw (1856-1950)