Diskussion/Fragen und Produktvorstellung: ProBook 450 G2 - Budget

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • RE: RE: Lieferung heute - alles super! Abschließend noch 2 Fragen...

    User5387 schrieb:

    User5122 schrieb:

    das 450 G2 mit Ubuntu ist heute bei mir eingetroffen. Lieferzeit somit 18 Tage, statt 28
    Das irritiert mich jetzt, habe vor 26 Werktagen bestellt und noch keine Nachricht bzw. Meldung von der Spedition erhalten (Bestllnr. 41438 ) ;(

    Hallo,
    Dein Notebook befindet sich schon bei der Spedition und sollte morgen zugestellt werden.
    lg
    Roman
  • Wlan Treiber unter Linux Mint

    Ein Freund von mir hat sich da ProBook 450 G2 gekauft und hat jetzt Linux Mint 17 darauf installiert. Leider funktioniert sein WLan gar nicht.

    $ inxi -Nnx

    Network: Card-1: Realtek RTL8723BE PCIe Wireless Network Adapter port: 3000 bus-ID: 09:00.0
    IF: N/A state: N/A mac: N/A
    Card-2: Realtek RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet Controller
    driver: r8169 ver: 2.3LK-NAPI port: 4000 bus-ID: 08:00.0
    IF: eth0 state: down mac: xx:xx:xx:xx:xx:xx

    Eigentlich sollte es ja out of the box funktionieren.
    Siehe wiki.ubuntuusers.de/WLAN/Karten/Realtek
    Zudem schreiben sehr viele Linux Nutzer das Sie mit dieser Wlan Karte Probleme haben.
    Siehe z.B. bugs.launchpad.net/ubuntu/+source/linux/+bug/1320070
    Jetzt ist die Frage, welcher WLan treiber wurde bei dem mit Ubuntu vorinstallierten Probook 450 g2 verwendet?
    Und da hier im Forum über keinerlei Beschwerden bezüglich des Wlans zu lesen ist, woher kann man diesen Treiber bekommen?

    Vielen Dank im voraus für alle Antworten!
  • Ubuntu ISO image

    Hewlett Packard schrieb:

    Ubuntu 14.04 LTS ist preinstalled (mein Wissenstand Juli 2014). Habe nochmal direkt bei Canonical nachgefragt, warte aber noch auf Rückmeldung.
    Auf meinem war Ubuntu 12.04 lts. Wird da (weils doch schon ein paar Jahre aufm Buckel hat) ein neues Image nachkommen, oder muss man bei einem factory reset damit leben dass man wieder auf 12.04 ist?

    Das Problem an der Sache ist: über den eigenen Updater zerschießt sich Ubuntu die Boot-Einträge von Grub auf der FAT32 Boot Partition.

    Gibt es inzwischen ein Repository über das man die system-spezifischen Treiber, nach Installation einer generischen Ubuntu Version, nachladen kann?

    Freundliche Grüße
    Dominik
  • Hallo Dominik,

    sorry für die späte Antwort. Habe den Beitrag hier übersehen, da ich schon nurmehr im neuen Semester Bereich hier im Forum unterwegs bin.
    Bzgl. der Falschinfo (14.04 vorinstalliert) muss ich mich bei dir (und bei jedem der sich noch darüber geärgert hat) entschuldigen. Ich hatte leider zu dem Zeitpunkt selbst noch kein Modell bei mir und musste mich auf die Info verlassen, die mir gegeben wurde.

    Mittlerweile weis ich wo ich verlässlich nachsehen hätte können und da steht auch richtigerweise das 12.04 preinstalled wird.
    ubuntu.com/certification/hardware/201404-14974/

    Ob es mittlerweile ein neueres Image für einen eventuellen Factory Reset gibt, muss ich nachfragen. Befürchte aber nein, da das Modell noch immer mit 12.04 preinstalled ausgeliefert wird.
    lg
    Roman
  • Dennoch danke für die Antwort.

    Das ProBook 470G2 scheint für Ubuntu 14.04 LTS zertifiziert zu sein. Auf der Recovery Partition meines PB's wird das Modell auch erwähnt, also nehm ich an dass sich die beiden nicht all zu sehr unterscheiden, bzw. ein Ubuntu Image existiert, welches alle aktuellen Modelle abdeckt.

    Kommst du an ein solches ran? Dann könnte man über das vorinstallierte HP-Backup Programm eine Recovery Disk erstellen.

    LG
    Dominik
  • User5683 schrieb:

    Hätte zwei Fragen, die für mich wichtig wären-wie laut der Lüfter bei der Stufe 1 (niedrigster Stufe) ist? Hörbar deutlich oder unhörbar wie z. B. bei Macbook Air/Pro?
    Und wie hell und gut ist der Bildschirm mit 1920x1080 Px?
    Danke!

    Hallo,

    Notebookcheck.com sagt zur Lautstärke im heute erschienen Test zum Probook 450 G2...

    "Das Probook 450 G2 ist für alle Nutzer interessant, die auf der Suche nach einem leisen Notebook sind. Im Idle-Modus steht der Lüfter in der Regel still und das Notebook gibt somit keinen Mucks von sich. Auch unter Last hält sich der Lüfter vornehm zurück und dreht nicht stark auf. Während des Stresstests (Prime95 und Furmark laufen für mindestens eine Stunde) messen wir einen Schalldruckpegel von 34,3 dB - ein guter Wert"

    Die haben allerdings schon ein Modell mit Broadwell getestet. Gleiches gilt meiner Erfahrung nach aber auch für unser Haswell G2 ProBook. Deren getestetes Modell kostet übrigens stolze 800€ und hat nur ein HD Display.
    Leider hab ich keinen Test zum 450er mit Full HD Display gefunden, deswegen kann ich dir keinen konkreten Wert bzgl. der Helligkeit sagen. Bis jetzt haben aber alle Infostand Besucher mit denen ich darüber gesprochen habe die Displayqualität dem Preis gegenüber als angemessen empfunden. Matte Full HD Displays bei Business Notebooks fangen ja im Geizhals sowieso erst ab ca. 650€ an.
    Klar ist aber auch, dass fast doppelt so teure Geräte wie z.B. MacBooks oder auch unser Elitebook natürlich dank IPS Display eine wesentlich bessere Qualität bieten.
    Falls das für dich wichtig ist, sieh dir mal das Elitebook 745 an. Das hat auch schon das Premium IPS Display verbaut und kostet ab 709€.
    lg
    Roman
  • Danke für die schnelle Antwort! Ich habe den Test eben gelesen-aber ich halte, leider, von diesen Tests wenig, wenn es um die Lüfter-Lautstärke geht. Nämlich ich habe oft gerade wegen solcher Tests bestimmte Laptops gekauft und meine Erfahrung war echt schlecht-der Lüfter der gelobten Rechner war für mich zu laut. Deswegen versuche ich immer persönliche Erfahrungen über Forums zu finden, da diese schon ehrlicher und kritischer sind...
    Bei einem TN Display erwarte ich keine IPS Qualität-ich benötige den Rechner hauptsächlich für Text-Verarbeitung und Web-Browsing-aber ein heller Bildschirm ist mir schon wichtig...
    Und 450 G2 mit dieser Auflösung und Linux ist schon ein Schnäppchen!
    Noch eine Frage-wo kann ich diesen Laptop vor Ort selbst sehen?


    Danke!
  • Ok verstehe. Grundsätzlich stimme ich zu, aber zumindest ist es mal kein schlechtes Zeichen, dass gelobt wird von Notebookcheck.com. Schließlich hätten sie ja auch sagen können, dass er zu laut ist (was ja auch oftmals gesagt wird bei deren Tests).
    Hier der Link zu den u:book Infoständen - wir sind knapp vor der Halbzeit. Wir haben bei jedem Infostand ein ProBook 450 G2 in exakt der u:book Konfiguration vor Ort (allerdings mit Windows) - Edit: Ausnahme Best - keine Geräte vor Ort!

    ubook.at/infostaende/
    lg
    Roman

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hewlett Packard ()