Diskussion/Fragen: ThinkPad W540

  • Bitte alle Fragen und Diskussionen rund um das ThinkPad W540 in diesen Thread.

    I hear you say "Why?" Always "Why?" You see things; and you say "Why?"
    But I dream things that never were; and I say "Why not?"


    —George Bernard Shaw (1856-1950)

  • Wenn ich z.B. die Samsung 840 EVO 1Tb anstelle der mitgelieferten HDD einbaue gilt dann einen fehlerfreien, fachgerechten Einbau vorausgesetzt die 3-Jahresgarantie für alle anderen Teile des Laptops?


    LG

  • Ja. Die Samsung-SSD ist aber nicht mit den Lenovo Geräten zertifiziert, kann also sein dass man zumindest die aktuellste Firmware braucht, mit etwas Pech geht's totzdem nicht (Samsung hat auch eine Anwender-Firmware und eine OEM-Firmware, an letztere kommt man wohl nur schlecht),

    I hear you say "Why?" Always "Why?" You see things; and you say "Why?"
    But I dream things that never were; and I say "Why not?"


    —George Bernard Shaw (1856-1950)

  • verstehe, das BIOS Problem, das beim Umrüsten einer SSD oder der Installation von Linux bestand sollte aber mittlerweile von Haus aus behoben sein?


    Danke für die schnelle Antwort btw!!

  • Das BIOS-Problem ist behoben, ja.


    Ich hab die Info von einem Lenovo Techniker der mir erzählt hat dass es bei einem Kunden mal Probleme dabei gab, als die Samsung SSDs in bestimmte ThinkPads einbauen wollten. Im Zweifel die Samsung SSD online bestellen und binnen 10 Werktagen zurücksenden wenn sie im ThinkPad der Wahl nicht laufen.

    I hear you say "Why?" Always "Why?" You see things; and you say "Why?"
    But I dream things that never were; and I say "Why not?"


    —George Bernard Shaw (1856-1950)

  • schön langsam schaffe ich es mich als Laie einzulesen... theoretisch wäre auch ein m.2 slot frei, insofern man kein WWAN-Modul einbaut, somit könnte man auch eine SSD dort platzieren, und damit trotz allem noch weiter das DVD Laufwerk betreiben.. insofern ich nicht komplett falsch liege?

  • Versuche schon seit längerem bei meinem W540 über VGA-Anschluss einen CTR-Monitor zu betreiben. Das Problem dabei ist dass der Anschluss maximal 1280x1024 Auflösung her gibt, obwohl der Monitor Auflösungen bis 2304x1440 anzeigen könnte. Hab schon alles probiert, über den Intelchip anzusteuern oder in der Nvidia-Systemsteuerung eine höhere Auflösung einzustellen. Bei meinem alten Dell M90 ging das problemlos. Der Bilschirm wird auch sofort erkannt nur leider fehlen die Auflösungsmodi.


    lg


    UseR 5012: Eine SSD im M2.2242 Slot funktioniert tatellos.

  • Hallo liebe Community,


    Ich habe heute auf meinem 540iger ein BIOS Update über die Lenovo Software durchgeführt und seitdem gibt's nur mehr einen schwarzen Bildschirm.. Ich komme nichtmal mehr ins Bootmenü... CMOS Batterie und Akku habe ich abgesteckt und danach einen Neustart probiert mit dem gleichen Ergebnis... Gibt es noch eine Möglichkeit außer dem Support/ einschicken...?


    LG

  • Ich komme nichtmal mehr ins Bootmenü


    Das klingt aber nicht sehr gut. Ich habe schon 4-5 BIOS Updates hinter mir und es hat immer super funktioniert. Es kann sein das der BIOS nicht ganz geladen wurde ... hast du irgendwie den Update aus versehen unterbrochen?

  • hat sich mittlerweile erübrigt, Lenovo hat das Mainboard gewechselt, da der Flash komplett hinüber war.. Laut dem Techniker passiert das relativ häufig in letzter Zeit ungeachtet der Plattform...
    Interessanterweise läuft seit dem Mainboardtausch auch meine Lüftersteuerung um ein Vielfaches besser...

  • Interessanterweise läuft seit dem Mainboardtausch auch meine Lüftersteuerung um ein Vielfaches besser...


    Vielleicht haben sie eine neue Revision vom Board ;) Bei mir summt der Lüfter denk aber nicht, dass ein Tausch was ausmachen würde.

  • würd' ich mal nicht ausschließen. Was bei mir jedoch nachwievor ein "Problem" ist, ist der "distnoted" Prozess, der mit iTunes gestartet wird und sich nach Beendigung des Programms nicht automatisch abschaltet. Dieser Prozess beansprucht die CPU so stark, dass die Lüfter ziemlich zu arbeiten beginnen... --> Taskmanager, Prozess beenden, alles wieder normal...

  • Diese Problem hab ich nicht, aber ich hatte das Problem mit IDMan.exe der die CPU auf 100% getrieben hat und das hab ich schon bei einigen Notebooks erlebt, nicht nur Lenovo und ich weiß nicht woher das kommt. Aber ich lösche es einfach und alles ist wieder OK, bis zum nächsten mal neu aufsetzen :P

  • Hallo liebe Community


    Ich hab mein Thinkpad jetzt schon ein paar Monate und bin soweit ganz zufrieden.
    Jetzt wollte ich versuchsweiße mal ein Linuxsystem booten.


    Als erstes wollte ich von einer SD-Karte booten. Wo ich aber schnell zu der Vermutung gekommen bin, dass ich beim Lenovo nicht von einer SD-Karte booten kann!? Könnte dies sein?


    Anschließend hab ichs von einem USB-Stick probiert. Er hat mir anfangs nie von dem USB gebootet, auch wenn ich die Bootreihenfolge geändert und auf Legacy only gestellt habe.
    Auf anderen Rechnern funktioniert die SD-Karte als auch der USB-Stick problemlos.


    Hab dann etwas im Internet recherchiert und bin dabei des Öfteren über das Problem gestoßen, dass eine Linuxinstallation auf dem W540 das Motherboard beschädigen kann.
    Ich konnte keine Infos finden ob dies schon behoben wurde, und wenn ja was muss ich machen um den Fehler zu beheben? BIOS-Update?


    Sollte es kein Problem mehr mit Linux auf dem W540 geben, wie bekomme ich es dann zum Laufen?


    Hoffe die Community kann mir weiterhelfen :)


    LG