Diskussion/Fragen und Produktvorstellung: ZBook 15 G2 mobile Workstation

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Diskussion/Fragen und Produktvorstellung: ZBook 15 G2 mobile Workstation

    HP ZBook 15 G2

    Maximale Leistung!


    Ausstattung und Preis
    • Intel Core i7-4710MQ Quadcore
    • 8GB RAM (1x8GB, max. 32GB)
    • 256GB M.2 PCIe SSD + freier 2,5" HDD/SSD Slot
    • Detailinfo zur SSD: max. 1080 MB/s lesen, max. 800MB/s schreiben
    • AMD FirePro M5100, 2GB inkl. AMD Enduro Technologie (vormals AMD Dynamic Switchable Graphics)
    • 15,6 Zoll 1920x1080, IPS, UWA (Ultra Wide Angle), Matt, LED
    • Battery: 8 Zellen Long-Life 75 Wh inkl. 3 Jahren Garantie
    • Gewicht: ~2,9kg
    • 3 Jahre Abhol- und Bringgarantie (Pick up & return)
    • Preis 1599€ mit Windows / 1509€ ohne Windows


    Generelle Infos zum ZBook 15 G2
    Unser stärkstes Notebook im u:book Sortiment - gehe keine Kompromisse ein! Mit Quadcore Prozessor und professioneller AMD FirePro Grafikkarte seid ihr für alle Eventualitäten gerüstet. Die FirePro M5100 ist in nahezu allen relevanten Programmen performanter als eine Nvidia Quadro K2100M, kostet aber nur einen Bruchteil! Dank PCIe SSD arbeitet ihr schneller als je zuvor und das beste - der frei geblieben 2,5" Slot steht euch bereit für eventuelle HDD oder SSD Upgrades. Der passende Einbaurahmen ist natürlich schon dabei!
    Natürlich ist auch das Easy Access Door wieder mit dabei und bietet euch eine Vielzahl an Wartungs- und Aufrüstungsmöglichkeiten (schraubenlos!). WLAN nach dem neuen ac Standard ist inkl. Blutooth 4.0 bereits onboard.
    Weitere Workstation Merkmale wodurch sich das ZBook 15 von einem normalen Notebook unterscheidet...
    • HP Partner-Ökosystem: HP hat ein umfangreiches Partner-Ökosystem für das Testen bzw. die Zertifizierung seiner Workstations für geschäftskritische Anwendungen aus Bereichen wie Ingenieurs- und Architekturwesen, professionelles Video-Editing, 3D-Animation, Gesundheitswesen und Geodaten ins Leben gerufen. In enger Zusammenarbeit mit unseren Partnern (z.B. Adobe, Autodesk, AVID, Ansys, Bentley Systems, Dassault Systemes, PTC, Siemens, usw.), stellen wir sicher, dass eure Workstations, Anwendungen und andere strategische Lösungskomponenten ab der Installation voll einsatzfähig sind.
    • ISV-Zertifizierungen: Wir von HP investieren nicht nur in Menschen, Ausrüstungen und Partnerbeziehungen, sondern auch in Produkttests und ISV (Independent Software Vendor)-Zertifizierungsprozesse, um eine 100%ige Kompatibilität unserer Workstations mit den professionellen Anwendungen der weltweit führenden Softwareunternehmen zu gewährleisten. So erhalten nur diejenigen Produkte eine ISV-Zertifizierung, die ein strenges Testprogramm maßgeschneidert auf die jeweilige Software erfolgreich absolvieren. Wir können somit zusammen mit den Software Herstellern für einen fehlerfreien und reibungslosen Betrieb auf unseren mobilen Workstations garantieren!
    • HP Performance Advisor: Mit diesem Tool könnt ihr mit wenigen Mausklicks die kompletten Komponenten eures ZBook 15 auslesen und analysieren. In dem Tool findet ihr weiters eine Datenbank an professionellen Software Produkten auf die ihr euer ZBook 15 in wenigen Minuten optimieren lassen könnt. Es werden automatisch die neuesten und passenden Treiber runtergeladen (falls notwendig) und die Settings auf die jeweilig ausgewählte Applikation angepasst, sodass ihr immer mit der bestmöglichen Performance arbeiten könnt - egal ob in der einen Stunde Bilder rendern in Adobe Photoshop oder in der nächsten Stunde 3D Konstruktionen in Autodesk Inventor. Den HP Performance Advisor bekommt ihr gratis zu jeder HP Workstation, egal ob bei einer 10.000€ teuren Z820 Desktop Workstation, oder aber eben beim ZBook 15 u:book Edition :thumbup:
      Hier ein Video mit mehr Details dazu -> Youtube

    Anschlüsse
    • 3x USB 3.0 + 1x USB 2.0
    • DisplayPort & VGA
    • Thunderbolt 2
    • LAN
    • Docking Station Art.Nr. A7E34AA bzw. A7E38AA (Advanced)
    • ExpressCard 54
    • Kensington
    • Audio Kombo
    • SmartCard
    • SD-Card

    Anbei findet Ihr noch folgende Files...
    • Datenblatt
    • Quickspecs (technisches Datenblatt)
    • Hier der [url='']Link[/url]zum Service Manual
    • Hier der Link zum Military Standards Report

    Fragen zum ZBook 15 G2 könnt ihr ab jetzt gerne in diesem Beitrag stellen.
    Infos werden laufend erweitert.
    Bilder
    • ZBook15.jpg

      1,53 MB, 4.352×3.015, 16 mal angesehen
    • ZBook15-1.jpg

      1,46 MB, 3.896×2.749, 14 mal angesehen
    • ZBook15-2.jpg

      1,85 MB, 4.999×3.652, 17 mal angesehen
    • ZBook15-3.jpg

      1,21 MB, 4.241×3.108, 16 mal angesehen
    • ZBook15-5.jpg

      1,53 MB, 3.840×2.484, 12 mal angesehen
    Dateien
    lg
    Roman
  • ich habe mir das z book 14 mit windows gekauft und ich bin sehr zufrieden! habe alle treiber und windows updates auf neuesten stand gebracht und es läuft alles nach meinen vorstellungen. :thumbsup:
    nun möchte ich jetzt den upgrade auf windows 10 durchführen. ich habe gelesen dazu sollte ein icon auf meinem desktop auftauchen welches mir die möglichkeit gibt dieses upgrade durchzuführen, leider warte ich vergeblich. hätte da jemanden einen lösungsvorschlag für mich?

    lg
  • @User5914: Bitte mal alle vorgeschlagenen Updates machen, eines davon bringt das Icon. Hat bei mir auch einige Zeit gedauert :)

    Zum Thema: Ich hab mir vor kurzem auch ein Zbook 15 hier bestellt, weil ich die zusätzliche Grafikleistung (Firepro!) mittlerweile gut brauchen kann. Danke hier übrigens an HP, dass nicht die mMn völlig überteuerten Quadros verbaut wurden. Mit dem Laptop an sich bin ich extrem zufrieden, vor allem will ich ganz positiv hervorheben, dass das Gerät selbst bei voller Auslastung nur beim Lüftungsauslass warm wird, und die Oberseite richtig kühl bleibt.
    Allerdings denke ich, dass bei mir ein falsches Panel verbaut wurde :( Im Vergleich zu meinem vorherigen Elitebook 745 wirken die Farben richtig leblos und die Anti-Glare Beschichtung ist extrem grobkörnig. HwInfo64 gibt als Displayinformation aus, dass ein Chi Mei CMN15C2 verbaut ist - laut allen Infos, die ich darüber im Internet finde, scheint das allerdings ein TN-Panel zu sein. Das würde dann natürlich auch die schlechtere Farbdarstellung erklären. Kann es sein, dass hier bei der Konfiguration meines Modells etwas schiefgelaufen ist?

    Danke und liebe Grüße an den unermüdlichen HP Support hier ;)
  • Hallo paulpault,

    bzgl. Display - hab die Config grad eben überprüft nachdem mir das Herz in die Hose gerutscht ist. Wäre nämlich der super Gau schlecht hin, falls ich mich da wirklich verkonfiguriert hätte (prinzipiell gibt es nämlich tatsächlich auch ein TN FullHD Panel beim ZBook 15).
    Habe aber definitiv sowohl beim Linux, als auch Windows Modell das IPS Display konfiguriert. Habe es noch nicht erlebt, dass dann schluss endlich doch ein falsches verbaut wird.
    Wende dich bitte mal an unseren Business Support, vielleicht können die anhand der Panel Nummer erkennen ob das wirklich das richtige ist.
    Generell muss ich aber sagen, dass wir beim ZBook 15 nicht das gleiche Panel verwenden wie beim EliteBook 745/840/ZBook 14 (allein schon wegen dem komplett anderen Formfaktor) und die Displays daher nur bedingt vergleichbar sind. Noch dazu gibt es auch bei gleichen Displays immer eine gewissen Serienstreuung.
    Kommst du zufällig bei einem Infostand jetzt in den nächsten Tagen vorbei? Falls ja, kannst du das ZBook 15 mitnehmen? Ich bin morgen wieder auf der Uni Wien, Montag auf der TU Wien, dann 3 Tage Graz, danach Linz und Salzburg. Aber auch meine Kollegen die die anderen Infostände machen könnten einen Blick drauf werfen.
    lg
    Roman
  • Hallo Roman,

    danke fürs nachschauen. Ich werde gleich morgen versuchen, den HP Business Support zu kontaktieren, vielleicht kommt da Klarheit auf. Bis jetzt ist das wirklich die einzige kleine Achillesferse bei dem Laptop, die Beschichtung macht zumindest für mich auch das Lesen sehr anstrengend.
    Ich bin eigentlich in Wien, die nächsten Tage aber in OÖ, darum werde ich es leider nicht auf den Infostand schaffen. Ich binn mir aber sicher, dass der Support mir weiterhelfen kann, mit dem hab ich beruflich schon sehr gute Erfahrungen gemacht.

    Vielen Dank und schönen Abend!
  • Mein Display meldet sich im Windows Geräte-Manager als "LGD046F" also ein IPS Panel von LG.

    @Roman: Auch ich möchte dir zu deinem Ruck in der Zusammenstellung danken, ich bin persönlich mit der AMD mehr als zufrieden, und auch gefällt mir die HD-Auflösung viel besser.Im Endeffekt macht der Preis die Musik :)

    LG
  • ZBook 15u Linux die 2.

    Ich hatte das ZBook 15 mit Linux, welches DOA war (kein LCD Schirm nur externer Schirm). Nach ein wenig hin & her wurde es dann ausgetauscht.
    Das neue Gerät ist dann recht schnell gekommen.
    Batterie rein, ans Stromnetz angehängt, gebootet, glück gehabt: HP Logo am LCD-Schirm, Linux bootet, konfiguriert sich, LCD Schirm wird dunkel, LCD Schirm bleib dunkel. externen Schirm angehängt, Ubuntu dort sichtbar. Mit und ohne externen Schirm gebootet, HP logo nur auf externen Schirm sichtbar, der LCD schirm existiert quasi nicht. (zum Glück habe ich Zeugen :) )
    ich habs jetzt von HP zum Pickup & Return (Reparatur) angemeldet, denn jedes mal die Transportkosten zu ACP (da ist bring in) wird etwas teuer.

    lg
  • Lieber Support,

    ich möchte Windows 7 auf 10 erneuern.

    Laut der beigepackten "Installationsanleitungen zu Windows 10" Broschüre soll ich ein "Windows 10-Betriebsystem-Medium" zum Booten einlegen, welches aber NICHT beigepackt war.

    Muss ich nun dämlich warten, bis - wann auch immer - das Windows 10 Upgradesymbol auftaucht, oder kann ich auch dies
    microsoft.com/de-de/software-download/windows10
    problemlos (ohne einen Key eingeben zu müssen!) verwenden?

    Danke für Hilfe!
  • Hallo,

    Das sollte auch funktionieren. Die Key Eingabeaufforderung während der Installation kannst du überspringen. Nach der Installation wenn du mit dem Internet verbunden bist sollte es sich automatisch im Hintergrund aktivieren.

    Wir empfehlen trotzdem unsere HP Recovery Medien zu verwenden (da weiß ich, dass es funktioniert). Du bekommst die DVD kostenfrei von unserem HP Business Support zugeschickt (ca. 2-3 Werktage). Bitte Notebook Seriennummer bereit halten, wenn du unseren Support kontaktierst.

    Tel.Nr.
    +43 1 3602773907 (Mo. - Fr. 08:00 - 17:00 Uhr)
    Bzw. Online Chat via hp.com/at/support
    lg
    Roman
  • Nochmal ein kleines Update zur Displaysache: Ich konnte zwar noch nicht mit dem Support telefonieren, weil ich den ganzen Tag unterwegs war, hab allerdings einen Studienkollegen getroffen, der auch ein ZBook 15 besitzt. Einem Monitorvergleich hat er glücklicherweise zugestimmt, bei ihm ist das LG Philips LP156WF6 verbaut.
    Die Unterschiede sind gewaltig! Die Beschichtung des LG-Displays fällt kaum auf und behindert nicht beim Lesen, die Farbwiedergabe ist um Klassen besser und wirkt bei Weitem nicht so ausgebleicht wie beim Chi Mei-Display. Das LG liefert sogar noch ein etwas schöneres Bild als das AUO-Panel im Elitebook 745. Ich hab auch extra nachgefragt, ob er ein DreamColor-Panel verbaut hat, das scheint allerdings nicht der Fall zu sein.
    Ich denke, ich hab hier wirklich ein Montagsdisplay erwischt, hoffentlich kann mir nach dem Wochenende der Support weiterhelfen.
  • @paulpault
    Danke für das Update. Ich würde versuchen beim Support ein DOA rauszuholen. Von wegen das Disay ist so schlecht, das kann nur ein Defekt sein. Wenn sie das genehmigen, bekommst du ein komplett neues Gerät. Aber natürlich kannst du auch versuchen, dass sie dir einfach das Display tauschen.

    @User1286 - Danke auch für dein Update!
    lg
    Roman
  • Upgrade von Win7 auf Win10

    Hallo,

    Obwohl das Thema bereits angeschnitten wurde, ist mir die genaue Abfolge beim Upgrade auf Windows 10 noch nicht ganz klar.
    Wie in der mitgelieferten Installationsanleitung kann man ja nicht vorgehen, da keine "Operating System DVD" für Win10 mitgeschickt wird.
    Mit der "Application and Driver Recovery DVD" kann man diesbezüglich ja auch nichts anfangen oder?

    Lg
  • Guten Morgen!

    Jetzt bin ich schon wieder hier, allerdings wegen einem anderen Problemchen. Ich habe vor kurzem auf Windows 10 upgegradet und der von euch bereitgestellte AMD-Treiber (15.20.1060 Rev.F) scheint das System beim Aufwachen nach dem Standby zu crashen (Bildschirm bleibt 5 Sekunden schwarz, dann bootet der Laptop neu. Im Eventlog finde ich recht konsistent dazu folgende Fehlermeldung "ATI EEU PnP start/stop failed". Das EEu scheint das AMD External Events Utility zu sein, das wohl Probleme dabei hat, den Monitor zu reaktivieren.
    Ich würde gerne versuchen, die aktuellen AMD-Treiber zu installieren, nachdem hier gerade für Windows 10 einige neue Patches dabei sein dürften, allerdings ist dann mein System nicht mehr ISV-zertifiziert, oder? Wird durch die neuen Treiber meine Firepro dann als "normale" Radeon erkannt und die speziellen Features, wie Double Precision abgeschaltet?
  • paulpault schrieb:

    allerdings ist dann mein System nicht mehr ISV-zertifiziert, oder?

    Dazu kann ich leider nichts sagen. Das muss Roman beantworten. Sollte aber für die Software keinen Unterschied machen ob ein alter oder neuerer Herstellertreiber drauf ist.

    paulpault schrieb:

    Wird durch die neuen Treiber meine Firepro dann als "normale" Radeon erkannt und die speziellen Features, wie Double Precision abgeschaltet?

    Nein. Der Treiber identifiziert die Karte anhand ihrer PCI-ID. Die ist in der Hardware hinterlegt und ändert sich nicht. Wenn du den FirePro-Treiber installierst, erkennt er die Karte und schaltet auch die zertifizierten API-Pfade frei. Bzgl. Double-Precision: AMD ist nicht NVIDIA. Sogar die meisten Consumer-Karten haben Double Precision. Bei den Radeon wird nur leicht beschnitten, bei den FirePros gar nicht. Nur NVIDIA beschneidet die DP Leistung bei allem was nicht Tesla ist.

    Hoffe das hilft Dir, Paul ;)
  • Paul K. schrieb:

    Nein. Der Treiber identifiziert die Karte anhand ihrer PCI-ID. Die ist in der Hardware hinterlegt und ändert sich nicht. Wenn du den FirePro-Treiber installierst, erkennt er die Karte und schaltet auch die zertifizierten API-Pfade frei. Bzgl. Double-Precision: AMD ist nicht NVIDIA. Sogar die meisten Consumer-Karten haben Double Precision. Bei den Radeon wird nur leicht beschnitten, bei den FirePros gar nicht. Nur NVIDIA beschneidet die DP Leistung bei allem was nicht Tesla ist.

    Hoffe das hilft Dir, Paul ;)


    Vielen Dank! Ich probiere gleich mal den aktuellen Catalyst aus, auf meinem AMD Elitebook läuft der ja auch ohne Probleme mit Windows 10.
    Freut mich, dass AMD die Leistung so zur Verfügung stellt, die Firma scheint echt kundenorientierter zu Handeln als NVIDIA. Bei den ohnehin
    schon heftigen Quadro-Preisen finde ich das schon etwas dreist, DP noch künstlich zu beschneiden.

    Edit: Mit dem aktuellen Catalyst Beta-Treiber (15.9.1) löst sich das Standby-Problem in Luft auf. Als Nebeneffekt wird die GPU jetzt allerdings im Gerätemanager als AMD Radeon R9 M200X Series angezeigt. Im neuen CCC scheint aber immer noch das FirePro-Logo auf, deshalb denke ich, dass das wohl nur eine "kosmetische" Umbenennung ist.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von paulpault ()