Diskussion/Fragen und Produktvorstellung: ZBook 15 G3 mobile Workstation

  • Hallo Desperado,


    da ich die Samsung 950 pro NVMe als Systemplatte (Windows 8.1) verwenden will, wollte ich fragen ob du:
    1) ein BIOS Update gemacht hast? ... und
    2) den Samsung NVMe Treiber installiert hast?
    Please login to see this link.


    Gab es sonst noch Probleme außer dem Nichtanzeigen der ssd?


    Falls sonst jemand Erfahrung oder Tipps zum clean install auf einer NVMe ssd, und/oder Empfehlung einer NVMe ssd hat, bitte posten.



    Vielen Dank.


    Schöne Grüße Lois

  • Hallo Lois,


    BIOS update habe ich erst nach der Windows 10 installation gemacht. Meine BIOS Version ist aktuell bei 1.03A1.


    Den NVMe Treiber von Samsung hatte ich nicht installiert. Lief zumindest unter Windows 10 auch ohne diesen Treiber problemlos.


    Andere Probleme sind bei mir nicht aufgetaucht.


    LG

  • Hallo Leute,


    Ich hab leider Probleme mit dem USB-Controller und hoffe, ihr könnt mir dabei helfen.
    Aufmerksam wurde ich auf das Problem dadurch, dass meine Logitech Funkmaus immer wieder einfriert. Wenn ich über das Touchpad arbeite, hab ich das Probleme nicht. Beim arbeiten mit einer externen USB-Platte, wurde die Verbindung zu diesem auch ein paar mal beendet.


    Hab mir dann den HP Support Assistant geholt, um zu checken, ob mir irgendwelche Treiber fehlen. Dieses Tool zeigt mir an, dass mir der ASMedia xHci Controller driver fehlt.


    Hab dann versucht, ihn über das Tool zu installieren. Schlägt jedoch fehl.
    Hab den ASMedia Treiber dann von der HP Seite runtergeladen und versucht, ihn zu installieren. Funktioniert auch nicht.
    Manuelle Installation der Treiber inf Datei von AsMedia führt zu einem nicht mehr funktionierenden Usb-Controller.
    Durch aktualisieren installiert er mir wieder den Intel(r)USB 3.0 eXtensible-Hostcontroller - 1.0 (Microsoft), wodurch der USB wieder funktioniert, aber eben Probleme bereitet.


    Mir ist noch aufgefallen, dass der Windows Gerätemanager für den USB-Controller eine Hardware ID ( PCI\VEN_8086 ) für Intel anzeigt und nicht für ASMedia.



    Mein System:
    Zbook 15 G3
    Als Betriebssystem nutze ich Windows 10.
    Das Bios wurde auf die aktuelle Version, welche auf der HP Seite angeboten wird (01.03 Rev.A
    3 Feb 2016), upgedatet.


    Habt ihr eine Idee was das Problem sein könnte und kann mir bitte jemand sage, ob der AsMedia Usb Controller bei ihm angezeigt/ eingebaut ist?


    Vielen Dank und schöne Grüße

  • Hallo User4222,


    hast du schon die Treiber Installation mit Please login to see this link. ausprobiert?


    Ich habe keine Probleme mit den USB-Ports unter Windows 10. Laut Softpaq ist bei mir der "ASMedia eXtensible Host Controller (xHCI) Driver" in Version 1.16.29.1A4 installiert.


    LG

  • Hey desperado,


    danke für die Softpaq Empfehlung. Das kannte ich noch nicht und sieht ganz nett aus. Interessanterweise zeigt mir Softpaq auch an, dass der Asmedia Treiber installiert ist. Der Geräte-Manager von Windows jedoch nicht...


    Wie dem auch sei, hab jetzt im Geräte-Manager die Einstellung gesetzt, dass "Computer kann Gerät ausschalten, um Energie zu sparen" nun nicht mehr aktiviert ist. Seit dem läuft alles gut.


    Danke nochmals und LG

  • Hi,


    a) hat zufällig jemand windows 8.1 erfoglreich installiert/installieren probiert?
    Driver-packs gibt es laut Matrix nur für windows 7 (64 bit) und 10 (64 bit)
    (win 10 kommt aus mehreren Gründen nicht in Frage, dann bleibt Win7)


    Please login to see this link.


    b) An diejenigen die Win7 installiert haben: habt ihr MBR oder GPT partitioniert?
    ... Hinweis/Tipp/Begründung wäre hilfreich (ich habe einiges gelesen, entscheiden kann ich mich dennoch nicht)


    Setup:
    1 Systemplatte; Samsung 950 Pro 512 GB; Windows 8.1 (oder 7) ... CAD, 3D
    1 Datenplatte; 1 TB
    (auf der eingebauten Sandisk ist Linux geplant (Dualboot oder im Bios/UEFI auswählbar))



    Vielen Dank für Erfahrungsberichte und Tipps,


    Schöne Grüße Lois

  • Hallo,


    bei Punkt a kann ich dir leider nicht weiterhelfen, weil ich Windows 10 benutze.


    für b empfehle ich dir GPT. Grund ist das bessere Zusammenspiel aus UEFI mit der doch recht neuen NVMe Protokoll.


    Vorwarnen muss ich dich bei Linux auf dem zBook. Habe Ubuntu / Fedora noch nicht richtig zum Laufen bekommen. Das System friert nach kurzer Zeit ein. Ursache ist wahrscheinlich Optimus. Hab Please login to see this link. eine kleine Zusammenfassung geschrieben.


    LG

  • Hi,


    hat von euch schon jemand eine "zweite" m.2 ssd eingebaut? - ich habe 2 Fragen:


    1) weder beim notebook noch bei der ssd ist die Schraube zur Befestigung der m.2 ssd dabei
    --> wo bekommt man so eine Schraube her? ... ich habe schon gegoogelt, aber nichts gefunden.
    --> lt. Anleitung (die hier verlinkt wurde) sollte es eine pm2.0 x 3.5 sein.


    2) die Kabelenden unter dem Lüfter liegen an der neuen ssd komplett an
    --> ist das "egal"? oder sollten die Kabelenden nicht anliegen? ... wie habt ihr das gelöst?


    Vielen Dank,


    Schöne Grüße Lois


    Please login to see this attachment.
    Please login to see this attachment.

  • 1) weder beim notebook noch bei der ssd ist die Schraube zur Befestigung der m.2 ssd dabei
    --> wo bekommt man so eine Schraube her? ... ich habe schon gegoogelt, aber nichts gefunden.
    --> lt. Anleitung (die hier verlinkt wurde) sollte es eine pm2.0 x 3.5 sein.


    2) die Kabelenden unter dem Lüfter liegen an der neuen ssd komplett an
    --> ist das "egal"? oder sollten die Kabelenden nicht anliegen? ... wie habt ihr das gelöst?

    Hallo,


    zu 1) bei mir war die Schraube im Notebook verbaut. Ich hoffe Roman kann dir hier weiterhelfen, dass du eine bekommst.


    zu 2) Ist mir bei meinem zBook so nicht aufgefallen. Kann heute Abend mal nachschauen, wie die Kabel bei meinem verlegt sind. So wie es am Bild aussieht sind das die Antennenanschlüsse für ein UMTS/LTE-Modul.
    Wenn du die Samsung 950 Pro verwenden willst, die soviel ich weiß doch recht warm werden kann, ist ein anliegendes Kabel bestimmt nicht optimal.


    LG

  • Hallo Desperado,


    (und natürlich alle anderen die das zbook geöffnet, bzw. eine zweite ssd eingebaut haben)


    hast du zufällig schon nachgesehen, wie bei dir die Kabel/Leitungen (mit der durchsichtigen Hülse) verlaufen?


    --> werden sie bei dir auch von der ssd niedergedrückt, oder hast du sie verlegt?
    --> bei dem Bild von notebookcheck sind sie anders verlegt (ist mir soeben eingefallen, daß ich schon mal ein Bild des geöffneten zbook gesehen habe)


    Please login to see this link.


    Please login to see this attachment.


    Vielen Dank


    Schöne Grüße Lois

  • Hallo Lois,


    danke für das Bild - ich hab hier im Office auch noch ein vor-Serien Modell. Ich mach das gleich auf und schau mal bei dem nach wie die WWAN Antennen gelegt sind. Editiere dann den Beitrag hier.


    Edit:
    Die WWAN Kabelenden sind bei unserem vor-Serien Gerät anders gelegt als bei deinem und in Absprache mit meinem Produktmanager (haben das ZBook 15 G3 gemeinsam auseinander genommen) sind wir beide der Meinung, dass du sie so legen solltest wie in unserem Fall (eben aufgrund der von dir angesprochenen unguten Platzsituation)

  • Hallo,


    ich habe ähnliche Probleme wie User4222 mit externen USB-Geräten: Eine Platte verschwindet immer wieder (nicht deterministisch), eine andere bewirkt nach dem Anstecken eine permante "USB-angesteckt - USB-abgesteckt - Melodie", scheint aber nicht im Explorer auf. Auf anderen Rechnern funktionieren die Platten natürlich problemlos. Mit Mäusen und USB-Sticks habe ich bisher noch keine Probleme festellten können.


    Meine Config:
    - zBook 15 G3
    - Windows 10.
    - Bios (01.03 Rev.A3 Feb 2016)


    Ich glaube, der ASMedia Treiber (1.16.29.1 A4) scheint fälschlicherweise im SoftPaq Download Manager auf. Ich habe einmal probiert, ihn händisch zu installieren mit dem Effekt, dass Windows das USB-xHCI-Device nicht mehr ansprechen konnte (Code 31). Außerdem scheint, wie auch schon von User4222 angemerkt, der Controller auch bei mir mit einer Intel-HW-Id auf (PCI\VEN_8086).
    Windows verwendet hier bei mir den Treiber von Mircosoft (Intel(R) USB 3.0 eXtensible Host Controller 1.0, Version 1.0.10586.0)


    Die Frage ist: Was kann ich tun?


    Den Ansatz, "Allow the computer to turn off this device to save power" zu deaktivieren habe ich schon probiert, hat bei mir aber keine Verbesserung gebracht.

  • Hallo,


    ich habe mir auch nach langem Überlegen und Recherchieren ein HP ZBook 15 G3 zugelegt.
    Ich habe den Laptop auch sehr schnell und problemlos bekommen (innerhalb von zwei Tagen) und mit Vorfreude und Spannung sofort ausgepackt und in Betrieb genommen.


    Was meine Freude jetzt sehr trübt ist der Umstand, dass im rechten Bereich vom Touchpad bei minimalem Druck ein "knarren" zu hören ist (bereits hörbar, wenn die Hand mit wenig Druck zum Schreiben aufgelegt wird). Es handelt sich genau um jenen Bereich, wo der rechte Handballen aufliegt. Desto fester der Druck, umso lauter ist dieses Geräusch. Klingt für mich nach schlechter Verarbeitung!


    Somit jetzt meine Frage in die Runde.
    Habe ich Pech und ein "Montagsgerät" erwischt oder könnt ihr meine Erfahrung auch teilen?
    Könnt ihr dieses Geräusch beim Ausüben von Druck auf diesen Bereich auch hören?


    Bitte um kurzes Feedback.
    Bei diesem Preis möchte ich keine Abstriche in Kauf nehmen.


    Danke und beste Grüße,
    Markus

  • Hey User6610,


    Ich hatte auch Probleme mit Knackgeräuschen, nachdem ich den Zusatz-RAM einbaute. Jedoch konnte ich das Problem dadurch lösen, in dem ich die Bodenplatte nochmal aufschraubte, öffnete und sie dann wieder schön hinauf gelegt und mit ein wenig Druck, damit sie schön drauf liegt, festschraubte. Bei mir war das Knackgeräusch vor allem links neben dem Touchpad. Ich hoffe, dein Problem lässt sich gleich lösen





    Bezüglich USB muss ich mich leider auch nochmal melden. 100% wie ich gehofft habe, läuft leider es immer noch nicht. Zwar viel besser als damals, aber es gibt immer wieder Probleme mit der Maus und der Tastatur. Beide sind übrigens über einen Logitech Unifying Dongle mit meinem Laptop verbunden.
    Da ich externe Festplatten nicht so oft nutze, kann ich da nicht viel sagen. Jedoch hat es mir meine externe Festplatte, als ich eine Systemsicherung machen wollte, auch rausgeworfen und ich durfte die Prozedur von neuem beginnen.


    Also für ein Gerät dieser Preisklasse finde ich das echt nicht so toll :(


    Ich habe auch mal ein bisschen im Internet bzgl. ASM1042 gegoogelt und konnte da leider einiges Negatives lesen.
    Z.B ein Thread auf reddit:
    Please login to see this link.
    Die Lösung, die sie dort haben, half übrigens nicht...




    Desperado, du meintest ja, du hättest keine Probleme. Nutzt du eigentlich die USB 3 Ports für Maus und Tastatur, oder arbeitest du direkt mit der Notebook-Tastatur und dem integrierten Touchpad?.
    Und was wird bei dir im Gerätemanager bei dem USB-Controller angezeigt.




    Noch ein anderes Problem: Wenn ich im Softpaq Download Manager den Treiber "Broadcom Ethernet Controller Driver" installieren möchte, wird die Installation immer mit dem Status "Not Installed" beendet. Ich hab den Anschluss jetzt aber nicht getestet, da ich sowieso über Wlan im Netz bin und keine Lust habe, ein Cat Kabel aufzutreiben. Wie sieht es da bei euch aus Leute?




    Und noch für den Fall, falls einer von euch eine crucial ssd einbauen möchte. Macht unbedingt eine Sicherung, bevor ihr "Intel Rapid Storage" installiert. Nach der Installation dieser Software, war meine Crucial SSD nach jedem Windowsstart komplett weg, sogar im UEFI. Nachdem ich den Laptop komplett ausgeschaltet habe, war sie im UEFI wieder sichtbar. Jedoch sobald ich Windows wieder hoch bootete, war nix mehr zu sehen von meiner Crucial... Hab dann meine Sicherung zurückgespielt und die Crucial lief wieder ohne Probleme. Um wirklich zu sehen, ob "Intel Rapid Storage" Schuld ist, hab ich es dann nochmal installiert. Das Problem war dann wieder da... Gott sei dank gibt es ja Systemsicherungen ;D


    Echt doof diese Probleme. Sonst wäre das Geräte ja echt der Hammer. Top verarbeitet, hält einen hohen Takt bei langer Beanspruchung und auch auf das gute Display wurde ich schon angesprochen :)

  • Hallo User4222,


    danke für deine Antwort!
    Ich habe den Laptop eigentlich noch nicht geöffnet und bin auch nicht so motiviert, ihn gleich zu Beginn öffnen zu müssen, um ihn zu "reparieren". Hat sonst noch jemand Erfahrungen mit "Knack" oder "Knarr" Geräuschen im Touchpad-Bereich?


    Mit externen Festplatten habe ich bisher keine Erfahrungen gemacht, da kann ich dir leider nicht weiterhelfen.
    Bezüglich Ethernet Treiber Problem: ich habe aus dem SoftPaq den "Intel I219LM/V Gigabit Ethernet Driver" installiert. Die Installation hat problemlos funktioniert und auch eine Internet-Verbindung kann ich über Ethernet aufbauen.


    Beste Grüße,
    Markus

  • Hallo allezusammen,


    bin leider letzte Woche nicht mehr dazugekommen, dass ich euch antworte.


    Bei meinem zBook verlaufen die Kabel/Stecker für das WWAN Modul auch unter den M.2 SSDs (siehe Bilder). Habe ich beim Einbau der 2. SSD gar nicht beachtet. Nachdem das WWAN Modul auch unter dem ersten M.2 Slot sitzt (falls man eines einbaut), soll das wahrscheinlich auch so sein.


    Please login to see this attachment.
    Please login to see this attachment.



    Die von meinen Vorpostern erwähnten Knack-Geräusche treten bei mir nicht auf. Kann soviel drücken wie ich will, da knackst gar nichts.


    Die hier ebenfalls erwähnten USB Probleme habe ich auch nicht. Habe so gut wie immer eine Logitech G500 Maus und ein G35 Headset angesteckt. Die funktionieren einwandfrei. Bei meiner externen USB3 2.5 HDD bzw. meinen USB-Sticks gabs bis jetzt auch keine Probleme.
    Laut Gerätemanager sind die USB-Ports von Intel, somit wird der ASMedia Treiber höchstwahrscheinlich irrtürmlich von SoftPaq vorgeschlagen.
    Das gleiche trifft auch auf den "Broadcom Ethernet Controller Driver" zu. Es sind im zBook nur Intel-Komponenten für LAN und WLAN verbaut.





    An User6047:
    Hast du Linux auf deinem zBook schon ausprobiert/zum Laufen gebracht? Falls ja könntest du mir sagen welche Distri und UEFI Einstellungen du benutzt hast?




    LG

  • Hallo Desperado,


    Vielen Dank für die Bilder, es hat sich mittlerweile alles geklärt :thumbup:


    - wegen Linux, nein habe ich noch nicht (ich warte damit noch, habe mich aber schon intensiv eingelesen)



    Ich kämpfe noch mit windows 81 pro 64 auf der Samsung 950 pro ( wenn ich die CAD Programme nicht auf windows brauchen würde, wäre ich schon weg)


    - mit pcwelt Windows rebuilder (ntlite,Rufus, etc enthalten) erfolgreich einen bootbaren stick inkl. Treiber und Windows updates erzeugt (install.wim > 4gb --> "teilen" beim Erstellen der ISO aktivieren --> SWM)


    - Windows 8.1 Aktivierung mit ausgelesenem key funktioniert leider nicht, und schon gar nicht automatisch (bezogen auf den im Bios hinterlegten key).
    (Windows 10 hatte ich auf der sandisk schon aktiviert) --> ich habe gefühlt schon alles gelesen, was man dazu finden kann ... also wenn jemand einen Tipp für mich hat?


    Edit: die sandisk ist derzeit nicht eingebaut



    Schöne Grüße Lois