Betriebssystem

  • Hallo,


    ich kenne mich in Sachen Technik leider sehr schlecht aus, und vielleicht wurde diese Frage auch schon beantwortet, aber habe ich das richtig verstanden, dass man, wenn man den Laptop ohne Betreibssystem kauft, im nachhinein auch nur Windows 10 installieren kann weil er mit Windows 7 und Windows 8.1 nicht kompatibel ist?


    Liebe Grüße
    Antonia

  • Servus Antonia!


    Nun, Windows 7 kannst du selbstverständlich schon installieren und es wird auch funktionieren. Das einzige Problem ist, dass Microsoft keine Sicherheitsupdates mehr für Notebooks mit Kabylake Prozessoren zur Verfügung stellen will.


    Microsoft hat dies lapidar in einem Blogpost Beitrag bekanntgegeben.


    Quote from Golem.de

    Der lange Blogpost, der erstaunlich viele Lobpreisungen von Windows 10 beinhaltet und mit zahlreichen Hardware-Herstellerzitaten gespickt ist, erklärt die Neuerungen erst gegen Ende. In der Essenz wird Microsoft bis zum 17. Juli 2017 den Betrieb von Windows 7 und Windows 8.1 nur auf bestimmter, in einer Kompatibilitätsliste genannten Hardware garantieren, die auf Skylake-CPUs basiert. Danach wird die Entwicklung eingeschränkt. Nur noch die wichtigsten Sicherheitsupdates werden dann noch für diese Geräte veröffentlicht, und das auch nur dann, wenn es nicht zu Schwierigkeiten in Verbindung mit einem Patch kommt.


    Doch Microsoft hat diese Ankündigung, wonach Hardware mit Intel Skylake Prozessoren ab Juli 2017 nur noch die wichtigesten Updates zur Verfügung gestellt werden wieder zurückgenommen. Intel Kabylake und AMD Bristol Ridge CPUs bleiben aber ein Problem. Microsoft hat eine Liste veröffentlicht mit Notebooks und Geräten, welche von Windows 7 und Microsoft noch vollständig unterstützt werden und mit allen Updates versorgt werden, auch wenn sie Skylake Prozessoren verwenden.


    Hier die Liste der noch unterstützten Geräte:
    Please login to see this link.


    Alle Geräte die bei dieser Ubook Aktion angeboten werden, werden also noch unterstützt, mit Ausnahme des HP Probooks 440 G4. Dieses ist schon so neu, dass es schon den Intel Kabylake Prozessor verbaut hat. das HP Probook 440 G4 wurde auch erst vor kurzem vorgestellt. Super Sache, dass es bei Ubook schon verfügbar ist. Allerdings ist es für den Betrieb von Windows 7 nicht mehr unterstützt.



    Golem Artikel:
    http://www.golem.de/news/windo…cpus-ein-1601-118569.html


    Microsoft rudert zurück - Golem Artikel:
    Please login to see this link.


    Windows 7 Blogeintrag:
    https://blogs.windows.com/wind…acing-silicon-innovation/