Windows 7 Setup bei Notebooks nur mit USB 3.0

  • Windows 7 Setup bei Notebooks nur mit USB 3.0

    Für all jene von euch, die daran interessiert sind auf ihren neuen Geräten Windows 7 zu installieren ist folgende Information gedacht:

    Windows 7 unterstützt von Haus aus nur USB 2.0 Controller, jedoch noch nicht die mittlerweile schon lange aktuellen USB 3.0 Anschlüsse. Das heißt also, dass sofern ihr keine USB 3.0 Treiber installiert habt, ihr nicht die USB Anschlüsse unter Windows 7 benutzen könnt.
    Viel problematischer ist das Problem aber, wenn ihr euch einen USB Stick erstellt, auf dem das Setup Image von Windows 7 enthalten ist und voller Vorfreude auf das Setup von Windows 7 wartet. Doch es tut sich nichts. Zwar wird angezeigt, dass das Setup geladen wird, aber mehr tut sich nicht. Das liegt daran, weil Windows 7 Setup eben keine USB 3.0 Anschlüsse unterstützt. Bei früheren Geräten war das noch nicht so problematisch, weil diese auch noch USB 2.0 Anschlüsse hatten, meist zumindest einen. Doch heutige Geräte haben nur noch USB 3.0 Anschlüsse.

    Die Lösung des Problems liegt darin die USB 3.0 Treiber in das Windows 7 Setup Image zu integrieren. Das klingt jetzt viel schlimmer und schwieriger als es eigentlich ist, denn Intel hat ein Tool dafür gemacht, welches diesen Prozess automatisiert. Damit wird dann ein Image des Windows 7 Setup Mediums erstellt, mit dem ihr wieder einen USB Stick herstellen könnt, mit dem das Windows 7 Setup dann durchläuft und ohne Probleme funktioniert.

    Das Intel Tool findet ihr hier:
    downloadcenter.intel.com/de/do…7-USB-3-0-Creator-Utility


    All jene die das lieber selber machen möchten und das keinem Tool anvertrauen, gibt es hier eine gute Anleitung, mit der ich es gemacht habe:
    codeabitwiser.com/2014/03/how-…-with-only-usb-3-0-ports/

    Damit hoffe ich all jenen geholfen zu haben, die Windows 7 verwenden möchten, aber sich wundern, warum das Setup nicht funktioniert. Jetzt wisst ihr woran es liegt ;)
    Viel Erfolg :)