Umtausch/Verpackung unzureichend

  • Liebes u:book Serviceteam,



    ich habe vorgestern 9:20 Uhr vormittags mein neues HP Elitebook 840 G3 zugesandt bekommen. Schnelle Lieferzeit (3Werktage)



    Hierbei sind mir leider einige Punkte negativ aufgefallen.


    • Ich bekam um 8:00 Uhr eine SMS von u:book mit dem Link zu meiner Trackingnummer. Diesen angeklickt erfuhr ich, dass mein Paket vorgestern abend eintreffen sollte. Den Anruf des Postboten, mit der Nachricht dass er schon hier sei, bekam ich um 9:20 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt war ich nicht zuhause und ich musste die Annahme durch eine andere Person in kürzester Zeit organisieren. Ärgerlich……
    • Abends zuhause angekommen habe ich mein TOP-Gerät sofort ausgepackt, doch da der nächste Schock. Alle Bestandteile meiner Bestellung lagen lose, ohne Luftkissenfolie oder dgl. in einer großen Schachtel. Nun ja, das bedeutet, dass alle Teile in der Box durchgeschüttelt wurden inkl. Laptop. Ärgerlich……
    • Ich packte die Schachtel mit dem Laptop aus. Hierbei eine gute Verpackung jedoch schon in der großen Schachtel durchgeschüttelt. Bluetooth-Maus und Display-Port to HDMI Adapter sowie eine Treiber und Software-CD enthalten, alles super. Doch dann der nächste Schock. Ich packte den zusätzlich bestellten 8GB RAM-Riegel aus. Dieser befand sich in einem, mit Zwischenfilz verkleideten, Kuvert. Na gut. Dann sah ich jedoch, dass der neue RAM-Riegel in der Plastikbox beim Angreifen schon durchgeschüttelt wurde. Seitlich hat dieser bei max. geschlossener Position 1,0cm Freiluft und nach oben 0,5cm Freiluft. Da dachte ich mir nur, wie man so sorglos mit hochempfindlichen, teuren Geräten umgehen kann! Ärgerlich……
    • Ich hatte mir natürlich eine 3 Jahre Garantie + Accidental Support mitbestellt für alle Fälle. Doch suchte ich vergebens nach einer Karte mit einem Aktivierungscode oder einer Anleitung zum Aktivieren der Garantie. Weiters befinden sich dieses „Produkt“ weder auf der Packstückinhaltsliste noch auf den Lieferscheinen. Da frage ich mich: Kommt meine Garantie noch? Was muss ich tun um diese zu aktivieren? Bitte um Hilfe. Ärgerlich……


    Nun sitze ich da, aufgrund der schlechten Verpackung meines brandneuen Laptops und schreibe diesen Text während ich mich in Grund und Boden ärgere! Anstatt meinen sehnsüchtig erwarteten Laptop auszutesten.



    Am liebsten würde ich den Laptop und den RAM-Riegel sofort wieder zurückschicken und diese Produkte umtauschen. Werde das wahrscheinlich auch tun.


    Leider konnte ich bezüglich des Umtausches auf euren FAQ´s nichts in Erfahrung bringen. Auf der ACP Homepage angelangt konnte ich genausowenig über den Umtausch erfahren. Nun wollte ich meinen Beitrag vorgestern gleich im u:book Hilfe-Forum posten, doch die Website war offline aufgrund eines Protokollfehler: „Fatal error“. Hhmmhh. Ärgerlich……


    Bitte um Hilfe bzw. Informationen bezüglich des Umtausches.



    Da sieht man, was eine schlechte Verpackung für Auswirkungen hat. Das Gerät wird verpackt, der Postbote schickt es mir, ich benötige 2-3 Stunden Arbeitszeit um den Umtausch abzuwickeln, das Serviceteam muss sich mit meinem Eintrag beschäftigen, trage es zum Postboten, der Postbote trägt es wieder zurück, es wird ausgepackt, ein anderes neu eingepackt, der Postbote trägt es zu mir. Was für eine Zeitvernichtung!



    Ich bitte die Verantwortlichen für die Verpackung ACHTSAMER und sorgfältiger bei Ihrer Arbeit zu sein!




    Bedanke mich schon im voraus bei dem sehr bemühte Serviceteam von u:book.




    MfG Malatschnig Ian, BSc.

  • Hallo,


    danke für dein konstruktives Feedback.
    Ein paar Worte dazu...


    • Tracking Nummer per SMS: Diesen Service haben wir in diesem Semester zum ersten Mal. Unser Partner ACP wird zusammen mit deren Großhändler weiter an einer Verbesserung des Services arbeiten.
    • Keine Luftkissenfolie in der Überverpackung - Das Feedback geb ich an den Großhändler weiter, der für diese Art der Verpackung verantwortlich ist.
    • Das Gerät selbst war ja wie du geschrieben hast in der eigentlich Notebook Verpackung gut geschützt. Gegen jegliche Art von Turbulenzen beim Transport ist es natürlich somit gut geschützt. Ist auch Teil unseres Testprozesses als Erweiterung zu den Military Standards (26x von jeder Ecke auf jede Kante und Seite aus Tischhöhe runterfallen lassen, das natürlich komplett ohne Schutz des Notebooks).
    • Auch das der RAM Riegel in dieser Verpackung kommt ist seit vielen, vielen Jahren so erprobt und ausgiebigst getestet. Wenn hier auch nur die geringste Gefahr der Beschädigung durch diese Art der Verpackung entstehen würde, würden wir sie ändern. Kaputt beim Kunden ankommende Komponenten wären ein wirtschaftlicher Schaden für uns als HP (und natürlich auch ärgerlich für den Kunden).
    • Das Carepack ist ein e-Carepack (electronical) und wird als Zusatzdienstleistung für die Studenten von ACP gleich bei Auslieferung registriert damit der Student sich eben gar nicht erst mit der Registrierung des Carepacks herumärgern muss.
    • Bzgl. Umtausch wende dich bitte an ACP via ubook@acp.at

    Hoffe dir hiermit ein wenig weitergeholfen zu haben. Schade, dass du dem neuen EliteBook 840 keine Chance gegeben hast. Falls das Gerät oder Zubehör wirklich defekt sein sollten kannst du ja innerhalb der ersten 30 Tage nach Rechnungsdatum DOA (Dead on Arrival anfordern) und bekommst ein komplett neues Gerät (oder Zubehör) zugeschickt. Für Schäden nach den 30 Tagen Garantie wärst du ja auch perfekt gerüstet gewesen mit der Erweiterung der Standard Garantie.
    Falls igrndwie möglich (und noch nicht zu spät) würde ich dich bitten noch nicht geöffnete Teile (z.B. Zubehör) original verschlossen zu retournieren, damit unser Partner ACP hier nicht auf den Kosten sitzen bleibt.


    Danke für dein Verständnis und entschuldige bitte die Unannehmlichkeiten im Namen von HP!

  • Grüß dich Roman,



    erstmal danke für deine schnelle Antwort auf meine Fragen.



    Allgemein schreib ich hier unteranderem, um den Service von u:book zu verbessern und somit allen Studenten Österreichs ein „besseres“ Gesamtprodukt ermöglichen zu können. Dies soll auf keinen Fall den Namen von HP schaden o.ä. Produkte von HP sind zumeist tolle Geräte zu guten Preisen. Perfekt.



    Einfacher Weise zitiere ich dich hier kurz:


    „Keine Luftkissenfolie in der Überverpackung - Das Feedback geb ich an den Großhändler weiter, der für diese Art der Verpackung verantwortlich ist.“


    Finde ich toll, bitte gib diese Information weiter. Das stellt meinerseits echt ein Manko dar.



    Ich bin ebenfalls überzeugt, dass folgende Produkte: HP Elite Book 840 G3, HP Bluetooth-Maus sowie DisplayPort to HDMI Adapter wenn überhaupt nur geringen Schaden davontrugen. Diese Geräte sind für den Transport konzipiert und werden täglich Erschütterungen und Stößen ausgesetzt.


    Nur der 8GB RAM-Riegel von Samsung macht mich schon stutzig. Mir geht es hierbei nicht um die Funktionalität, sondern um die Langlebigkeit des Produktes! Der Wert eines Gerätes wird nicht nur über seine Investitionskosten bestimmt, sondern auch über seine Nutzungsdauer.



    Hierbei eine kleine Analogie zur Bautechnik. Ein Pfusch ist eine Lösung für ein Problem die seine benötigte Funktionsfähigkeit gewährleistet, jedoch hinsichtlich seiner Nutzungsdauer mangelhaft ist. Eine gut durchdachte Lösung ist somit wirtschaftlich unerlässlich und wirkt dem Leeren meiner Geldbörse entgegen.



    Weiters habe ich schon besser verpackte RAM-Riegel gesehen von einem unbekannteren Hersteller als Samsung. Durch die Erschütterungen beim Transport ist die Wahrscheinlichkeit des Lösen bzw. Brechens einer Lötstelle des RAM-Riegels stark erhöht. Auf Dauer gesehen führen die Erschütterungen zu einer rascheren Ermüdung des Materials.



    Ich vermute, dass der RAM-Riegel schon ab Werk vom Hersteller (Samsung) in dieser Plastikbox verpackt wurde. Dies bedeutet, dass der RAM-Riegel schon von den Philippinen, also Luftlinie von über 10.000km, Erschütterungen ausgesetzt war.



    „Falls das Gerät oder Zubehör wirklich defekt sein sollten kannst du ja innerhalb der ersten 30 Tage nach Rechnungsdatum DOA (Dead on Arrival anfordern) und bekommst ein komplett neues Gerät (oder Zubehör) zugeschickt. Für Schäden nach den 30 Tagen Garantie wärst du ja auch perfekt gerüstet gewesen mit der Erweiterung der Standard Garantie.“



    Bietet u:book bzw. ACP hierbei gar kein Rückgaberecht 14 Tage o.dgl. an?


    Wenn ich den RAM-Riegel umtauschen könnte, würde ich diesen besser verpackt zugeschickt bekommen?



    „Das Carepack ist ein e-Carepack (electronical) und wird als Zusatzdienstleistung für die Studenten von ACP gleich bei Auslieferung registriert damit der Student sich eben gar nicht erst mit der Registrierung des Carepacks herumärgern muss.“



    Toller Service!




    MfG Malatschnig Ian, BSc.

  • Hallo,


    ich verstehe natürlich deine Bedenken zum RAM Riegel, aber ich möchte hier nochmals betonen, dass wir den RAM schon seit vielen, vielen Jahren so liefern. Da die zusätzlich eingebauten Komponenten die Garantie des Notebooks übernehmen, die wiederum bis zu 5 Jahre (+ eventuell weitere Post Warranty Carepacks) betragen kann ist es natürlich auch in unserem Interesse, dass die Komponenten auch über die Dauer nicht kaputt werden.


    Da wir gerade RAM Riegel zu tausenden pro Tag (!) ausliefern und das wie gesagt seit vielen Jahren, konnten wir hier schon sehr viel Erfahrung sammeln. Ich kann hier also wirklich alle beruhigen, dass die Art der Verpackung des RAM Riegels in keinster Weise von Nachteil ist.


    Bzgl. gesetzlich geregeltes 14 tägiges Rückgabe Recht nach Fernabsatzgesetz - natürlich bietet das unser Partner ACP auch an. Ist ja gesetzlich dazu verpflichtet. Die DOA Regelung ist eine Zusatzdienstleistung von uns als Hersteller und ist ergänzend dazu zu sehen.


    Edit: Wenn du den RAM zurückgibst und er dir neu geschickt wird, wird er wieder so ankommen (also Kuvert mit Plastikhülle). Wenn du einen RAM anders verpackt haben willst, musst du in den Einzelhandel. Nur wenn du dann einen nicht von HP kommenden RAM Riegel kaufst bekommst du von Anfang an schlechtere Qualität und quasi B-Ware im Vergleich zu unseren OEM RAM Riegel. Als größter Business Hersteller bekommen wir von den Komponenten Hersteller nur die qualitativ hochwertigsten Bauteile. Die Komponenten die in den Einzelhandel gehen und somit für Endkunden normal erwerbbar sind all jene die unseren hohen Qualitätsstandard nicht halten können.
    Weiters sind nicht-HP RAM Riegel natürlich nicht getestet und zertifiziert mit unseren Geräten und übernehmen daher auch nicht die Garantie des eigentlichen Gerätes.

  • Hallo,


    ich schreibe hier um meinen Beitrag zu beenden.


    Diese Woche fand ich Zeit und habe mein Elitebook aufgerüstet.
    HDD durch SDD Samsung Evo 850 getauscht sowie der 8GB RAM-Riegel von Samsung.


    Leider sind meine Befürchtungen wahr geworden. Ein Element des Riegels fiel lose aus der Plastikbox bei der Entnahme. (Siehe Fotos)
    Bin wahrscheinlich der Eine aus 500. Tja, jetzt muss ich ihn erst umtauschen. Soviel zur Verpackung.



    Eine Frage noch abschließend. Gibt es schon eine Lösung für das bekannte Problem bei der Verifizierung des Add-ons: HP Security Client Managers im Firefox? Ist eine Lösung von HP in Sicht? Möchte gerne den Kennwortmanager von HP auch im Firefox benützen. Trend Micro bietet hierbei auch eine Lösung an (PasswortManager), doch ist diese wiederum kostenpflichtig.



    MfG Ian