HP - ZBook 15v Workstation i7

  • Hallo,


    ich hätte eine Frage. :?::?::?:
    Mich interessiert das HP ZBook 15v Workstation i7.



    >> Hat dieser besagte Laptop auch den Military Standard und die Spritzwasserfeste Tastatur?


    >> Und was ist eigentlich der Unterschied zur teureren Version vom ZBook 15?



    Wäre super, wenn mir jemand die Fragen beantworten könnte.... :thumbsup:


    Danke im Voraus und liebe Grüße


    Rainer :)

  • Guten Morgen Rainer!


    Das ZBook 15v ist ganz neu in der Familie der HP mobile Workstations und super interessant grad weil wir sehr günstige Preispunkte angehen können damit.
    Der Preisunterschied kommt natürlich von einigen Punkten die ich hier mal exemplarisch zusammen fasse...


    • Kunststoff Gehäuse statt nahezu komplett aus Aluminium
    • Daher erfüllt es auch nicht die US Militärstandards. Soll nicht heißen, dass es nicht robust oder langlebig wäre, aber das 15v halt bitte nicht aufn Boden schmeißen ;-)
    • Dünkleres Display (220nits im Vergleich zu 400nits beim ZBook 15 G5)
    • Schwächere Nvidia Quadro P600 statt der P2000 (also gleich 2 Klassen Abstand). Die P600 ist die Nachfolge Generation der Quadro M620 wie sie z.B. Dell in einem Modell anbietet und eignet sich hervorragend für kleinere Projekte, bzw. den Beginn eines Studiums im technsichen Bereich. Natürlich kann ich auch Gamen damit - grad Casual und eSports Games ala Counter Strike Global Offensive, League of Legends, Dota2, Rocket League, Overwatch und co. laufen in Kombination mit der traditionellen FullHD Auflösung wunderbar.
    • Schwächere CPU (bei der 999€ Unit). Der i5-8300H Prozessor ist trotzdem nicht zu unterschätzen, ist er doch noch immer schneller als z.B. ein i7-8550U in vielen der noch teureren Modellen.
    • Das 15v ist leichter als das ZBook 15 G5 - Alu ist schwerer als Kunststoff
    • Das 15 G5 bietet etwas mehr an Anschlüssen und Erweiterbarkeit / Aufrüstbarkeit

    Hoffe ich hab jetzt nix vergessen X/

  • Ich habe das Zbook 15v schon in der Topausstattung (4k Display, i7, 512GB SSD plus 2TB Hdd usw.) bestellt und war sehr enttäuscht, weshalb ich es auch zurück gesendet habe. Folgende Punkte haben mich dazu veranlasst:


    • massiver Displayschaden (heller Streifen von ca 5cm, der vorallem bei dunklen Bildern sichtbar wird) - offensichtlich ein Produktionsfehler, aber sollte in dieser Preisklasse nicht passieren
    • Gehäuse unterhalb des SD Kartenlesers verbogen und hat sich nicht zurück biegen lassen
    • Gehäuse wirkt generell sehr billig und wenig massiv, da komplett aus Kunststoff
    • Display lässt sich durch Plastikdeckel und mittigem Scharnier sehr leicht verbiegen
    • Tastatur Layout sehr gewöhnungsbedürftig (Tasten teilweise an ganz anderer Stelle)

    Trotz dieser Kritik bekommt man ein Notebook mit unglaublich toller Ausstattung zu einem sehr günstigen Preis. Man sollte sich aber bewusst sein, dass es zu dem fast doppelt so teurem Zbook 15 einen großen qualitativen Unterschied geben muss.

  • ich suche einen Computer, in den ich zusätzlich zu der SSD Platte eine Festplatte mit 2TB einbauen kann. Meine Frage wäre also, ob das HP Zbook15v das zulässt? Es steht was in der Beschreibung von einem "Einbaurahmen" u.dgl., aber für mich als Nicht-Computerauskenner sagt das auf den ersten Blick wenig aus ...


    herzlich
    Christian

  • Ja. Meine Variante (siehe Beitrag weiter oben) hatte eine 512GB SSD und eine 2TB Festplatte.


    Der Einbaurahmen ist nur ein Zubehörteil, um die Festplatte befestigen zu können.

  • Sorry, die neuen Beiträge muss ich irgendwie verpasst haben hier ?(
    Please login to see this link. 7106 - tut mir wirklich leid im Namen von HP! So wünscht man sich natürlich nicht, dass sein neues Notebook ankommt. Ich hoffe die Rückgabe verlief ohne Probleme!


    Please login to see this link. - ja, der Einbau ist möglich. Dafür musst du die Bodenplatte aufschrauben und runter nehmen. Wenn du dir nicht sicher bist, frag einen Freund der das schonmal gemacht hat, oder du kannst natürlich auch unseren Partner ACP fragen wieviel sie für den Einbau verlangen würden ubook@acp.at