HP Zbook 15v und openSUSE

  • Hallo,


    Ich spiele mit dem Gedanken auf Linux umzusteigen.
    Hat schon jemand openSUSE als einziges Betriebssystem bei einem HP Zbook 15v (oder vergleichbar) installiert?
    Läuft es gut oder muss man etwas speziell beachten?


    Danke für die Auskunft!

  • hi,


    ich kann openSUSE nur empfehlen - die aktuelle Version nennt sich Please login to see this link., sie wurde erst Please login to see this link. (Please login to see this link.) und sollte problemlos mit KDE laufen.
    Du kannst mit mindestens 36 Monaten kostenlosen Updates rechnen (ein erstes Please login to see this link. erscheint Ende 2019, das folgende nach wiederum 18 Monaten usw. - nach Ablauf der 3 Jahre könntest du theoretisch auf das kommerzielle Please login to see this link. wechseln, welches nicht nur parallel entwickelt, sondern sogar bis 2031 gewartet wird.)


    Was die Stabilität betrifft habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht - egal ob Seniorenhaushalt oder Arztpraxis.
    Ich würde behaupten, ein Umstieg von Windows 7 ist einfacher geworden, als zu Win10.


    Nach der Erstinstallation solltest du schon starten können, zB Firefox oder LibreOffice - allerdings werden einige Videocodecs wegen US-Softwarepatente nicht mitgeliefert, du musst also bei den Softwarequellen "Please login to see this link..
    Noch einfacher ist es mit einem Klick unter Please login to see this link. beschrieben.


    Falls wider erwarten etwas nicht funktionieren sollte, frag einfach.
    Neben der offiz. Doku findest du auch unter Please login to see this link. Rat.
    Ein guten Einstieg bietet eine Please login to see this link.!


    hth! lg-e


    ps: Cool ist jedenfalls, dass du Software, die in Europa entwickelt wird, einsetzen wirst - genauer: Please login to see this link.. von dort kommt übrigens auch ein gutes Office-Paket (in Pro mit integriertem Duden) falls dir in LibreOffice eine Funktion fehlen sollte: Please login to see this link.

  • Danke für diese ausführliche Antwort!


    Mittlerweile wurde besagtes Laptop geliefert und nach ein paar Startschwierigkeiten läuft nun auch openSUSE 15.0.


    Der Hauptgrund der Installationsprobleme lag darin, dass die Hybrid-Grafikkarte ansch. nicht erkannt wurde.
    Erst als ich im BIOS von Hybrid Grafikkarte auf "dezitierte Grafikkarte" umstellte, klappte die Installation. Vorher nur Kernel panic.


    Auf diesen Tipp bin ich in einem Forum gestossen, welchem weiß ich leider nicht mehr - ich hatte einiges zur Lösung durchforstet....


    Grüße,
    Rosi