HP EliteBook 745 - PowerTarget Variabel?

  • Bei der Recherche zum EliteBook 745 bin ich über einen Test (mit einem 2700U vs. dem hier gebotenen 2500U) bei Please login to see this link. gestolpert, der das geringe (8W), und im Vergleich zum Intel-System nicht Variable PowerTarget erwähnt.
    Ich vermute mit dem hier gebotenen DualChannel-RAM (DANKE!) wird er noch früher in ein temperaturbedingtes Leistungslimit laufen.
    Der Test ist von Juli, hat sich seitdem was getan in Bezug auf ein einstellbares, bzw. erhöhbares PowerTarget?
    Liebe Grüße aus Linz


    Edit sagt: Auf der HP-Website gibt es seit Juli kein neues BIOS, und in diesem Release wird keine Änderung der "Energieoptionen" erwähnt.

    Edited 2 times, last by User8348: weitere Information gefunden + format angepasst (so laut hatte ich gar nicht gesprochen) ().

  • Hallo User8348,


    kann man das mit dem Intel Extreme Tuning Tool checken? Weist du das zufällig - oder wer anderes?
    ACP und ich sitzen am Freitag zusammen und packen die Geräte für die Infostände aus, dann kann ich das mal drüberlaufen lassen zusammen mit Cinebench wenn das hilft.

  • Ich habe auf meinem HP-Arbeitsnotebook grade das Intel-Tool runtergeladen und da kann man tatsächlich einiges anzeigen lassen, so auch die PackageTDP.


    Die liegt mit CineBench OpenGL-Test bei dem EliteBook 840 G1 (mit einem Intel i5-4200) bei ca. 16W bevor ein "Power Limit Throttling" angezeigt wird.
    Beim CineBench CPU-Multicore-Test kommt kein Power Limit, aber er bleibt automagically bei 66°C und 13W PackageTDP.


    Zusammenfassend: Mit dem Intel-Tool und CineBench wird man schon was sehen vermute ich.


    Ich glaub zum Spaß lass ich noch über die Mittagspause Furmark und Prime95 laufen und lass mir die Daten mitloggen.

  • Hallo,


    nein leider - die Zeit war zu knapp. 14 Geräte (weil 2 Roadshows) aufzusetzen dauert leider ein wenig :-(
    Sorry!


    Du kannst aber gerne am Infostand in deiner Nähe vorbeikommen und es selbst testen.