HP ZBook 14u G5 zum Schnäppchen Preis jetzt verfügbar!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Roman,

      danke, dass du uns allen Frage und Antwort stehst.
      Wie viele von den 14u G5-Schnäppchen (free Dos) sind noch da? Werde mir fix eins bestellen, aber kann noch 1-2 Tage dauern.
      Du hattest außerdem in einem anderen Thread geschrieben, dass das 14u G5 das hochwertigere Display mit 400 nits und nicht das von notebookcheck mit 200 nits hat. Richtig? (Will nur sichergehen dass ich dann von acp auch wirklich das gute Display kriege :p)

      Danke!
      LG
    • Danke für deine schnelle Antwort!
      Dabei noch eine Frage bzgl. der "military standards". Im Internet finde ich zu den Standards der 14u-Reihe ziemlich wenig. In einem Dokument von HP hatte ich gelesen, dass es sich hierbei nur auf den Spritzwasserschutz bezieht.
      Da mir bzgl. des 15v G5 von acp mitgeteilt wurde, dass es sich dabei explizit nicht um ein Gerät nach "military standards" handelt, sondern um ein Gerät mit Kunststoffgehäuse, wollte ich zudem fragen, wie sehr du den Unterschied in der Verarbeitung zwischen den angebotenen 14u und 15v siehst? Das 15v von acp hat eine viel bessere Hardware (jedenfalls für meine Zwecke, bspw. der i5-8300H mit ausgezeichneter single-thread-perfomance und 15,6" liegt mir auch mehr als 14"), aber wenn die Verarbeitung vom 14u so viel besser ist, gehe ich lieber mit dem 14u auf Nummer sicher in puncto Langlebigkeit. Wie siehst du das? Reißen es die Military Standards beim 14u vglw. so sehr raus?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von User8551 ()

    • Also meiner persönlichen Meinung nach macht die bessere Materialwahl und Verarbeitungsqualität schon viel aus. Auch von der Anmutung her ist das ZBook 14u G5 einfach deutlich schicker, weil schlanker und leichter. Man sieht es dem 14u einfach überhaupt nicht an, dass man eine mobile Workstation in der Hand hat. Auch der Fakt, dass es nahezu komplett aus Aluminium gefertigt wurde macht das ganze um soviel robuster. Grad wenn man (so wie ich) nicht immer ganz zimperlich mit den Notebooks umgeht. Ich fetz mein Notebook in der Notebooktasche 2x am Tag ins Auto und auch gern mal aufn Tisch wenns schnell gehen muss. Ich möchte nicht drauf achten wie und wo ich es angreife in den 2-3 Jahren Nutzungsdauern unserer Geräte. Wenn ich es noch länger einsetzen würde wäre es mir wohl noch wichtiger.

      Trotzdem, und ja da hast du Recht, bekommst du beim ZBook 15v mehr Leistung fürs gleiche Geld. Der i5-H ist schneller als der i7-U, gleiches gilt für die Grafikkarte. RAM ist schnell aufgerüstet. SSD muss jeder selbst wissen ob er 256 oder 512 braucht.

      Im Endeffekt kann ich nicht für dich entscheiden welches besser ist, da ich nicht weis welche Software du einsetzt, wie oft und lange du am Tag damit arbeitest und wie groß der Performance Unterschied in deiner persönlichen Software Umgebung dann wirklich ist.

      Bzgl. Spritzwasserschutz - nein, die 14u halten wirklich eine gewisse Menge an drüber geschütteter Flüssigkeit aus. Es wird durch die Tastatur ums Mainboard geleitet und auf der Unterseite befindet sich dann der Abfluss. Ist aber natürlich auch nur bis zu einem gewissen Limit Wasserresistent. Ein volles halbes Liter Glas wirds wohl auch nicht überstehen.
      lg
      Roman
    • hallo,

      Hab jetzt mein zbook u14 abgeholt, geladen, gestartet und festgestellt, dass ich eine freedos Variante statt einer Windows 10 pro bekommen habe, nach der langen Wartezeit schon sehr ärgerlich. Wie komme ich jetzt ohne zusätzlichen Wegen und Zeitverlust zu dem von mir bezahlten Produkt?

      Lg
    • User8544 schrieb:

      Hallo!

      Haha User mikhub Michael! Ich glaub Du hast mein Gerät - ich habe nämlich eines mit FreeDos erhalten und habe es mit Windows 10 bestellt.

      So, wie tauschen wir die Geräte jetzt aus - ACP, hp ;)

      Von mir aus können wir das unkompliziert lösen, sofern Seriennummer usw. richtig übertragen werden zum Kauf und zur Rechnung.

      lg
      Andreas Pöschek
      Ui, tut mir leid für dich :-/ Hatte die Mail an die falsche Adresse geschickt, habe ACP jetzt an die richtige Adresse geschrieben, mal schauen, was die dazu meinen - scheint aber kein Einzelfall zwischen uns zu sein, wenn User8341 dasselbe Problem hat.

      Roman, eine Frage: Habe heute meinen Monitor erhalten, leider war nur ein USB-C Datenkabel dabei, aber ist ja nicht weiter schlimm, hab mir jetzt vom Saturn ein Thunderbolt 3 Kabel von hama geholt (hama.com/00135708/hama-thunder…5a-100w-ultra-hd-5k-050-m). Was anderes als hama hatten sie leider auch nicht da, jetzt beim testweisen Anstecken des Laptops an den Monitor funktionieren Audio, Video und Daten einwandfrei, jedoch ladet der Laptop leider nicht. Wie könnte ich dieses Problem lösen? Auch beim Anstecken an den Monitor zeigt der Monitor an, dass ein unqualified USB-C Cable angesteckt sei und ich ein qualified HP USB-C Cable anstecken soll. Wo finde ich denn eine Liste von solchen qualified Cables?

      Danke schon im Voraus für deine Hilfe :)

      LG Michael
    • Hallo Roman,

      ich hätte noch eine Frage bez. der Garantie - du hast ja geschrieben, dass der Garantiebeginn für die "gebrauchten" Zbooks ja das Kaufdatum ist. Wenn ich für mein Zbook 14u jetzt online die Grantie abfrage steht da Garantiebeginn April 2018.

      Muss ich mein Gerät dafür irgendwo registrieren mit dem Kaufbeleg?

      LG
      Thomas

      PS_ Danke nochmals für die Aktion - das ZBook war dann auch superschnell da!
    • User8341 schrieb:

      hallo,

      Hab jetzt mein zbook u14 abgeholt, geladen, gestartet und festgestellt, dass ich eine freedos Variante statt einer Windows 10 pro bekommen habe, nach der langen Wartezeit schon sehr ärgerlich. Wie komme ich jetzt ohne zusätzlichen Wegen und Zeitverlust zu dem von mir bezahlten Produkt?

      Lg
      Hallo

      Es tut mir leid im Namen von HP, dass es gerade beim ZBook 14u jetzt auch noch zu solchen Fehlern kommt. Sehr ärgerlich das Ganze.

      Bitte schick gleich ein Mail mit deiner Bestellnummer an ubook@acp.at
      lg
      Roman
    • User2390 schrieb:

      Hallo Roman,

      ich hätte noch eine Frage bez. der Garantie - du hast ja geschrieben, dass der Garantiebeginn für die "gebrauchten" Zbooks ja das Kaufdatum ist. Wenn ich für mein Zbook 14u jetzt online die Grantie abfrage steht da Garantiebeginn April 2018.

      Muss ich mein Gerät dafür irgendwo registrieren mit dem Kaufbeleg?

      LG
      Thomas

      PS_ Danke nochmals für die Aktion - das ZBook war dann auch superschnell da!
      Hallo,

      Wir von HP wissen ja nicht wann es unsere Partner verkaufen. Deswegen ist es wichtig das ihr eure Rechnung bitte aufhebt. Ihr könnt meines Wissens nach aber auch beim Support anrufen und das Datum für Garantiebeginn umschreiben lassen. Die Kollegen brauchen von euch dann halt die gescannte Rechnung.
      lg
      Roman
    • Lieber Roman,

      Danke für die rasche Rückmeldung, Acp habe ich natürlich auch schon informiert, nur leider antworten die nicht ganz so schnell wie du

      Ist es möglich eurerseits Acp nahezulegen hier für rasche und unkomplizierte Lösungen zu sorgen, also z.b zumindest innerhalb von Wien das ganze per Botendienst abzuwickeln, dann wäre das zumindest am Montag erledigt? Ich bräuchte das Notebook schon recht dringend und musste mir extra frei nehmen um es direkt abholen zu können...

      Danke wie immer für deine Unterstützung!
      LG
    • Hallo,

      So sehr ich den Ärger nachvollziehen kann, möchte ich euch schon versichern, dass die ACP da unter Hochdruck dran ist, das mit ihrem Distributor zu klären. Einerseits um weitere Fehllieferungen zu vermeiden, andererseits um die falsch gelieferten schnellst möglich umzutauschen.
      Das Problem geht hier wohl auch nicht von ACP aus, sondern von deren Distributor die die Geräte im Lager in Deutschland liegen haben.

      ACP ist unser verlässlicher Partner bei ubook seit 10 Jahren. Die stehen da wirklich mit Herzblut hinter ubook und ärgern sich genauso wie ich wenn was schief geht.
      lg
      Roman
    • mikhub schrieb:

      User8544 schrieb:

      Hallo!

      Haha User mikhub Michael! Ich glaub Du hast mein Gerät - ich habe nämlich eines mit FreeDos erhalten und habe es mit Windows 10 bestellt.

      So, wie tauschen wir die Geräte jetzt aus - ACP, hp ;)

      Von mir aus können wir das unkompliziert lösen, sofern Seriennummer usw. richtig übertragen werden zum Kauf und zur Rechnung.

      lg
      Andreas Pöschek
      Ui, tut mir leid für dich :-/ Hatte die Mail an die falsche Adresse geschickt, habe ACP jetzt an die richtige Adresse geschrieben, mal schauen, was die dazu meinen - scheint aber kein Einzelfall zwischen uns zu sein, wenn User8341 dasselbe Problem hat.
      Roman, eine Frage: Habe heute meinen Monitor erhalten, leider war nur ein USB-C Datenkabel dabei, aber ist ja nicht weiter schlimm, hab mir jetzt vom Saturn ein Thunderbolt 3 Kabel von hama geholt (hama.com/00135708/hama-thunder…5a-100w-ultra-hd-5k-050-m). Was anderes als hama hatten sie leider auch nicht da, jetzt beim testweisen Anstecken des Laptops an den Monitor funktionieren Audio, Video und Daten einwandfrei, jedoch ladet der Laptop leider nicht. Wie könnte ich dieses Problem lösen? Auch beim Anstecken an den Monitor zeigt der Monitor an, dass ein unqualified USB-C Cable angesteckt sei und ich ein qualified HP USB-C Cable anstecken soll. Wo finde ich denn eine Liste von solchen qualified Cables?

      Danke schon im Voraus für deine Hilfe :)

      LG Michael
      Hallo Michael,

      Das beiliegende USB-C Kabel wäre eigentlich schon das richtige gewesen meiner Meinung nach.
      Bitte beachte, dass der Monitor 2 USB-C Eingänge hat. Weiß jetzt nicht ob und wenn ja mit welchem du es zusammen mit dem beiliegenden getestet hast, aber bitte probier mal den anderen (einer ist seitlich, der andere unten bei den anderen Anschlüssen).
      lg
      Roman
    • Hallo Roman,

      das beiliegende Kabel ist ein Datenkabel von USB-C auf USB-A, steht extra dabei "Data only" - habe es auf beiden Ports ausprobiert, aber der untere ist ja der mit Displayport, also auf dem anderen bekomme ich nicht einmal ein Bild. USB-C auf USB-C Kabel wurde beim Monitor leider keins mitgeliefert. Ich meine ist ja alles halb so schlimm, wenn ich das Netzteil des Laptops zusätzlich anschließen müsste, aber alles über ein USB-C Kabel laufen zu lassen wäre natürlich schon sehr angenehm.

      LG Michael
    • Hallo,

      gute Frage - muss ich abklären lassen. Mir ist allerdings noch kein Fall bekannt wo wir einen Pixelfehler nicht getauscht hätten bei Notebooks. Aktuell auch wieder bei einem ubook Kunden der DOA (Dead on Arrival) bei einem EliteBook 745 G5 approved bekommen - bei einem Pixelfehler am Rand außerhalb des zentralen Sichtbereiches.
      lg
      Roman
    • Hallo Roman,

      hätte eine kurze Frage bezüglich der RAM-Bausteine: Wenn man bei ACP eine RAM-Erweiterung dazubestellt (im Falle des zBook 14u also ein zweiter 16-GB-Riegel), passt dieser dann mit dem bereits verbauten zusammen um Dual Channel nützen zu können; oder muss man da zwei ganz neue, zusammenpassende verbauen um das zu ermöglichen?

      Danke!