6930p - eine unendliche Tausch/Reparatur - Geschichte?

  • War bei mir auch so. also die schachtel war offen. und dann hat dieser komische lagerarbeiter dauernd was von einem reparierten Gerät gesagt. ich hab 5 mal nachgefragt und gesagt, dass ich ein NEUES bestellt habe und nichts reparieren hab lassen. vermutlich wurde es wieder ausgepackt und von so einem heini "kontrolliert".


    Es sieht total neu aus, also habe ich mir eigentlich nichts dabei gedacht.

  • Danke Darkdriver für deine Hilfe!


    Das Notebook sieht also nicht nur neu aus, sondern scheint es laut Seriennummer auch zu sein.
    Die Akkuladezyklen werden im Akku anscheinend nicht gespeichert, aber die Qualität lässt sich an dem wearn level ableiten und der liegt nach 2 maligem entladen und laden bei 0% also einwandfrei.
    Ubuntu zeigt auch die Seriennummer des Akkus an, demnach ist der Akku vom 15.11.2008. Keine Ahnung ob das "normal" ist. Nachdem er einwandfrei funktioniert und das Notebook keinerlei Mängel mehr aufweist hab ich nichts mehr zu beanstanden.


    Mit dem Notebook war und bin ich zufrieden, sieht gut aus funktioniert einwandfrei, die Umstände mit Wartezeit, Verarbeitungsmängel, Reperatur und Tausch sprechen halt nicht gerade für HP.
    Das Gerät ohne die Mängel in Kombination mit dem Preis, schon :)