Debian am Fujitsu Lifebook U7511?

  • Nach stundenlangem Lesen und Vergleichen von Specs ist das Fujitsu Lifebook U7511 an der Spitze meiner Liste gelandet. Und dann hat die Websuche gleich einmal ein gravierendes Installationsproblem mit Debian gefunden Please login to see this link.. Frage: Hat es jemand hier schon mit einer älteren Debian-Version als Bullseye probiert? Oder gibt es sonst einen Workaround?

  • Please login to see this link. legt nahe, dass Debian 9 funktioniert. Aber warum im ubook-Shop kaufen, wenn die sich weder um Linux-taugliche Modelle noch um OS-freie Geräte bemühen. Das war auch schon einmal besser.

  • Danke! Das klingt ja interessant. Auf die Idee, es mit einer älteren Version zu probieren, wäre ich nicht gekommen. (Normal scheitert Debian ja am Fehlen von Treibern für neue HW.) Von diesem shim-Bug dürften aber viele Distributionen betroffen sein und auch viele Rechner:

    Please login to see this link.

    Please login to see this link.


    Ja, früher wurden bei u:book alle Notebooks auf Linux-Tauglichkeit getestet. Dafür war die Auswahl recht klein. Aber wenn ich das Notebook im Laden kaufe, kriege ich ja auch keinen Linux-Support - jedenfalls in keinem mir bekannten Laden.

  • Update: Laut diesem Beitrag im Fujitsu Support-Forum scheint das Booten mit Linux Mint beim U7411 zu funktionieren.

    Please login to see this link.


    Es stellt sich halt die Frage, wieviel Zeit und Mühe man reinstecken will, nur um einen 2000 Euro teuren Laptop nicht für jene Arbeiten verwenden zu können, für die man ihn gekauft hat.

  • Vielen Dank! Das ist ja ein tolles Service. Ich schaue gleich einmal nach, wie aktuell oder alt die Live-Systeme auf meinen USB-Sticks sind und setze mich dann in Verbindung.