Pixelfehler

  • Hallo!
    Wie halten es HP und Lenovo mit Pixelfehlern? 0 Fehlertoleranz oder muss man eine gewisse Menge an Fehlern tolerieren?
    Merci+LG, jnk

  • Minimum quantity of defective pixels required for LCD replacement on June 2006 or later manufactured ThinkPad:


    LCD resolution:

    • XGA, WXGA:
      • 5 Bright dots,
      • 6 Dark dots or
      • 6 Bright and dark dots
    • WXGA+, SXGA+, WSXGA+:
      • 5 Bright dots,
      • 8 Dark dots or
      • 10 Bright and dark dots
    • UXGA, WUXGA, QXGA:
      • 5 Bright dots,
      • 13 Dark dots or
      • 13 Bright and dark dots


    Notes:

    • Lenovo will not provide replacement if the LCD is within specification as we cannot guarantee that any replacement LCD will have zero pixel defects.
    • A bright dot means a pixel is always on (white or color.)
    • A dark dot means a pixel is always off (black color.)
    • One pixel consists of R, G, B sub-pixels.
  • Hallo!
    Wie halten es HP und Lenovo mit Pixelfehlern? 0 Fehlertoleranz oder muss man eine gewisse Menge an Fehlern tolerieren?
    Merci+LG, jnk


    Hallo Jnk,


    puh, da musste ich tief graben... Folgendes habe ich gefunden:


    Please login to see this link. . Da ist neben anderen Infos auch Folgendes zu finden:


    HP pixel defect standards
    Historically, HP has maintained stringent manufacturing specifications for pixel defects, and in early 2003, HP pixel defect
    specifications were tightened considerably and standardized across our entire line of new 2003 and later models. In a simplified format,
    the new pixel defect specifications are as follows:


    Bright sub-pixel defects: 3 maximum
    Dark sub-pixel defects: 5 maximum
    Total sub-pixel defects: 5 maximum
    Full pixel defects: 0 allowed


    As a result of these tighter specifications, an estimated 60 to 70 percent of all units are shipping with no pixel defects at all (per HP’s
    internal audits), and another 10 to 20 percent are shipping with only a single sub-pixel defect. Most remaining units are shipping with
    only a handful of pixel defects that fall within the above listed range of acceptable pixel defects.


    Hoffe das hilft,


    Lg HP

  • Hm, hätte ich nicht erwartet. Pixelfehler ist für mich ein no-go.
    Damit stellt sich die Frage nach den AGBs der betreffenden Shops - sprich Rücktrittsrecht nach Fernabgabegesetz oder nicht.
    In einem Laden kann ich mir den Rechner anschauen und wenn er Pixelfehler hat, kaufe ich ihn nicht.
    Wenn ich online bestelle, kann ich ihn normalerweise innerhalb einer Frist zurückschicken (Fernabgabegesetz).
    Wie ist das bei den ubooks? Ich hab leider nichts dazu gefunden.
    VLG, jnk

  • Danke für die §§!
    Die Frage ist wohl, ob die ubooks nicht unter §5f2 als auf Kundenwunsch extra angefertigt gelten.
    Könnte man sicher drüber streiten, aber das will ich eigentlich nicht.
    Werde mal bei den betreffenden Shops direkt nachfragen.
    LG, jnk

  • Tja, das sieht pc-ware anders. Sie sind ja auch kein richtiger Onlinehändler.
    Hab dort mal per mail nachgefragt und folgende Antwort erhalten:


    Ein Rücktritt ist nur innerhalb von 14 Tagen möglich wenn ein gravierender
    Hardwadefekt (entscheidet die Technik von Lenovo) vorliegt, Pixelfehler - dazu gibt
    es eine Toleranzgrenze von Lenovo.


    Wenn das Gerät ohne diese defekte zurückgegeben wird muss ein Abzug von 15 %vom
    Kaufpreis abgezogen werden

    HP hab ich jetzt nicht nachgefragt, da ich mich mittlerweile für das T400 entschieden habe. OK hatte.
    Vielleicht wird es doch kein ubook.

  • Please login to see this link.
    Please login to see this link.


    nichts gegen PC-Ware, bin sehr zufrieden mit dem Service, etc..
    Aber ich denke, da ist PC-Ware "rechtlich" etwas am Holzweg .

  • Da gehts primär um die Wertminderung und die Kosten für das Zurücksetzen des Notebooks in den Auslieferungszustand. Wobei ich die 15% für absolut übertrieben finde.

    • Official Post

    Ich bitte hierfür um Verständnis, wir hatten im ersten Verkaufsfenster einige Käufer - die die Geräte mit irgend einem Vorwand zurückgegeben haben die vollständig in Ordnung waren. Unsere Technik musste diese wieder alle in de urzustand versetzen, da es sich um bereits gebrauchte Geräte gehandelt hat musste wir diese dann auch Abwertung usw.
    Darum die 15%


    Danke Brigitte

  • Ich bitte hierfür um Verständnis, wir hatten im ersten Verkaufsfenster einige Käufer - die die Geräte mit irgend einem Vorwand zurückgegeben haben die vollständig in Ordnung waren. Unsere Technik musste diese wieder alle in de urzustand versetzen, da es sich um bereits gebrauchte Geräte gehandelt hat musste wir diese dann auch Abwertung usw.
    Darum die 15%


    Danke Brigitte

    Liebe Frau Stein,


    zu Ihrem Statement habe ich bitte einige Fragen:


    1) Ist bei einer Bestellung über u:book bei PC-Ware generell ein Rücktritt vom Kauf gem. Fernabsatzgesetz möglich?


    2) Wird bei einer allfälligen Retournierung bei Kaufrücktritt die von Ihnen genannte 15%ige Bearbeitungsgebühr auch dann verrechnet, wenn auf dem Gerät das Betriebssystem nicht konfiguriert wurde, dh. es nicht von Ihrer Technik in den Urzustand versetzt werden muss?


    Vielen Dank u.lG

  • Hallo,


    ich bin eher zufällig durch ein Thinkpad-Forum auf folgende Angaben bzgl. Pixelfehler seitens Lenovo gestoßen:


    Zitat:
    If your LCD has 2 or less visible defective pixels, it should not be considered faulty. However, if your LCD has 3 or more visible defective pixels, it will be deemed as defective by Lenovo and is replaceable upon request, if within the warranty period. [...] Applicable countries and regions Worldwide


    Nachzulesen hier: Please login to see this link.


    Welche Angaben stimmen denn nun? Hoffe, Lenovo kann hier Klarheit schaffen!
    lg

  • So, ich habe nun gerade genau diese Problem, ich hab heute mein 8530w von HP bekommen und genau mitten im Blickfeld (in der mitte des Bildschirmes) einen Pixelfehler. Was mach ich nun? Darf ich Ihn einschicken oder wie funktioniert das? lg


    Neu: So nun scheppert auch mein Lüfter.. BITTE UM HILFE!!

  • In deinem Fall würde ich ein DOA Formular von HP anfordern und das Gerät umtauschen. Hättest du nämlich keinen Pixelfehler, würde ich das Vor-Ort Service in Anspruch nehmen und einen Techniker rufen, so wie ich gemacht habe.
    Da du aber einen Pixelfehler hast, kannst du mit einem neuen Gerät nur gewinnen (andere Fehler lassen sich eher reparieren).


    P.S. Ich hab einen eigenen Beitrag aufgemacht für Fehler am 8530w: Please login to see this link.

  • hier hat darkdriver recht: die dead-on-arrival-strategie (aufgrund des luefters) ist sicher die wirksamere, um durch den austausch des geraetes ein pixelfehlerfreies geraet zu bekommen. die andere option bleibt ja noch immer.