Posts by User1990

    Hallo, schade dass meine Frage ignoriert wurde :,(


    Ich habe nun einen Hinweiß im Internet gefunden dass es scheinbar daran liegt das ich ein HDD Passwort benutze. Ich habe einen 3te HDD hergenommen (ohne PW) und es hat nun wie gewünscht funktioniert. :)
    Ich habe aber auch bereits davor bei Lenovo nachgefragt und die haben dies aber NICHT! gewusst :thumbdown:
    Eigentlich sollte man doch davon ausgehen dass der Hersteller seine Produkte zumindest genauso gut kennt die die User, aber egal habe ja eine Lösung gefunden.




    Nun zum nächsten Lenovo Mysterium:
    Ich bin darauf hin natürlich ins BIOS gegangen und wollte die PWs der HDD und der SSD löschen. Einfacher Gedanke aber leider ging es nicht, da mein BIOS die PW-Option für HDD und SSD "ausgegraut" sind. Daher kann ich es nicht ändern :(
    Ich habe daher wiedermal bei Lenovo angerufen und die meinten dass es klar ist, dass es ein BIOS Problem ist und daher das Mainboard getauscht werden muss. Also bekam ich eine Ticket NR und wartete auf den Technikeranruf. Ich bekam aber nach 2 Tagen ein Paket mit einer neuen HDD!?!?!?!
    Ich frage bei Lenovo nach was ich damit machen soll? Die Antwort war: "Alte raus, neue HDD rein und schauen ob PW noch da ist." Da es ein HDD PW ist ist es ja klar dass dieses HDD bezogen ist und nicht vom Anschluss abhängt :whistling:


    Nun hatte ich die neue HDD und im BIOS kann ich aber noch immer nicht die BIOS PW Option für die SSD nutzen, da es hier das gleiche Problem gibt.
    Nach erneuter Rücksprache mit Lenovo sagten die mir es wird kein Mainboard getauscht und da die SSD nicht von Lenovo ist kann diese nicht getauscht werden. Als ich wieder das Problem erklärte und darauf bestand dass es ein BIOS Problem ist sagte man mir ich soll einfach bei der neuen Lenovo HDD wieder ein PW Einstellen und wenn ich dieses PW wieder mal ändern möchte und es wieder nicht geht, da diese Option im BIOS ausgegraut ist, soll ich einfach bei Lenovo anrufen und ich bekomme wieder eine neue HDD!!!!!!!


    Ist ja keine Lösung! Ich will eine Lösung wie ich diese BIOS Optionen wieder nutzen kann.



    Bitte um eine Hilfestellung.


    lg



    PS: Ich habe bereits gefragt ob ich nicht mit einem Techniker sprechen kann, aber mir wurde gesagt dies ist nicht möglich und der Fall ist für die beendet bis ich wieder eine neue HDD braucht :thumbup:

    Hallo,


    ich habe ein ThinkPad W510 und habe mir bei einer der letzen u:book Aktionen ein 2. HDD Adapter gekauft (PN: 0A65623).
    Nun habe ich das Problem das in letzter Zeit dieser oder die Original HDD von Lenovo nicht mehr richtig funktioniert.


    Ich habe die Lenovo HDD (Seagate 500GB) in den Adapter gegeben und als Massenspeicher benutzt. Als Systemplatte habe ich mit eine Samsung 830 SSD gekauft.
    Beim Hochfahren erkennt das TP die SSD und auch die HDD. Wenn ich aber die HDD herausnehmen und kurz das CD-Laufwerk benutze und danach wieder die HDD statt dem CD-Laufwerk hineingebe erkennt das System nicht mehr die HDD. Man hört auch nicht dass die HDD startet.
    Im Anzeigefenster von "Intel Rapid Storage Technologie" wird die SSD und die HDD angezeigt, nur steht bei der HDD "Laufwerk ist gesperrt".
    Danach muss ich das TP neustarten damit ich wieder die HDD nutzen kann. Dies ist aber nicht so praktisch :thumbdown:


    Woran kann es nun liegen? Ist es die HDD oder hat der Adapter was?


    lg

    Hallo,


    ich hätte da mal eine Frage zum Intel TXT Feature.
    Im BIOS meines ThinkPad W510 kann ich diese Funktion einschalten, aber wenn ich dies mache startet mein System in einer Dauerschleife.


    Damit meine ich folgendes:
    1) Ich habe es eingestellt und im BIOS gespeichert.
    2) Danach schaltet das TP aus und kurz drauf wieder ein.
    3) Ich sehe die BIOS Boot Animation (Intel und Lenovo Schriftzug).
    4) Der LCD wird schwarz und das TP schaltet wieder aus (kein Bootmanager - weder Windows noch GRUB2 - wird gestartet und auch von keiner CD gebootet!!)
    5) Dauerschleife von 3 - 5 ;(


    Das geht solange bis ich ins BIOS gehe und wieder Intel TXT Feature ausschalte.
    Lenovo hat gemeint das ich mein Windows neu Installieren soll sobald diese Funktion eingeschalten ist, aber WIE wenn es nicht mal Bootet?!?


    Was muss ich nun alles einstellen oder machen damit es nun funktioniert?


    lg

    Ich habe meinen Adapter bereits gekommen und heute habe ich diesen getestet. Beim hineingeben ist mir nichts Merkwürdiges aufgefallen aber wenn ich den Adapter wieder herausnehmen möchte hängt dieser etwas.
    Er geht nicht so einfach die was DVD Laufwerk hinaus sondern ich muss richtig fest Drücken damit der Adapter wieder herauskommt. Gehört sich das wirklich so?
    Mache mir da etwas sorgen wegen dem schiebe Mechanismus :whistling:


    lg


    PS: Habe ein W510 und den 12,7mm Adapter.

    Hallo,


    wie sieht es den mit Zubehör aus?
    Ich habe mir ein 12,7 mm HDD Caddy gekauft und wollte mal fragen wann die ca kommen.


    lg



    PS: Bei so guten Informationen zu den Lieferzeiten kann ich nur mein Lob aussprechen!

    Danke.
    Ich habe mir die Samsung 830 128GB angesehen und daher auch die fragen wegen der Bauhöhe.


    Um wieviel ist die Samsung den schneller als die HDD. Mir ist klar das die einiges schneller sein muss, aber die Tests zeigen ja immer nur die Optimale Datenübertragungsrate an und damit kann man nicht immer was anfangen (außer vergleichen von SSDs).
    Wie ist es beim Kopieren von großen Dateien?
    Haben die SSD immer noch ein Problem wenn man häufig Daten schreibt und wieder löscht (Lebensdauer)?
    Soweit ich es mitbekommen habe sollten die aktuellen SSD damit kein Problem mehr haben.
    Ich will mir sicher sein bevor ich mir eine teure SSD kaufe. Nicht das die nach 2 Jahren kaputt geht.


    lg

    Hallo,
    ich habe auch ein W510 und habe mir ebenfalls einen Adapter von Amazon (DP->HDMI) gekauft. Bild UND Ton wird übertragen und es funktioniert einwandfrei.
    Bei manchen TVs musst du erst eine Einstellung ändern. Am einfachsten Windows-Taste Drücken und dann "Sound" eingeben. Bei den Wiedergabegeräten (erster Reiter) den TV mit Rechtsklick wählen und die Option "als Standardgerät auswählen " oder "als Standardkommunikationsgerät auswählen" wählen, weiß nicht mehr genau welche von beiden es ist aber man kann nichts falsch machen wenn man beide wählt. Danach wird der Ton auch mitübertragen.

    Keine Sorge, man muss danach nichts ändern. Einfach Kabel abstecken und der Ton kommt dann nur mehr vom ThinkPad. Wenn Du dann beim nächsten Mal wieder zu diesem TV kommst musst Du auch nichts mehr machen. Der PC merkt sich die letzte Einstellung und aktiviert wieder alles alleine ;)
    Einmal Einstellen reicht daher aus falls der TV keinen Ton machen möchte.


    lg


    Ich würde darauf tippen, sind ja unpowered (nur der USB 2.0 Anschluss an der Rückseite is powered!)


    Beim W510 steht auch nur bei gelben USB 2.0 powered und die anderen sind normal. Das powered ist ja nur da, damit man Geräte (Handy oder sonst was über USB funktioniert) betreiben kann wenn das Gerät ausgeschalten ist und an einer Stromquelle angeschlossen ist. Ich bin nicht sicher aber ich denke das es auch im StandBy funktioniert.
    Bei meinem W510 funktionieren alle HDDs uns Sticks an den beiden USB 3.0 Ports ohne externen Stromanschluss. Nur bei 3.5" HDD brauch ich noch Stom ^^

    dg: Habt Ihr evtl noch ein W510 oder sonst ein X10er Modell? Wäre super falls Ihr die mSATA dort statt dem WWAN einbauen könntet um zu testen ob es funktioniert. Wäre eine gute Option statt einer teuren SSD.
    Ich denke das es höchstens Probleme beim Booten geben könnte aber zumindest unter Windows/Linux sollte es doch als Laufwerk erkannt werden oder nicht?

    Abschließend muss ich sagen das wenn ich das alles nicht mit einem sportlichen Humor sehen würde könnte man schon verzweifeln.


    Stimmt, aber zumindest hast du ein Gerät auf dem Du eingeschränkt arbeiten kannst. Meines ist in Deutschland und niemanden ist bekannt wann die CPU geliefert werden kann oder ob damit die Probleme verschwinden und ob es bis Semesterbeginn überhabt fertig wird oder doch noch "ein wenig" dauern könnte :cursing:


    lg


    PS: Schade das kein Foren Admin, Universitätsmitarbeiter oder jemand vom U-Book Team hier etwas unternehmen will/kann! Erinnert mich an eine Versicherung. Solange man keine abgeschlossen hat sind die Verkäufer immer bereit alles Mögliche zu machen und wenn man dann eine Kauft ist man uninteressant für den Verkäufer und muss selbst zurecht kommen (mit dem "Papierkram") und "die Suppe alleine auslöffeln". ^^

    Hallo!


    Ich habe mir voriges Semester ein W510 FHD gekauft. Zuerst das Problem mit den sehr langen Wartezeiten und jetzt noch folgendes.
    Mein W510 hat nun seine 5-te, ja genau X( fünfte!!!, Reparatur. Die ersten beiden male wurden die Lautsprecher getauscht. Danach das Mainboard, dann ist der Lüfter getauscht worden und nun ist die CPU defekt! Da Lenovo nicht wüsste was jetzt repariert werden soll haben diese den Vor Ort Service abgelehnt und nur ein Einschicken erlaubt 8|
    Als "Entschädigung" hat mir Lenovo die dazu nötige Verpackung geschickt und diese auch erst eine Woche zu spät. Der nächste Punkt ist das weder die Werkstatt in Deutschland noch Lenovo oder IBM wissen wann die CPU wieder verfügbar sein wird :thumbdown: Mein W510 steht dort nun die zweite Woche und mir wird immer wieder gesagt das ich einfach warten soll X(


    Unter einem ThinkPad habe ich mir eigentlich ein Notebook erwartet dass die nächsten 3-4 Jahre keine oder nur ganz kleinen Mängel hat, da es ein Business Gerät ist. Weiteres habe ich mir vom "Legendären" Support auch etwas Besseres erwartet als das mein VOS ThinkPad einfach zu einem Bring In Gerät wird, bei dem nicht mal bekannt ist wann es repariert wird. Außerdem weigert sich Lenovo mir mein Gerät zurück zu bringen und es, wenn endlich die CPU vorhanden ist, Vor Ort zu reparieren! Für die CPU ist natürlich kein Liefertermin bekannt ;( Erinnert mich sehr an die Lieferzeit des Gerätes :thumbdown:


    Ich hoffe das sich jemand, der zuständig ist oder helfen kann, dies liest und mir hilft mein Gerät (funktionsfähig) zurück zu bekommen.


    lg


    PS: Ich muss ehrlich sagen das ich von den ThinkPads sehr enttäuscht bin und für das nächste Mal einem anderen Gerät den Vorzug geben sollte :whistling:
    PPS: Da ich ein Optimist bin: Bis auf das Gehäuse, das Display, den RAM, WLan und Bluetooth ist nun ALLES NEU :whistling:

    Bei allen, bei denen die TP noch immer nicht aktiviert sein sollte, bitte ein eMail an ubook@univie.ac.at mit möglichst genauen Angaben zum Kauf und eventuell auch Kommunikationsverlauf (mit wem, was etc...).


    Hab bereits eine E-Mail geschrieben, leider ist die TPP noch immer nicht aktiviert und ich habe nicht mal eine Antwort bekommen ob dies bearbeitet wird. Daher wollte ich fragen ob man nur am Ende eine Antwort erhält oder ob meine Mail verloren gegangen ist?


    lg